FCP XXX

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 13:04

Vorletzte Woche machte ich was mit FCP und dachte, eigentlich ist ja ein gutes Programm draus geworden.
Vielleicht hätte ich das nicht denken sollen. Das Programm läuft gerade wie ein nicht zugeroittenes Pferd, das
Tollkirschen gegessen hat und vom, äh, ahnungaslosen Cutter zugeritten werden soll.

Besonders beim Export. Da werden 5 Frames exportiert. Oder Projekt X und Projekt Y kommen zusammen
raus. Die Datei müsste 700 MB gross sein, ist aber nur 6,7 MB gross und wird dann als Audiodatei exportiert
oder gar nich, oder es steht da einfach nur blöde .mov da und exportiert einen Frame.

Habe das Programm schon gelöscht und neu geladen. Immer noch irre.

Im Netz lese ich, am 9.8 w#re ein Problem behoben worden, bei dem Frames verschluckt worden seien.
Sonst aber nichts. Das was ich hier habe, ist schwersten geistesgestört - aber eben nicht ich, sondern das
Programm. Seeeeeehr merkwürdig.


Alles mit diesem Monterey Ding, bei dem ich aus gutem Grund lange gezögert habe.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2022-09-05 um 12.53.00.png
MB.png

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 13:21

Jetzt - hat letzte Woche bei einem anderen Pojekt einmal funktioniert, dann aber wieder nicht:
das Projekt in eine andere Mediathek kopiert. Ich konnte es exportieren. Als ProRes.

Übermütig geworden, wollte ich auch ein H264. Nee, das ging wieder nicht.
Das erinnert mich an 2011 bis 2013/14

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 14:22

Jetzt mal das ProRes Ding, was ich immerhin hatte, auf nem 2014er iMac in FCP 10.4.10
gepackt. Das läuft fehlerfrei. Im Nu rauskopiert. Wenigstens hatte ich das ProRes-File.
Die Mediatheken sind ja nie abwärtskompatibel.

Na ja, freut mich zwar, aber ärgert mich auch masslos.
Und das eigentliche Problem ist ja noch lange nicht gelöst.

Und: Die verdienen Milliarden, machen aber immer wieder Mist, wahrscheinlich auch,
weil sie die Leute bei der Stange halten wollen und immer wieder schön schnell
im Jahresrhythmus neue Betriebsysteme und FCP Versionen bringen, die eigentlich
kein Schwein braucht ausser den Aktionären.

Traveller
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11898
Registriert: 05.06.2006, 10:50

Re: FCP XXX

Beitrag von Traveller » 05.09.2022, 14:58

Mal wieder ventiliert wegen eines Problems, das du ziemlich sicher durch ungewollt falsche Einstellungen selbst generiert hast. Wieso zum Beispiel "Kapitelmarker einbeziehen" angeklickt? Hast du in der Timeline vor dem Export noch irgendwo IN und Out gesetzt? So viele Möglichkeiten ...

Besser hier melden:
https://www.apple.com/feedback/finalcutpro/

Ob im gleichen Tonfall oder "normal", bleibt dabei dir überlassen.

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 17:08

Nö. Mit den Kapielmarkern hat das nicht zu tun. Das hat bis jetzt bei mir keinen Unterschied gemacht.
Ich habe die mehrfach wieder ausgeklickt oder auch wieder angeklickt, mal so zum Spass, damit der
Computer was zu lachen hat.

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 17:10

Und in und out?? Auch Nö. Einfach Bereichswerkzug.
Ich müsste vielleicht mal ne Livelamera auf den Monitor und meine Tastatur-Befehle richten.
Wohlgemerkt: Auf Mojave läuft alles.

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 05.09.2022, 18:38

Traveller: In einem wesentlichen - oder in DEM wesentlichen Punkt haste völlig recht. Hier rumschnauzen ist infantil
Und hilft gar nichts. Und ich mache das schon ewig. Tja, jeder hat so seine Schlafwandeleien, aus dene er vielleicht eines
Tages aufwacht, vielleicht auch nicht. Also: Wenn man meinen eigenen turmhoch angehäuften Irrsinn überhaupt jemals
entschuldigen kann, dann hiermit. Und so.

Das Problem mit Apple ist mittlerweile, dass Support bei denen eine Lotterie geworden ist. Früher war das sensationell.
Die haben sich fast umgebracht vor Hilfsbereitschaft und waren häufig auch verdammt gut am Telefon.

