Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Fragen zum Forum
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Titel automatisch einfügen?
Thema -->: PM kommt bei mir nicht an?
Autor Deine Nachricht
finalcutter

Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 863
Firma: PrivaTier

AUSDRUCKSWEISE
13.08.2007, 20:40

Mal was ganz anderes...
Kann mir (57 Jahre, HDV-Anfänger und FCP-Wenigkenner) jemand mal präzise sagen, was die Verben "WERFEN" und "SCHMEISSEN" in oder nach..., in der Schnitt-Praxis real zu bedeuten haben? Seit ich dieses Forum besuche grüble ich darüber nach. Zuerst dachte ich, alle Daten über die "normale" Copier-Funktion des Mac z.B. in eine neue Frequenz zu transportieren, wurde dann im Forum zwar belehrt, dass es so nicht ginge, es wurde mir aber, als Neuling und begriffsstutzigen "Alten", nicht gesagt wie es geht.
Es gibt gerade in letzter Zeit viele wirklich interessante und konstruktive Beiträge, gerade um die HDV>SD Problematik. Da muss ich mich eh schon stark konzentrieren um einigermaßen technisch mitzukommen. Dabei ist für mich eine Wortwahl wie "IN DIE TIMELINE WERFEN" oder "IN EINE NEUE SEQUENZ SCHMEISSEN" absolut contraproduktiv.
Meine ganz große Bitte ist daher, redet etwas verständlicher und manchmal auch ausführlicher über Dinge, die Euch selbstverständlich erscheinen.
Sonst existieren in diesem Forum bald nur noch "Experten"!

Nix für Ungut-war hoffentlich eine konstruktive Kritik.
Gruß Jürgen
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Jo S.

Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 13.10.2004
Beiträge: 132

Re: AUSDRUCKSWEISE
13.08.2007, 21:27

finalcutter hat folgendes geschrieben:
Mal was ganz anderes...
Kann mir (57 Jahre, HDV-Anfänger und FCP-Wenigkenner) jemand mal präzise sagen, was die Verben "WERFEN" und "SCHMEISSEN" in oder nach..., in der Schnitt-Praxis real zu bedeuten haben?


Ach, das ist halt nur liebevolle Umgangssprache für Drag und Drop von x-Material in eine y-Sequenz. Mit-der-Maus-in-eine-andere-Sequenz-ziehen oder Kopieren-und-Einsetzen kann auch damit gemeint sein. Halt das Bewegen von Material xy in ein neue Sequenz, die andere Einstellungen (Codec usw.) als die des hineinzubewegenden Materials besitzt.

Kann ich mir jetzt nicht verkneifen:
Du störst Dich dann bestimmt auch an unserem saftigen (Blenden-) Fleisch? :-)

Angenehmen Abend
joe
Jo S. ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: AUSDRUCKSWEISE
13.08.2007, 22:18

wir hatten auch schon die bezeichnung "nested wurst" :] fall dir diese "wurst" hier im Forum bei der suche über den weg laufen sollte dann ist damit "sequence" bzw, "nested sequence" gemeint.

Mit profi-schlagwörter isses umgekehrt für andere wieder schwer.
Agenturgeschwafel zb.: "mit Bitte die mail vom CEO an die PA to CO weiterzuleiten da das morgige PPM verschoben wird da der CCO mit dem CD und seinen AD´s das CI noch überarbeiten muss, hierzu bräuchte ich noch einen ungefähren KV für den TVC weil der Kunde ASAP zahlen für die GL benötig. Übrigens funkt. das CMS nicht korrekt , hierzu Bitte Support bei der IT anfordern." -_-
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter

Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 863
Firma: PrivaTier

AUSDRUCKSWEISE
13.08.2007, 23:43

Ich störe mich nicht an den Wörtern selbst, sondern daran, dass ich sie in den seltensten Fällen in der Praxis nachvollziehen kann.

Z.B.: "...halt das Bewegen von Material xy in ein neue Sequenz, die andere Einstellungen (Codec usw.) als die des hineinzubewegenden Materials besitzt."

