Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Hollywood FX Effekte für Final Cut Pro
Thema -->: Musik aus iTunes wird nicht angezeigt
Autor Deine Nachricht
paringu
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 5

Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
07.07.2017, 15:28

hallo,

ich habe ein paar Clips in die Timeline gezogen und ohne Effekte mit ABLAGE / BEREITSTELLEN / ORIGINALDATEI
gerendert. Einstellung
Format Video und Audio
Codec HL264
Auflösung 3840x2160

Selbes Projekt, selbe Einstellungen, aber das Mac Book Pro ist fertig und der Mac Pro erst bei 17%.
Das kann ja eigentlich nicht sein, oder?

Im Mac Pro ist sogar eine Nvidia Geforce 980TI mit 6GB drin. Webdriver sind installiert. Coda auch, obwohl das wohl für Final Cut nicht benötigt wird, oder?

Beide Rechner haben eine SSD (MacBook 256GB / Mac Pro Samsung 850 2TB)
Speicher 16GB MacBook / 48GB Mac Pro

Woran kann es nur liegen?
paringu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7314

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kern
07.07.2017, 18:40

paringu hat folgendes geschrieben:
Woran kann es nur liegen?

Oh, ein Ratespiel zum Wochenende.
paringu hat folgendes geschrieben:
Codec HL264

Versuch das Gleiche mit ProRes422, vielleicht kommst Du dann des Rätsels Lösung ein wenig näher.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
paringu
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 5

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
17.07.2017, 18:34

muss ich dann vorher "optimierte Medien" erstellen lassen?

ich bin echt verzweifelt. dachte ich kaufe mir einen Mac Pro und schneide dann endlich mal meine videos.
stattdessen bin ich nur am testen, Grafikkarten am ein und ausbauen und ich komme einfach nicht weiter.
der Mac Pro 5.1 ist von 2010 und macht keine Geräusche beim rendern, das MacBook Pro 2012 hebt fast ab.

kann mir bitte jemand helfen? welchen mac oder welches macbook brauche ich für echtzeit Videoschnitt?
paringu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10224

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
17.07.2017, 20:15

Dein MacBook. Erzeuge zum Schneiden optimierte Medien oder Proxies (lies im Manual nach, wie das alles zusammenhängt), am Schluss richtig ausgeben, zack, fertig. Den alten MacPro brauchst du nicht für H.264, nur das Verständnis, wie fcp x dir den Weg zum flüssigen 4K-Schnitt mit Handkuss ebnet. Lesen und lernen statt Verzweifeln! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Wolfried
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 164
Firma: Hobbyanwender

lass mal den Hardwaretest laufen, da stimmt etwas nicht mit
18.07.2017, 18:34

dem MacPro. Ich schneide gerade mit meinem MacPro 3,1 (2008) ein Projekt das aus Clips vom iPhone7 in 4K H264 besteht ohne Umwandlung in Prores und das klappt zufriedenstellend.
Ich würde mal testweise einige Clips in Proxy umwandeln, wenn es dann auch noch hakt dann wäre das ein weiterer Hinweis, dass hardwaremäßig etwas nicht stimmt. Oder verstehe ich etwas falsch und der Mac macht nur beim Bereitstellen Schwierigkeiten.
Wolfried ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1220

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
20.07.2017, 08:03

Moin!
paringu hat folgendes geschrieben:
...Grafikkarten am ein und ausbauen...

Echt? Also wenn Du schon zuerst Deine Hardware verdächtigst und Dir die mühe machst mehrere Grafikkarten zu testest, dann teste doch auch mal deinen üppigen RAM. So ein defekter Riegel kann schon mal nerven. Hälfte raus und dann mit der anderen Hälfte noch mal testen. Dann ggf. weiter einengen.

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
paringu
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 5

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
25.07.2017, 11:21

sorry das ich jetzt erst antworte...vielen dank für eure antworten.

mac 3.1 ...ok, dann sollte das ja mit einem 5.1er doch recht flott gehen.
was mich am meisten wundert, ist das die grafikkarte und der mac keinen mux von sich gibt. da müssten doch die lüfter hoch laufen. schnarcht einfach so vor sich hin.

mit dem speicher das probiere ich aus.danke

mit dem macbook 2014 habe ich jetzt mal testweise ein 4k video vom handy (ich habe das s7 von samsung) ohne umcodieren in die timeline gelegt und als original wieder ausgegeben. das dauert ca 15 sekunden.
da müsste der große bruder mit 12 kernen um ein vielfaches schneller, oder mindestens gleich schnell sein.

oder liegt es an der version? sierra und final cut 10.3.4 ?
paringu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3421

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
25.07.2017, 19:01

Ich versteh nicht, warum dir überhaupt jmd. mit deinem Problem geantwortet hat. Du schreibst fast nix zu deiner Hardware (oder erst nach und nach) und auch bzgl. der Softwareversionen kann man nur raten.
So macht Hilfestellung keinen Spaß.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7314

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
25.07.2017, 19:55

pjw hat folgendes geschrieben:
...und auch bzgl. der Softwareversionen kann man nur raten....

Sag ich doch. Das hier ist ein Ratespiel.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
paringu
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 5

Hardware Infos
25.07.2017, 23:06

Recht habt Ihr...das habe ich in meiner verzweifelten Situation ganz vergessen.
Hier die Daten und bitte nehmt es mir nicht übel

Model Identifier MacPro5,1 (Mitte 2010)
Model Number A1289
Prozessor: 3,06 GHz 2x Intel Xeon 6 Core
Grafikkarte: ATI 5770
RAM 64 GB
HDD 1 TB (ausgebaut und durch eine 2TB SSD ersetzt)

Nachgerüstet wurden von mir noch folgende Komponenten
USB 3.1 Typ C und Type-A PCI Express Card Gen II(10 Gbit/s)
SSD PCI Express OWC Accelsior-S PCIe SATA 6G 2.5" Drive
2TB Samsung SSD Samsung Evo 850

Sierra Version 10.12.5
Final Cut Pro X Version 10.3.4


Ich habe heute noch einmal ein 1 Minuten Video mit dem S7 gefilmt und in beide Rechner importiert.
4k Video 30FPS - importiert OHNE Proxy, OHNE optimierte Medien aber in die Mediathek auf die SSD kopiert.
Bereitgestellt als Original Datei
Format: Computer
Video Codec H.264 Schnellere Codierung
Auflösung: 3840x2160
Farbraum: Standard Rc 709
Audioformat: Quicktime-Film (AAC)
Haken drin bei Kapitelmarker mit einbeziehen

also im Prinzip alles so gelassen, nichts verstellt

Der MacPro brauchte für die Ausgabe 4 Minuten und 6 Sekunden.
Das MacBook Pro 2014 gerade mal 42 Sekunden

Modellname: MacBook Pro
Modell-Identifizierung: MacBookPro11,3
Prozessortyp: Intel Core i7
Prozessorgeschwindigkeit: 2,8 GHz
RAM 16GB
NVIDIA GeForce GT 750M:

Chipsatz-Modell: NVIDIA GeForce GT 750M
Typ: GPU
Bus: PCIe
PCIe-Lane-Breite: x8
VRAM (gesamt): 2048 MB
Hersteller: NVIDIA (0x10de)
Geräte-ID: 0x0fe9
Versions-ID: 0x00a2
ROM-Version: 3776
Automatischer Wechsel der Grafikmodi: Unterstützt
gMux-Version: 4.0.8 [3.2.8]
Metal: Unterstützt


Vielen Dank für Euer Verständnis! Bitte helft mir.
paringu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10224

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
26.07.2017, 06:22

Ich denke (nicht weiß), es liegt einfach daran, dass das neuere MacBook besser auf die H.264-Bearbeitung eingestellt ist (Hardware). Bei deinem Versuch rechnest du H.264 zu H.264 um, in 4K - stramme Aufgabe. Zu Zeiten deines MacPro war so was noch kein Thema.

Wiederhole das mal testweise auf dem alten Mac mit aktivierten optimierten Medien und gib dann das gleiche H.264 (gleiches Preset) aus. Ich vermute, das könnte etwas schneller gehen, da so nicht H.264 zu H.264 direkt verwurstet werden muss.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3421

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
26.07.2017, 12:12

Könnte natürlich auch sein, dass was mit dem Mac Pro nicht in Ordnung ist. Starte mal das Programm "Aktivitätsanzeige" und schau nach, wie viele Ressourcen wo verbraucht werden.
Wenn du allgemein das Gefühl hast, der Rechner ist lahm, dann mach mal einen Neustart und halte die Großschreib- oder Shift-Taste gedrückt (am besten die rechte, damit es keine Verwechslung gibt) und warte bis der graue Balken erscheint. Nach ner Weile kommt das Anmeldefenster, das du ignorieren und statt dessen Neustart wählen sollst. Der Rechner braucht dann eine Weile, bis er alles neu angelegt hat, wird aber dann u.U. schneller sein als zuvor.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7314

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
26.07.2017, 18:35

wenn das auch nicht hilft:
m.E. unterstützen die Xeon die H.264 QuickSync-Video-Encoding Technologie von Intel nicht, die dort ein H.264-Hardware-Encoding fest in die CPU (wie z.B. bei i7) implementiert hat.
Das hat schon beim iMac i7 2011 z.B. das Hardware-Encoding über Elgatos H.264 Turbo-Stick völlig überflüssig gemacht, der bis dahin nahezu Pflicht war.
Haben sich nicht auch die Käufer des iMers gewundert, wie langsam der im Vergleich zum iMac i7 beim H.264-Encoding war oder irre ich mich da?
Wolfgang, was sagst Du?
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11109
Firma: www.motion.at

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
26.07.2017, 21:09

die 5770 er ist auch im openGL bereich schlechter als die 750er nvidia
und der halbe VRAM trägt auch noch eine richtige menge dazu bei

4k verarbeitung unter 2GB VRAM wird immer problematisch sein
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7314

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
26.07.2017, 21:34

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
...


thx
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Wolfried
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 164
Firma: Hobbyanwender

gerade getestet:
26.07.2017, 22:27

2 UHD Clips vom Iphone7 in entsprechender Timeline (automatische Einstellung) ges. Länge 21:16 (sec:Frames) als Originaldatei exportiert auf interne SSD:
MacPro 3,1 Radeon HD 5770 1024 MB ca. 47 sec.
MacPro + Elgato Turbo.264 HD 40 sec.
MBPro 2015: 24 sec.
Also eine etwa doppelt so lange Dauer im Vergleich zum MacBookPro. Allerdings keine Übergänge, Effekte o.ä. und nur 2 Clips.
Wolfried ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3421

Re: Mac Book Pro 2012 schneller als Mac Pro 2012 mit 12 Kernen
27.07.2017, 17:11

Ja, der Xeon ist nicht für h264 Export optimiert und FCPX schickt diese Aufgaben auch nicht an alle 12 Prozessoren, geschweige denn, dass das Programm 24 mögliche Instanzen damit beschäftigt, sondern, ich vermute das Gegenteil, es wird nur jeweils ein oder zwei Prozessoren angesprochen. Eine fette Grafikkarte könnte das vermutlich wieder wett machen, wie *Wolfgang angedeutet hat.
Aber das ist auch nicht das, was beim Schnitt, Compositing etc. am häufigsten gebraucht wird. Wobei sich auch hier eine Verlagerung von der CPU zur GPU beobachten lässt.
So oder so, ein Macbook Pro ist ein mobiler Rechner, den man ab und zu zum Schneiden (und darüber hinaus) benutzen kann. Aber auf die *Dauer* werden sich dann die kleinen Lüfter mit Staub voll fressen, zusammen mit den anderen Bauteilen und dann wird intern herunter geregelt, damit die Elektronik nicht den Geist aufgibt. Da hilft nur Aufmachen und Reinigen oder ein neues Macbook anschaffen bzw. leasen.
Ansonsten ist ein Desktop wie der klassische Mac Pro ein unverwüstliches Arbeitstier, das auch leicht zu reinigen ist (man kann sogar Filter gegen Staub an der Vorderseite anbringen.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Hollywood FX Effekte für Final Cut Pro
Thema -->: Musik aus iTunes wird nicht angezeigt

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Wer es schneller mag.... Sterni Hard- und Software 4 23.05.2017, 22:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sierra effizienter und schneller als ... Holzner Hard- und Software 7 20.02.2017, 15:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Microsofts Surface Book vs MacBook pro mgm Kaffee Klatsch 0 22.10.2015, 23:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Große Datenmengen schneller verschick... McKlimm Video- und Produktionstechnik 5 08.09.2015, 07:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schneller als eine SSD Dumbeldore Hard- und Software 15 29.01.2015, 22:07 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group