Das ist aber anders geworden. Du kannst Glück haben und kriegst jemand, der Dir gut hilft. Du kriegst aber auch bei Apple
mittlerweile halbe Stunde Wartezeit, Verständlichkeit wie bei den Apollo Funkverbindungen zum Mond, und Leute, die
echt, definitiv nichts, können. Und raten. Und da irgendwie gelandet sind, obwohl bei Aldi an der Kasse vielleicht richtiger
gewesen wäre. Ein paar jedenfalls habe ich erlebt.

Meine Wut hat sich über 10 Tage etwa aufgestaut. Ich habe viel Tonaufnahmen in FCP bearbeitet, weil das für meine
Zwecke reicht und eigentlich in FCP gut geht. Das Programm hat Dinge gemacht, die man NICHT GLAUBT. Feuerwerksmässig,
also einen Irrsinn nach dem anderen.

Dann hatte ich einen Moment Pause und versuchte anschliessend einen Film zu schneiden. Das wäre eigentlich ne Sache von
3 Stunden gewesen. Ich habe 3 Tage gebraucht. Weil das Programm durchgeknallt ist., also plemplem, meine ich.

Ich kenne das Programm ja schon ein Weilchen und habe alles mögliche getan, was irgendwie ging, und heute habe
ich mit immer neuen abenteuerlichen Unterbrechungen geschafft, den Film i zwei Varianten rauszurechnen.

Aber wenn Du das 10 Tage hast, wirst Du einfach ZIEMLICH aggressiv.

Schönen Gruss,
Dev

Traveller
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11898
Registriert: 05.06.2006, 10:50

Re: FCP XXX

Beitrag von Traveller » 05.09.2022, 21:47

Klar, ginge mir auch so. Aber da hier bei uns permanent zwei bis drei Leute täglich an recht komplexen und vor allem zeitkritischen Projekten arbeiten und fcp nie Probleme macht, ganz im Gegenteil … wünsche ich dir eine gute Fee, die dir mal erleuchtend über die Schulter schaut und den seltsamen Problemknoten entwirrt.

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 06.09.2022, 08:52

Wie gesagt, das lief ja auch. Jetzt ist wie etwa einmal im Jahr anscheinend wieder der Wurm drin.
Und es kam mit Monterey. Mit Monterey kamen aber auch noch andere Dinge.

Es ist zum Beispiel so, dass der Computer, von 2017, plötzlich langsam lädt. Jedes Mal. Ist mir
gestern erst richtig aufgefallen. Der lädt langsam, wird auch plötzlich - jedes Mal - kurz wieder
schwarz und zeigt dann wieder das Ladebild. Auf der ersten Hälfte des Ladebalkens.

Also wohl (auch) Hardware.
Nur glaube ich nicht, dass FCP ein Hardware-Problem hat.

Aber das Hyperventileren, bzw. der Druck, der dieses auslöst, kommt im Normalfall nach
diesen Betriebssystem Upgrades, die ich deshalb scheue wie der Teufel das Weihwasser.
Nur geht dieser wunderbare ständige Zug der neuen Betriesysteme ewig weiter und iTunes
kriegt ne rote Farbe und sonstwas, statt dass sie öfter mal kleine Updates machen.

Ich glaube nach wie vor, dass das Marketing ist. Die Leute sollen sich gefälligst ganz intensiv
mit Apple beschäftigen. Das machen Deine Leute ja auch Tag und Nacht. Ich mache
auch andere Sachen und muss dann immer wieder neu rein. Und finde dann häufig oder
häufig schliesslich auch irgendwelche Lösungen. Aber es kostet wirklich Nerven.

Egal. Ich warte auf die Fee. Wer weiss.

Sterni
Final Cut Profi
Beiträge: 1475
Registriert: 10.02.2006, 16:47
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion
Kontaktdaten:

Re: FCP XXX

Beitrag von Sterni » 06.09.2022, 09:36

dieses "Ladeproblem" habe ich seit dem Update auf Monterey auch. Der Bootvorgang dauert gefühlt 3x so lange.
Auch werden immer wieder plötzlich die Monitore schwarz, als ob sie kurz in den Stromsparmodus fallen. Ist ja gut STROMSPAREN, aber bitte nicht, wenn ich gerade irgendwo drauf klicke...

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4784
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: FCP XXX

Beitrag von Rob Hotz » 06.09.2022, 11:56

Nervt sehr. Und wie gesagt, auf der ersten Hälfte des Balkens. Hier In der Nähe gibts nen guten kleinen Repararaturservice,
(aber auch teuer). Die sagen, erste Hälfte des Ladebalkens ist Hardware. Ich hoffe, die Software ruiniert nicht die Hardware.

Antworten