Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Compressor & Co.
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Compressor bzw. OS X Vers. 10.10.2 lässt sich nicht installi
Thema -->: FCP senden an Compressor: "Fehlgeschlagen" ständig
Autor Deine Nachricht
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Compressor 4.2 und m2t
05.08.2015, 18:29

Hallo,

vor mir liegt ein 57 minütiger Film, aufgenommen mit einer HX 909 von Panasonic und in FCPX 10.2.1 nativ importiert (1080 50p). Alles läuft bisher astrein. Sende ich nun den fertigen Film aus FCPX heraus direkt an den Compressor wird brav eine m2t-Datei erzeugt, die aber bei Schwenks erheblich ruckelt. Spiele ich den Film über "Bereitstellen" > "Original(Standard)" als mov-Datei aus, läuft diese einwandfrei. Die Datei ist halt sehr groß. Das Ruckeln ist vor dem Konvertieren im Compressorfenster nicht zu sehen, erst danach. Dies ist mein erster Film mit 1080 50p. Mit Filmen in 1080 50i oder geringer, fiel mir da nichts auf. Wenn ich beim Compressor allerdings das Info-Fenster (Allgemein oder Video) betrachte werden 25fps angezeigt. 50fps lassen sich nicht einstellen (grau unterlegt).
Kann mir jemand helfen?
Ich möchte die Datei auf einen Stick bringen, weiterreichen und auch mit dem WD TV Medienplayer abspielen. So, hoffentlich geügend Informationen und auch die Richtigen.

LG Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15350
Firma: formbund neue medien

Re: Compressor 4.2 und m2t
05.08.2015, 20:23

Erstelle ein MP4 mit H.264 Codec, kein MPEG2.
Sollte dabei ein "m4v" entstehen, einfach die Dateiendung in "mp4" ändern.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Re: Compressor 4.2 und m2t
06.08.2015, 00:03

Danke für die Antwort.
Ich habe nun den Testclip an den Compressor gesendet und dort unter den Einstellungen die Wahl "zu iTunes- Mediathek...."" "Apple-Geräte HD" gewählt. Nur hier fand ich die Möglichkeit ein mp4 respektive mp4 zu erstellen. auch nach der Umbenennung des suffix in mp4 ergibt sich kein Erfolg.

LG Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10470

Re: Compressor 4.2 und m2t
06.08.2015, 00:27

An Compressor senden ist unnötig. Direkt in fcp ausgeben, für Apple Geräte, auf "Computer" umstellen. Das ergibt ein allgemein verdauliches mp4.

Übrigens können längst nicht alle Geräte/Rechner 1080p50 ruckelfrei abspielen. Ist gerne eine technische Sackgasse. Nicht mal Blu-ray kann das, auch im TV-Bereich kommt's nicht vor. Das nur am Rande. Mit 1080p25 wirst du glücklicher werden.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Re: Compressor 4.2 und m2t
08.08.2015, 21:00

Nochmals vielen Dank für die Beiträge,

Habe nun den letzten Hinweis beherzigt und auch ein recht brauchbares Ergebnis erhalten mit dem ich leben könnte. Das Ergebnis ist von etwas schlechterer Qualität als der "mov"-Film, aber immerhin, das Ruckeln ist nur noch geringfügig erkennbar.

Aus den Beiträgen darf ich wohl jetzt den Schluß ziehen, das der Compressor mit 1080p50 nicht richtig umgehen kann. Ist das so? (Mpeg Streamclip auch nicht). Interessieren würde es mich schon.

LG Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Compressor 4.2 und m2t
08.08.2015, 21:12

Scholz hat folgendes geschrieben:
Aus den Beiträgen darf ich wohl jetzt den Schluß ziehen, das der Compressor mit 1080p50 nicht richtig umgehen kann. Ist das so?

Nö.
Das ist nicht so. Steht auch nirgendwo in den Beiträgen.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Re: Compressor 4.2 und m2t
09.08.2015, 16:13

Hallo,

wenn meine Schlußfolgerung falsch ist, dann gebt mir doch bitte die richtigen Arbeitsschritte für den Compressor 4.2 an. Ich bin folgendermaßen vorgegangen: Ablage > an Compressor senden > im geöffneten Compressorbild liegt der Film schon vor > Einstellungen > MPEG-2 Transportstream > Umgebung > mein Arbeitsstick > Stapel starten.
Ergebnis: Ein nicht flüssiger Film schon auf dem Mac.

LG

Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Compressor 4.2 und m2t
09.08.2015, 17:22

Scholz hat folgendes geschrieben:
... gebt mir doch bitte die richtigen Arbeitsschritte für den Compressor 4.2 an

Steht alles schon dort. Du musst die Postings nur wirklich aufmerksam lesen.

Scholz hat folgendes geschrieben:
> MPEG-2 Transportstream

Dazu schreibt Nico zum Beispiel, dass diese Wahl falsch ist (und welche Alternative du nehmen solltest.)

Scholz hat folgendes geschrieben:
Ein nicht flüssiger Film schon auf dem Mac.

Der Monitor eines Mac zeigt 60 (!) Bilder je Sekunde. Da kann ein Film mit 50 Bildern je Sekunde (deutscher Fernsehstandard) niemals flüssig laufen.

Merke: "Die höchste Qualitätsstufe an der Kamera einstellen ersetzt kein Grundwissen!"
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10470

Re: Compressor 4.2 und m2t
09.08.2015, 17:47

MPEG 2 Transportstream ist falsch. Wenn du die obigen Vorschläge ignorierst, kann dir halt niemand helfen.

Nochmal: das universelle Videoformat, das du suchst, ist mp4. Wie du das erzeugst, steht auch oben. Alternativ zur Direktausgabe aus fcp oder zu deinem geliebten Umweg über Compressor: MPEG Streamclip (kostenlos). Oder Handbrake (auch kostenlos).
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Re: Compressor 4.2 und m2t
09.08.2015, 20:43

Hallo,

Herzlichen Dank für die freundlichen Antworten, auf die ich gerne reagiere. Auch ihr scheint die Postings nicht immer aufmerksam genug zu lesen. Ich habe doch eindeutig geschrieben, daß ich den Vorschlag von Traveller übernommenhabe und daß ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.Mein Problem ist damit gelöst und dafürdanke ich sehr.
Ob es mit dem Compressor geht hat mich prinzipiell interessiert, was Goetz offensichtlich nicht erkannt hat und dafür einen härteren Ton anschlug. (Merke: Merksätze ersetzen keine Hilfestellungen) Ich will in dieser Richtung nicht weiter mitgehen.
@Taveller
Man kann mir helfen. Ich bin nicht beratungsresistent. Deine Hilfestellung tat es doch(siehe oben). Dafür danke ich dir, wie schon gesagt, auch sehr.
Du sprichst auch MPEG-Streamclip an. Habe ich auch versucht(siehe oben) brachte aber nichts.
Nochmals allen ein Dankeschön. Das mit dem Compressor hat mich prinzipiell interessiert.

LG
Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3249

Re: Compressor 4.2 und m2t
09.08.2015, 21:04

Hast du denn inzwischen verstanden, warum ein 50Hz Clip auf einem 60Hz Bildschirm immer ruckeln wird?
(Darauf bezog sich mein - zugegeben scharfer - Merksatz.)

Scholz hat folgendes geschrieben:
Ich habe doch eindeutig geschrieben, daß ich den Vorschlag von Traveller übernommen habe

Aber im letzten Posting schriebst du dann wieder etwas von MPEG-2 Transportstream.
Das klang dann nicht so, als würdest du die Ratschläge von vorher wirklich beherzigen.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10470

Re: Compressor 4.2 und m2t
10.08.2015, 00:18

So isses. Wirr. Auch "MPEG Streamclip hat nichts gebracht" - einfacher als mit dem geht's nun wirklich nicht. Egal.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Scholz
Regular


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 52

Re: Compressor 4.2 und m2t
11.08.2015, 15:00

Alles läuft,
laßt uns Frieden schließen.

LG

Eckhard
Scholz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Compressor bzw. OS X Vers. 10.10.2 lässt sich nicht installi
Thema -->: FCP senden an Compressor: "Fehlgeschlagen" ständig

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Weiß jemand, wie man an Compressor 4.... Markus_K Compressor & Co. 2 18.04.2018, 16:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Apple Compressor oder Streamclip für ... steven Compressor & Co. 5 01.01.2018, 14:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Compressor bricht ab mit folgendem Fe... NordMoleX Anfängerfragen 1 01.08.2017, 15:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Compressor Settings für DVD mit 576i5... Markus_K Compressor & Co. 23 21.06.2017, 16:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FCPX 10.3.3, Motion 5.3.2, Compressor... Dr.F Final Cut Pro X 3 14.04.2017, 14:10 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Compressor & Co. Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group