Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Projekt mit unterschiedlichen Frameraten
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.
Autor Deine Nachricht
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 13:10

Hallo zusammen,

ich habe ein grundsätzliche Frage zu den frame rates.

Wenn ich Aufnahmen mit verschiedenen Geräten (Lumix G70, DJI Mavic & Gopro 5) aufnehme, muss ich schauen, dass die frame rates immer durch sich teilbar sind (z. B. 30, 60, 120) oder reicht es, wenn ich einer Norm (PAL, NTSC) bleibe, um ein ruckelfreies Ergebnis zu bekommen?
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 13:19

Das ist doch beides das selbe, denn innerhalb einer Norm sind die verschiedenen Framerates Vielfache voneinander.

Aber wenn du dir nicht unnötig das Leben schwer machen willst, dann benutze überhaupt nur eine Framerate und keinen Mix. Gerade als Anfänger bist du damit besser bedient, denn du wirst ohnehin genügend andere Baustellen haben.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 13:23

Kommt darauf an, was du unter ruckelig verstehst. Eigentlich ist nichts davon ruckelig. 25p ist normal für filmisch/szenisch, 50p/50i für Live-TV, News, Soap. Geschmackssache. Wenn dir egal ist, dass wir in Europa sind, dann sinngemäß auch 30p/60p.

120p ist nur für Zeitlupen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 13:55

Goetz hat folgendes geschrieben:
Das ist doch beides das selbe, denn innerhalb einer Norm sind die verschiedenen Framerates Vielfache voneinander.

Aber wenn du dir nicht unnötig das Leben schwer machen willst, dann benutze überhaupt nur eine Framerate und keinen Mix. Gerade als Anfänger bist du damit besser bedient, denn du wirst ohnehin genügend andere Baustellen haben.


Aber 24 und 48 fps sind doch auch in beiden Standards vorhanden, oder nicht?
Ich bin auch kein blutiger Anfänger. Habe schon viele Filme geschnitten, bin aber immer bei 30/60/120 geblieben.
Aber mein jetziges "Geräte-Setup" lässt das so nicht mehr zu (siehe Bild).

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Traveller hat folgendes geschrieben:
Kommt darauf an, was du unter ruckelig verstehst. Eigentlich ist nichts davon ruckelig. 25p ist normal für filmisch/szenisch, 50p/50i für Live-TV, News, Soap. Geschmackssache. Wenn dir egal ist, dass wir in Europa sind, dann sinngemäß auch 30p/60p.

120p ist nur für Zeitlupen.

Ruckelig meinte ich auch nur, weil ich mich ja entscheiden muss, was mein Ausgabeprojekt für eine Framezahl hat. Und wenn ich das Projekt dann mit verschiedenen fps füttere, ob es dann Ruckler gibt ...
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 14:52

Bei geraden Vielfachen gibt es kein technisches Ruckeln. 50p in einer 25p-Timeline läuft normal, jedes zweite Frame wird einfach weggelassen.

Was hindert dich an Eigeninitiative, also alles selber durchspielen? Wie gesagt, was für den einen der heilige filmische Gral ist (24 oder 25p), ist für den anderen Ruckeln. Daher musst du schon selbst experimentieren.

24p und 48p gibt es nur im Kino. Drehst du Spielfilme?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 16:06

Traveller hat folgendes geschrieben:

24p und 48p gibt es nur im Kino. Drehst du Spielfilme?

Nein keine Spielfilme... Nur Urlaubsfilme.

Zitat:
Wenn dir egal ist, dass wir in Europa sind, dann sinngemäß auch 30p/60p.

Das sollte doch bei allen modernen Abspielgeräten egal sein, oder? Ob Europa oder Nordamerika ...
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 16:34

waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
Das sollte doch bei allen modernen Abspielgeräten egal sein, oder? Ob Europa oder Nordamerika ...

Nein.
Ein Fernseher läuft hier mit 50 Hz, in Amerika mit 60 Hz.
Die schlucken zwar auch Eingangssignale mit anderer Framerate, aber dann wandeln sie diese. Denn die Ausgabe passt sich nicht an. Und da sie (im Gegensatz zu Schnittsystemen) keine Zeit zum Rendern haben, sondern "on the fly" wandeln, ist das nicht egal.
PC Monitore laufen umgekehrt auch hier nicht mit 50 Hz. Da wird also ein PAL Signal umgewandelt.

waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
Habe schon viele Filme geschnitten...