Wo ist die neue Sequenz? Auf meinem zweiten Monitor? Kann ich normal copieren und einsetzen? Oder nur rüberziehen? Was geht-was nicht? usw.usw.
Ich weiß es nicht!
Ansonsten ist das Forum top und meine Verunsicherung resultiert auch aus dem Wirrwarr HDV, DVC Pro-HD, Pro Res, After Effects>SD. Ist alles sehr ärgerlich.
Gute Nacht
Jürgen
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Jo S.

Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 13.10.2004
Beiträge: 132

Re: AUSDRUCKSWEISE
13.08.2007, 23:48

finalcutter hat folgendes geschrieben:

Wo ist die neue Sequenz? Auf meinem zweiten Monitor? Kann ich normal copieren und einsetzen? Oder nur rüberziehen? Was geht-was nicht? usw.usw.
Ich weiß es nicht!
Ansonsten ist das Forum top und meine Verunsicherung resultiert auch aus dem Wirrwarr HDV, DVC Pro-HD, Pro Res, After Effects>SD. Ist alles sehr ärgerlich.
Gute Nacht
Jürgen


Klicke mal in Dein Browser-Fenster und drücke Apfeltaste in Kombination mit der N-Taste und zack hast Du eine neue Sequenz, die Du per Doppelklick öffnen und im Menü Sequenz - Einstellungen modifizieren kannst.
Tja nun, um eine gewisse Einarbeitung kommt man halt einfach nicht herum.

Gruß
joe
Jo S. ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15519
Firma: formbund neue medien

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 02:41

nested wurst schmeissen - filmschnitt 2007.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
PowerMac
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 18.12.2004
Beiträge: 295
Firma: neuzeit.tv

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 02:51

Klingt fast so, als wüsstest du nicht was Sequenzen sind. Du kannst haufenweise Sequenzen anlegen und Sequenzen auch in Sequenzen legen. Es können auch dutzende Sequenzen parallel geöffnet sein.

Beispiel: Du hast eine HDV-Sequenz. Da sind viele Schnitte und Bilder drin. Die möchtest du zu SD wandeln. Nichts einfacher als das. Du erstellst eine neue Sequenz und gibst ihr die SD-Attribute, die du möchtest (etwa Kompression). Das geht über einfache Konfiguration oder durch direkte Eingabe in den Sequenzeinstellungen. Also haben wir die SD-Sequenz. Nun, wie wirfst oder schmeisst du? ;)

Variante 1) Du kopierst die ganze HDV-Sequenz als Symbol im Browser via Copy. Du doppelklickst die SD-Sequenz und fügst via Paste die HDV-Sequenz in der Zwischenablage ein. Damit hast du eine Sequenz in eine andere verschachtelt. Die innere passt sich von den Sequenzeinstellungen an die äußere an.
Variante 2) Du kopierst in der ganzen HDV-Sequenz alle Bilder von Anfang bis Ende via Copy. Du doppelklickst die SD-Sequenz und fügst via Paste alle Einzelschnitte der HDV-Sequenz in der Zwischenablage ein. Damit werden alle Bilder, die in HDV vorliegen, automatisch an die SD-Sequenz angepasst.
Variante 3) Du ziehst im Browser das Symbol der ganzen HDV-Sequenz in die unten geöffnete SD-Sequenz. Drag & Drop.

Es geht nur darum, dass du Dateninhalt (HDV-Sequenz), der ein bestimmtes Attribut (hier HDV) hat in den Container (SD-Sequenz) mit einem anderen Attribut (SD) beförderst. Wie ist egal, oben genannt sind die möglichen am Mac.
PowerMac ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 05:42

nico hat folgendes geschrieben:
nested wurst schmeissen - filmschnitt 2007.


so schlimm is es jetzt auch wieder ned, vor allem: so bekommen es die azubis auch nicht erklärt -_-
ok, jeder "old-school" editor oder auch "new-skool" (however) flippt da auch völlig aus. absolut verständlich.

hab letztens bei nem bierchen durch zufall einen cutter in rente kennengelernt. der hat seit der jugend nichts anderes gemacht als steenbeck und konsorten zu bedienen. mir schlottern jetzt noch die knie vor respekt.
ich hatte bis auf die paar grundlegenden sachen der schnittechnik die sich ja bis heute kaum verändert haben ansonsten keinen blassen schimmer verstanden vovon er sprach.
da is nix mit: ach, is ja wie 8mm film kleben und so...

das erinnerte mich an John Travolta in Brian de Palmas "Blow Out"... hunderte filmschnippsel, mehr oder weniger sorgfältig gekennzeichnet, teilweise im kopf, teilweise durch zufall wiedergefunden... erst recht keine ahnung mann wie dann erst die richtig großen filme so bewerkstelligt wurden...

will ja nicht nostalgisch werden, aber ich freu mich richtig auf´s nächste mal Arthouse Kino und gaaaaaaanz viel zeit lassen mit der erzählung... super.
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
thomas
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 611

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 09:15

Ich denke diese Form des Ausdrucks lässt sich kaum vermeiden und ich finde das ehrlich gesagt auch gut so. Oft (meistens) dreht es sich um Thematiken über die Leute, die nicht genau wissen, wie man Clips in eine neue Sequenz bekommt (nicht persönlich gemeint - no offense), getrost hinweglesen können. Dafür ist die Software mittlerweile einfach genug. Wenn hier jeder, der selber seine P2 Karten auf 27,56fps umprogrammiert oder einen Halbbildfehler im 12ten Nest gefunden hat auch noch die grundlegenden Schritte ausführlich erklären würde, käme man glaube ich sehr viel langsamer zum Ziel und gerade dieser teils lapidare Umgang mit der drögen Technik des Videoschnitts macht das Forum für mich hier sehr sympatisch.
Und wie du auch hier schon siehst, scheut sich niemand, trotzdem die grundlegenden Dinge zu erklären. In anderen Foren hätte man dich schon mit lauten "RTFM" ("Lies die %&$§§ Bedienungsanleitung") Rufen vom Hof gejagt.
Ich denke, ein grosser Schritt in Richtung Computersoftware wirklich zu lernen, ist einen Teil des Respektes davor zu verlieren. Und dazu gehört eben auch nested Würste zu werfen, statt verschachtelte Sequenzen in einer neuen Sequenz zu platzieren.
thomas ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter

Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 863
Firma: PrivaTier

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 11:07

Danke für Eure Mühe!
Wahrscheinlich denke ich wirklich zu kompliziert und bin zu ängstlich. Es ist ja offensichtlich so, dass zumindest die Grundlagen wesentlich einfacher zu beherrschen sind als ich dachte.
Vielen Dank für Euer Verständnis und die ausführlichen Anleitungen für Dummies.
Schön Tach noch
Jürgen
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DVDMaster
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 736
Firma: Studio Eichler Medienproduktion

Re: AUSDRUCKSWEISE
14.08.2007, 14:59

Ich möchte hier auch kein RTFM loswerden,
aber dennoch auf das PDF Dokument "Einführung" hinweisen,
welches sich über "Hilfe" öffnen lässt.
Dort gibt es durchaus gut beschriebene Anleitung für die ersten Schrotte in FCP
und zwar auf deutsch. Das ist nicht selbstverständlich und sollte den Einstieg erleichtern.

Gruß Matthias
DVDMaster ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter

Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 863
Firma: PrivaTier

RTFM-Hinweise
14.08.2007, 15:51

Nur zum besseren Verständnis: Ich habe, bevor ich am Anfang dieses Jahres auf HDV umstieg, schon mehrere Jahre DV und FCP 3/4/5 Erfahrung. Nur dort hatte ich es nicht nötig zu "werfen oder zu schmeissen", weil der Workflow einigermaßen linear verlief. Ich habe auch, bevor und während meiner Beschäftigung mit FC, alle Hand- und "Zerrbücher" (ab FCP3) fleißig studiert und viel daraus übernehmen können.
Nur der momentane Irrsinn, aus Gold (HD) Sch....(SD) machen zu müssen, verwirrt mich doch etwas.
Soweit so gut!
Gruß Jürgen
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Titel automatisch einfügen?
Thema -->: PM kommt bei mir nicht an?

finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Fragen zum Forum Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz