FCPX verliert die Audiorolle

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

FrankDe
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.06.2021, 21:15

FCPX verliert die Audiorolle

Beitrag von FrankDe » 28.06.2021, 20:55

Hallo,

ich bin mit meinem Latein am Ende.
Ich habe FCPX 10.5.3 auf einem MB Air mit M1 und Big Sur.
Von einer alten, privat gebrannten DVD habe ich VOB-Dateien auf die SSD kopiert und will die 5 Teile nun in FCP zu einem Video (45 min) zusammenhängend exportieren. Das ging bisher ohne Probleme. Plötzlich beiße ich mir die Zähne daran aus.

Ich habe die VOB Dateien bisher immer mit macXvideo zu MP4 umgewandelt, dann in FCP importiert und fertig. Mit einer einzelnen, anderen Datei davor ging das gestern auch ohne Probleme.
Mit den beschriebenen 5 VOB geht das nicht mehr und es ist auch nicht reproduzierbar. In FCP ist kein Ton mehr, die Audiorolle ist leer:
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.45.19.JPG
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.45.19.JPG (11.94 KiB) 141 mal betrachtet
Ich hab alles probiert:
- andere Exportformate
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.52.53.JPG
- in QT als 480p-Video exportieren
- als HEVC mit einer Datei ging es gestern Abend, der Rest nicht. Wenn ich die HEVC Datei lösche und neu importiere geht es plötzlich nicht mehr.

Unter dem Video ist auch keine Tonspur, manchmal jedoch Videofragmente:
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.45.19.JPG
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.45.19.JPG (11.94 KiB) 141 mal betrachtet
Auch bei iMovie dasselbe Verhalten.
Ich stehe vor einem Rätsel - hat jemand eine Idee?

VG Frank
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2021-06-28 um 20.45.07.JPG

Traveller
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11704
Registriert: 05.06.2006, 10:50

Re: FCPX verliert die Audiorolle

Beitrag von Traveller » 29.06.2021, 04:50

Ein Ratespiel. Macht immer Spaß.

Was deine Wandelsoftware macht, weiß ich nicht. 480p ist jedenfalls schon mal nix. Deine VOB haben (sofern korrekt für Europa als PAL-DVD gebrannt) 720x576 Pixel. Das muss natürlich auch nach der Wandlung so sein.

Besser wäre eine Software, die deine VOB-Teile gleich korrekt und lückenlos zusammen führt. Das gute alte MPEG Streamclip konnte das klaglos, ist aber aus der Zeit gefallen und läuft nicht mehr auf neuen Systemen.

EditReady? Es gibt sicher noch andere aktuelle und seriöse Sachen.

Wie auch immer - ohne die Quelle zu sehen, bleibt es ein Ratespiel.

Du könntest mal ein VOB von der DVD von Mediainfo anschauen lassen und das Resultat hier posten. Es kann ja schon die private DVD selbst fehlerhaft sein.

FrankDe
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.06.2021, 21:15

Re: FCPX verliert die Audiorolle

Beitrag von FrankDe » 29.06.2021, 20:49

Vielen Dank. Dafür lohnt der Aufwand dann auch nicht. Ich konnte es mit DaVinci Resolve lösen, alles andere hat bisher immer gut geklappt.

VG Frank

Antworten