Ein Anfänger oder Amateur bist du dennoch, weil dir das Fachwissen fehlt. Das ist keine Abwertung. Anfänger oder Amateur zu sein ist kein Makel.
Aber man sollte sich bewusst sein, dass Video eine technisch komplizierte Angelegenheit ist und dass moderne Geräte etc. kein fehlendes Verständnis für die Materie aufwiegen.

waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
Aber mein jetziges "Geräte-Setup" lässt das so nicht mehr zu (siehe Bild).

Wieso nicht?
Beide Geräte können 30 fps.

Nachtrag:
Sorry, ich hatte übersehen, dass es sich um drei Geräte handelt. Die Lumix tanzt aus der Reihe.
Nimm 'ne andere Kamera, die ins Line-Up passt.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11222
Firma: www.motion.at

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 16:54

wobei die tabelle vollkommener schwachsinn ist, da sowohl die gopro als
auch die mavic 25fps bei 4k können
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 17:08

Goetz hat folgendes geschrieben:

Sorry, ich hatte übersehen, dass es sich um drei Geräte handelt. Die Lumix tanzt aus der Reihe.
Nimm 'ne andere Kamera, die ins Line-Up passt.

Man kann die Lumix mit einem Geohack auch auf 30 fps umstellen ... Dann wären alle gleich.
Aber dann bewege ich mich doch wieder im NTSC-Bereich, was für Fernsehgeräte hier in Europa, laut deiner Aussage, nicht egal wäre.

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
wobei die tabelle vollkommener schwachsinn ist, da sowohl die gopro als
auch die mavic 25fps bei 4k können

Ich bin die Einstellungen gerade durchgegangen und das in der Tabelle kam dabei raus ...
Aber du hast wahrscheinlich recht. Ich müsste wahrscheinlich in den Einstellungen zwischen PAL und NTSC "umschalten" ...
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
21.07.2017, 20:24

waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
... im NTSC-Bereich, was für Fernsehgeräte hier in Europa, laut deiner Aussage, nicht egal wäre.

Nicht ideal.
Aber akzeptabel. Denn das war es doch in der Vergangenheit auch für dich?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
22.07.2017, 09:40

waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
Ich müsste wahrscheinlich in den Einstellungen zwischen PAL und NTSC "umschalten" ...


Yep, könnte helfen! :-)

25 oder 50p für alle Kameras und gut ist.

Natürlich gibt es Verfechter der 30p/60p-Lehre, die Filme nur am PC gucken. In Europa tickt aber auch unser Licht mit 50 Hz - dreht man 30/60, und es sind Leuchtstoffröhren im Bild, dann flackert's. Es gibt schon gute Gründe für 25/50 hierzulande.

Hinzu kommt, dass viele Leute mit Inbrunst an 24p als den heiligen Filmlook-Gral glauben. Das predigen amerikanische Filmer, weil 30p schon zu "glatt" ist. Was sie nicht wissen, die Ami-Filmer, dass uns hier in Europa 25p frei Haus geschenkt wurde, in praktisch allen Geräten verfügbar ist und sich visuell keinen Deut von 24p unterscheidet. Wüsste das der aufgeregte amerikanische Indie-Filmer, würde er vor Neid erblassen! Perfekter Filmlook allenthalben. Awesome.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
22.07.2017, 11:38

Goetz hat folgendes geschrieben:
waves_n_mountains hat folgendes geschrieben:
... im NTSC-Bereich, was für Fernsehgeräte hier in Europa, laut deiner Aussage, nicht egal wäre.

Nicht ideal.
Aber akzeptabel. Denn das war es doch in der Vergangenheit auch für dich?

Aber ich möchte mich ja weiterentwickeln ;)

Traveller hat folgendes geschrieben:
25 oder 50p für alle Kameras und gut ist.

Das ist wohl das Beste!
Das Einzige, das dann noch aus der Reihe fallen würde, sind 120 fps-Aufnahmen für Zeitlupen ...
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
22.07.2017, 14:01

Da ist es egal, du machst ja Zeitlupen draus und spielst nie mit 120 fps ab. Durch Conforming (gleich Runterbremsen), je nach deiner Projekteinstellung. Erledigt fcp x für dich.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
waves_n_mountains
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2017
Beiträge: 6

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
22.07.2017, 14:58

Traveller hat folgendes geschrieben:
Da ist es egal, du machst ja Zeitlupen draus und spielst nie mit 120 fps ab. Durch Conforming (gleich Runterbremsen), je nach deiner Projekteinstellung. Erledigt fcp x für dich.

Top, danke für die Antworten!
waves_n_mountains ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1332

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
23.07.2017, 14:01

Goetz hat folgendes geschrieben:
Ein Fernseher läuft hier mit 50 Hz, in Amerika mit 60 Hz.
Die schlucken zwar auch Eingangssignale mit anderer Framerate, aber dann wandeln sie diese. Denn die Ausgabe passt sich nicht an. Und da sie (im Gegensatz zu Schnittsystemen) keine Zeit zum Rendern haben, sondern "on the fly" wandeln, ist das nicht egal.


Hi Goetz,
hast Du hierzu ne Idee (Link oder sonst was) für tiefere Informationen?
Genau das Thema ist nehmlich immer wieder ein Streitpunkt den ich mit anderen "ausdiskutiere", wobei ich offen sagen muss, dass ich eher ein Verfechter für die Aussage bin, dass "moderne (teure) Fernseher oder Beamer eben nicht umwandeln sondern die Signale 1:1 wiedergeben."
Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

LG
André
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
24.07.2017, 06:08

Du findest auf Youtube eine ganze Reihe Clips zum Thema "Refresh Rate vs. Frame Rate", Dumbledore.

Sie beschreiben zwar in erster Linie, wie die 24 fps für 60 Hz Displays gewandelt werden. Aber diese Wandlung wäre nicht notwendig, wenn ein Display die 24 fps in 1:1 wiedergeben könnte.

Generell musst du dir klar machen, wie kompliziert so ein Flatpanel technisch ist. Das baut man nicht für verschiedene Refresh Rates. Weil der Aufwand damit noch einmal erheblich höher und somit teurer wäre. Es ist viel einfacher und ökonomischer, das Signal für die Ausgabe zu wandeln. Zumal die Long Gop Formate heute dafür ein sehr geeignetes Eingangssignal bieten.

Wenn also damit geworben wird, dass ein Flatpanel für alle Framerates geeignet ist, dann meint das nur, dass man nichts vor dem Eingang des Fernsehers wandeln muss.

... nämlich ... (abgeleitet von Name, nicht von Nehmen)
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
muellerbild
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 254

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
05.08.2017, 11:56

Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, ob ich mit 50 oder 60 fps aufnehmen soll.
Ich habe auch schon mit verschiedenen Projekteinstellungen und Clips mit "falschen" Framerates probiert:
Für mich machte es optisch keinen Unterschied, ob einzelne Frames "stehenbleiben" oder wegfallen. Jedenfalls nicht am Mac.
Beim Fernseher kann ich nichts testen, weil unser Panasonic Full-HD Plasma TX-P42GT14 keine Dateien abspielt, egal welches Format oder Codec ich ihm anbiete. Hier funktioniert nur Apple-TV, nach vorheriger Wandlung in iTunes, bei der ein Apple-MPEG-4-Film entsteht mit der mickrigen Bildgröße von 960 x 540.
muellerbild ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
05.08.2017, 14:36

Dazu fällt mir nur ein großes Fragezeichen ein!
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 796

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
25.03.2018, 19:10

Hallo!

Ich hänge mich mal ran:
Es geht darum Aufnahmen von GoPro Hero 5 Session, iPhone 8
und Dashcam VIOFO A119S in eine Timeline zu packen.
iPhone und Dashcam können nicht auf 25 bzw. 50 Frames umgestellt werden.
Hero 5 Session kann angepasst werden 25, 50 bzw. 30, 60).

Welche Projekteinstellung empfehlt ihr?
1080p 30 - wegen der Einheitlichkeit oder
1080p 25 - wegen der hier besprochenen "europäischen Aspekte"?

Ziel soll YOUTUBE und Datei auf Stick für Computer und TV sein (privat).
Gruß aus dem endlich mal sonnigen Berlin!
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 01:31

Was das iPhone anbelangt: es gibt kostengünstige Apps, die es zulassen, die Framerate selber zu bestimmen,
z.B. MoviePro - 24, 25, 30, 48, 50, 60 fps, alles möglich.
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4433
Firma: ueding media

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 10:26

Bernd Ei. hat folgendes geschrieben:
Welche Projekteinstellung empfehlt ihr?
1080p 30 - wegen der Einheitlichkeit oder
1080p 25 - wegen der hier besprochenen "europäischen Aspekte"?

Ziel soll YOUTUBE und Datei auf Stick für Computer und TV sein (privat).

Da würde ich von hinten anfangen - wenn das Ziel vor allem der PC ist, online wie offline, und das TV-Gerät nur ein Zusatznutzen, dann wären die 30fps meine Wahl.

Mit einer wichtigen Einschränkung:
Falls es überwiegend Innenaufnahmen bei Kunstlicht werden, dann allerdings wären wegen der Flackervermeidung die 25/50 fps die 1. Wahl.

Wenn nun aber überwiegend hochfrequente Lichtquellen im Spiel sind, dann solltest Du mit 30 fps arbeiten, aber auf jeden Fall ein paar Probeaufnahmen machen und sie Dir kritisch ansehen.

Fazit: 30 fps anstreben mit einem Fallback zu 25, falls die Beleuchtung zum Problem wird.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1332

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 14:13

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:
[..., falls die Beleuchtung zum Problem wird.


Ganz frisch, passend zu diesem Thema!

War am WE mit meiner Familie im Düsseldorfer Aquazoo.
Gedreht in UHD/50p, Shutter auf 1/50s fest, Blende meist sehr weit offen!

Vor Ort alles mögliche im Sucher ignoriert, weil zu beschäftigt meinem Sohnemann zu folgen.
Zu hause dann das unverständliche erst bemerkt! In Fast allen Arealen - in den Gängen - extremste hell/dunkel-Wellen durch das Bild, als ob mit 30p/60p gedreht. In den Auquarien, auch in denen die nur mit Kunstlicht beleuchtet werden alles ok!

Als ob da die Beleuchtung anders taktet wie im restlichen Europa?!
Erklärungsversuche sind gewünscht ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 14:40

Habe folgendes in gefunden:

Mit einem neuen Farb- und Lichtleitsystem werden die Besucher vom Meer ins Süßwasser und vom Sumpf bis aufs trockene Festland geleitet. Treppen markieren jeweils Sprünge in der Evolution. – Quelle: https://www.rundschau-online.de/28967290 ©2018

Vielleicht hat das etwas damit zu tun? Transformatoren für diese Art Lichtinstallation, die anders getaktet sind...
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 796

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 15:24

OK.
Probieren geht eben doch über Studieren.
Danke euch.

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass da noch ne Frage auftauchen wird...
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
godehart
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 424
Firma: Freelancer

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 16:54

Auf jeden Fall 30 bzw 60 FPS. Eine homogene Timeline ist eine gute Ausgangsposition. Und da sich 2 Kameras nicht umstellen lassen, bist du mit 30fps am besten beraten. Auf diese Weise kannst du einen Film erstellen, der ruckelfrei und ohne Conversionsfehler laufen kann.
godehart ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 17:11

Nur die Dashcam lässt sich nicht umstellen.

Nicht erwischen lassen übrigens, Dashcams sind in Deutschland verboten. Wie auch immer, gerne mal testweise deren Aufnahmen in eine 25p-Timeline setzen und Optical Flow anwerfen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 678

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 20:49

Hallo Dumbledore:

Als ob da die Beleuchtung anders taktet wie im restlichen Europa?!
Erklärungsversuche sind gewünscht ;-)

Komme gerade aus Südindien. In einem kleinen Gebirgsdorf in den Nilgiris in einem Hotel aus der engl. Colonialzeit das gleiche Phänomen, aber nur im Bad. Dies nur wg. Europa! Aufnahme in UHD/25p
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1332

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 21:33

Chris107 hat folgendes geschrieben:
Habe folgendes in gefunden:

Mit einem neuen Farb- und Lichtleitsystem werden die Besucher vom Meer ins Süßwasser und vom Sumpf bis aufs trockene Festland geleitet. Treppen markieren jeweils Sprünge in der Evolution. – Quelle: https://www.rundschau-online.de/28967290 ©2018

Vielleicht hat das etwas damit zu tun? Transformatoren für diese Art Lichtinstallation, die anders getaktet sind...


