Letterbox

Dieses Forum ist (unabhängig vom Programm) für alle Anfängerfragen. Bitte benutzt vorher die Suche und das Handbuch der jeweiligen Programme! Absolute Anfängerfragen bitte nicht in den anderen Foren stellen!

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

Iffy1009
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2022, 19:44

Letterbox

Beitrag von Iffy1009 » 10.05.2022, 16:50

Hallo.

Ich wieder und habe schon wieder eine Frage.

Wenn ich eine Einstellungsebene auf meine Timeline lege und danach die Letterbox darauf ziehe kann ich das Format auf 16/9 einstellen (Balken oben und unten sichtbar)

Übergebe das Projekt dann an Compressor und mache bei Einstellungen eigene oder auch 16/9 rendere dann das Projekt wird aber auf einen 55 Zoll TV 16/9 immer in Vollformat

ohne Balken Angezeigt.Schneide ich aber mit FCPX oben und unten etwas ab Einstellung 85 oben und unten habe ich Schwarze Balken.

Ja vor dem Rendern Markier ich natürlich das ganze Projekt auf der Timeline. Hoffe ich habe das einigermassen verständlich Erklärt.

Traveller
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11820
Registriert: 05.06.2006, 10:50

Re: Letterbox

Beitrag von Traveller » 10.05.2022, 21:49

Wieso Übergabe an Compressor? fcp hat Compressor eingebaut, mit Presets für alle denkbaren Szenarien. Vorteil: man kann nichts falsch einstellen, was dir wohl irgendwo passiert.

Ansonsten: es gibt Fernseher, die Balken erkennen und das Bild dann eigenständig aufblasen - in der Meinung, Gutes zu tun. Check das mal, kann man natürlich abschalten.

Iffy1009
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2022, 19:44

Re: Letterbox

Beitrag von Iffy1009 » 11.05.2022, 06:50

Danke für die Antwort.

Aber ich mache es bei FCPX so, ABLAGE,AN COMPRESSOR senden ist das Falsch.

Warum ist der Compressor ein Separates Programm wenn du sagst das es bei FCPX dabei ist.

Das würde ja Heissen das ich das Geld Umsonst Ausgegeben habe.

Und ja ich habe das im Compressor auch auf 16/9 Gestellt mit dem Tv muss ich mich noch Befassen.

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1989
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Re: Letterbox

Beitrag von Dumbeldore » 11.05.2022, 11:45

Iffy1009 hat geschrieben:
11.05.2022, 06:50
Warum ist der Compressor ein Separates Programm wenn du sagst das es bei FCPX dabei ist.

Das würde ja Heissen das ich das Geld Umsonst Ausgegeben habe.
Wenn Du "nur" selbstgebasteltes direkt aus der Timeline heraus ausgeben/freigeben möchtest - ja, dann hast Du umsonst Geld ausgegeben.
Die Berechnungsgrundlagen zum Wandeln & Rendern von Material sind bei FCPX und Compressor die gleichen.

Compressor ist dagegen - anders als die Freigabe bei FCPX - für Stapelaufträge (also wenn Du Dein Werk direkt in verschiedenste Formate umgerechnet wissen möchtest) und Feinjustagen gedacht. Allerdings sollte man hierbei wirklich wissen was man tut.

LG

Iffy1009
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2022, 19:44

Re: Letterbox

Beitrag von Iffy1009 » 11.05.2022, 15:50

Hallo.
Brauche den Compressor damit ich die Kbits/s s der Ausgabedatei einstellen kann. dürfen in unserer Wlan Umgebung nicht zu hoch sein.

Das mit dem Umsonst Geld ausgegeben war mehr ironisch gemeint.

Schneiderlein
Final Cut Profi
Beiträge: 1396
Registriert: 05.10.2005, 10:43
Firma: Freelancer

Re: Letterbox

Beitrag von Schneiderlein » 11.05.2022, 23:30

ich würde zunächst einen Schritt zurückgehen wollen:
Was hast du für Material?
Welche Project-Einstellungen hast du?
Wieso kommen mit dem 16/9 Filter überhaupt Letterbox zustande?
Da ist doch schon etwas nicht rund…

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1989
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Re: Letterbox

Beitrag von Dumbeldore » 12.05.2022, 07:17

Iffy1009 hat geschrieben:
11.05.2022, 15:50
Brauche den Compressor damit ich die Kbits/s s der Ausgabedatei einstellen kann. dürfen in unserer Wlan Umgebung nicht zu hoch sein.
Hast Du Dir schon mal die Ergebnisse der Freigabe-Presets angetan? Master als mp4 / mp4 als: Computer / Apple-Geräte / Web
Oder wenn zu hoch dann vielleicht lieber ein "schönes" 720 HD als ein 1080 reduziertes?
Iffy1009 hat geschrieben:
11.05.2022, 15:50
Das mit dem Umsonst Geld ausgegeben war mehr ironisch gemeint.
Ja, ist ja auch ne Stange Geld ;-)

Iffy1009
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2022, 19:44

Re: Letterbox

Beitrag von Iffy1009 » 12.05.2022, 08:20

Hallo.

Besten Dank euch allen. War nicht am FCPX gelegen sondern an meinem Neuen Tv.

Mein Enkel hat’s mir Eingestellt.

Sorry Nochmal aber in meinen Alter ist halt auch so ein umstieg auf Mac und FCPX nicht so einfach :)

Als Jahrelanger Win und Premiere Nutzer.

Benutzeravatar
HerbyDerby
Final Cut Director
Beiträge: 4805
Registriert: 23.04.2005, 13:41
Firma: ueding media
Kontaktdaten:

Re: Letterbox

Beitrag von HerbyDerby » 16.05.2022, 11:38

Iffy1009 hat geschrieben:
12.05.2022, 08:20
... War nicht am FCPX gelegen sondern an meinem Neuen Tv.
Das hat man leider öfter mal, dass es letztlich an irgendwelchen abseitigen Dingen lag - da muss man sich angewöhnen, die gesamte Kette vom Input bis zum Output durchzugehen und an allen Stellen genau zu gucken, ob hier alles stimmt.

Das kenne ich von früher bei nicht funktionierenden Aufbauten, TV-Schalten oder Fehlern im Studio: Je mehr man um die Ecke denkt, um so eher findet man den Fehler. Oder, anders: Wenn Du die halbwegs logischen Fehler abgearbeitet hast, dann mach' bei den unlogischen weiter! ;)

Antworten