Möglich?! Keine Ahnung! Bei mir zuhause habe ich jedenfalls keine (LED-) Leichtmittel die bei egal welche Framerate zu sehen sind. Nicht mal im gedimmten Zustand.
Aber im Zoo offenbar auch mit anderen Cams wiederholbar. Hier in diesem Beitrag auch zu sehen, nur nicht so deutlich wie bei mir.
https://www.youtube.com/watch?v=w11uFGg0Skk
ab 0:23 und noch mal ab 1:42 bis 2:xx noch intensiver. Und das sind definitiv keine Reflexionen von den Aquarien ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 21:43

Minderwertige LED-Lichtquellen sind der Feind. Egal wo.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
chrismaigruen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 1

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
26.03.2018, 23:28

Tja, das schreiben wir dem Museum mal – nach der langen Umbauzeit und dem Kostenfiasko.
"Eure billigen Birnchen!" ;-)

Vielleicht Leuchtmittel, die etwas zum fluoreszieren bringen sollen? Da ist doch so ein knallweißes Saurierskelett im Hintergrund.

(Sorry, ich bin chris107 und habe den Beitrag von meinem uralt Macbook getippt, das noch einen uralt Accountname gespeichert hat, warum auch immer.)
chrismaigruen ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 796

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
27.03.2018, 03:54

Traveller hat folgendes geschrieben:

Nicht erwischen lassen übrigens, Dashcams sind in Deutschland verboten.


Na ja, alles sehr schwammig...
https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/inland/dashcam/

Ich teste weiter mit allen möglichen Einstellungen.
Ausgespielte QTs (Quelle) sehen ganz vernünftig aus.

Hab MoviePro gekauft - danke Chris107- und kann jetzt das iPhone umstellen.
Aber die Verzögerung bei der Hauptkamera ist ja grottig.
Frontkamera komischerweise nicht.
Ist das normal..? (iPhone 8)

edit: lag an der Stabilisierung.
AUS oder STANDARD ist ok.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1332

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
27.03.2018, 08:43

chrismaigruen hat folgendes geschrieben:
Vielleicht Leuchtmittel, die etwas zum fluoreszieren bringen sollen? Da ist doch so ein knallweißes Saurierskelett im Hintergrund.

Nee, zumindest nicht nur. Ist auch in Bereichen mit "normaler" Beleuchtung so der Fall.

chrismaigruen hat folgendes geschrieben:
Tja, das schreiben wir dem Museum mal – nach der langen Umbauzeit und dem Kostenfiasko.
"Eure billigen Birnchen!" ;-)

Ich bin drum und dran das zu tun - ob das die neue Abschreckungswaffe gegen unbeliebte Handygaffer sein soll, oder ob sich so ein "Düsseldorfer Vorzeigeobjekt" nicht schämen sollte.
Vielleicht finde ich noch Studien die belegen, dass durch derlei billiges Licht die fernsüdlichen Tiefsüßwassergurken Depressionen bekommen. Das haue ich denen dann um die Ohren ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4433
Firma: ueding media

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
27.03.2018, 09:55

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
... Vielleicht finde ich noch Studien die belegen, dass durch derlei billiges Licht die fernsüdlichen Tiefsüßwassergurken Depressionen bekommen.

Das könnte noch gut so sein - nicht nur wegen der Frequenz, sondern viel mehr noch wegen fehlender Spektralbereiche.

Das sieht man ja bei den LEDs und vor allem den unseligen Energiesparlampen oft schon mit dem bloßen Auge, dass da Farben fehlen.

Mit einem Rowland-Gitter stellt man dann oft fest, dass die Lampen tatsächlich nur ein paar Peaks bedienen, von denen der Hersteller annimmt, dass die gut austariert sind. Aber an den verschobenen Farben, vor allem bei der menschlichen Haut, sieht man dann sehr gut, dass eben doch eine Menge nicht stimmt.

Falls da jetzt bei der Tiefseesüßwassergurke irgendwelche Farbtupfer an den richtigen Stellen eine Rolle spielen, diese nicht mehr sichtbar sind und demzufolge die Partnerwahl scheitert - BÄÄM, schon ist die Depression da!

Es geht, scheints, überall nur noch um billig und schnell lieferbar statt um Qualität.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 46

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
27.03.2018, 18:55

Ich dachte immer Seegurken kriegen eher Herz-Kreislauf...
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 796

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
30.04.2018, 02:40

Chris107 hat folgendes geschrieben:
Ich dachte immer Seegurken kriegen eher Herz-Kreislauf...


Herz-Kreislauf hatte ich am Wochenende, als beim Versuch zu importieren das Chaos ausbrach.
Aber dazu separat ein paar Zeilen...

Jetzt und hier erst mal danke für alle Tipps.
Bin bei 1080/30p - Timeline gelandet.
Hab alles reingeschmissen was zur Verfügung stand,
ausgespielt als h.264 und gestaunt wie gut das Ergebnis ist.
Bisher nur Ansicht auf iMac.
TV ist morgen dran.
24p geht gar nicht.
25p und 50p kann ich erst nach TV-Test beurteilen.
Auch 4k-Clips wurden brav ins 1080/30p-Projekt eingemeindet.

Was bei mir leichte Panik erzeugt hat:
Im Infofenster werden Clips der GoPro 5 Session mit 29,97p bzw.59,94p angezeigt und 48kHz.
(Einstellung 30 bzw. 60p)
Clips der Dashcam mit werden mit 30 bzw. 60p angezeigt (entsprechend der Einstellung) aber mit 32kHz.
Bei Movie Pro (iPhone) kann ich wählen zwischen 44,1 und 48kHz.
Hab 48 gewählt.
Bei iPhone-Aufnahmen der Kamera-App geht nur 44,1kHz.
Wieso-weshalb-warum...??????

Egal.
Zwischenergebnis macht Hoffnung.
Werde weiter testen (DVD-Auspielung, andere Zielformate usw)
und Robins Tutorials durcharbeiten.
Als Rentner hat man ja angeblich Zeit...

Beste Grüße!
Bernd
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
30.04.2018, 06:55

DVD ab 30fps? Ihr macht euch das Leben leichter, wenn ihr bei euren Betrachtungen immer vom Zielmedium ausgeht. Eine DVD will hierzulande 25p (via 50i). Good luck.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 796

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
30.04.2018, 16:25

Traveller hat folgendes geschrieben:
Eine DVD will hierzulande 25p (via 50i). Good luck.

Danke.
Für irgendwas muss ich mich entscheiden.
Die Dashcam lässt sich nicht umstellen.
Von der kommen die meisten Clips - also 30p.
Hab ich von euch gelernt.

DVD ist nicht so wichtig.
Ich will (oder wollte) nur testen, ob die am Ende auch machbar ist.
Also eher nicht...

Musste man nicht immer darauf achten, dass die Audio-Einstellungen übereinstimmen?
Spielt das keine Rolle mehr ob 32kHz, 44,1kHz und 48kHz zusammengewürfelt werden?
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10509

Re: Frame rates (PAL, NTSC)
30.04.2018, 19:59

Es gibt Umstände, wo das perfekt in die Hose geht dem Audio. Für normalen Schnitt aber wird's egal sein.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Projekt mit unterschiedlichen Frameraten
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Frame Offset in oder für Final Cut Pro X Andreas Menn Final Cut Pro X 1 13.04.2018, 12:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PAL & NTSC mit verschiedenen Fram... charlinsky Anfängerfragen 1 17.03.2018, 02:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Import von ntsc Format Ikonentester Final Cut Pro 8 11.08.2016, 15:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Genauer als auf einen Frame schneiden Powershifter Final Cut Pro X 5 02.08.2016, 13:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Match-Frame mit In und Out Bereich de... Stefan L. Premiere 19 20.07.2016, 18:42 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz