Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Color Correction
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: long form mit color 1.5
Thema -->: Bugs in Color 1.5
Autor Deine Nachricht
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Color - Fingertips und zu-beachten-Liste
03.08.2007, 14:07

Hi Leute,
ich mach' mal folgenden Vorschlag.
In diesem Thread sammeln wir allerlei kleine Fehlerchen, zu-beachten-Sachen, eben alles was nützlich ist, um mit Color so klarzukommen.
Mir persönlich geht es oft so, man weiß irgendwo steht's und in der Suche sucht man sich tot.

edit: Einen großen Dank an Frank

Aber es wäre nett, hier kein Motzereien alá, der Sch... funktioniert nicht, Apple soll Hausaufgaben machen etc.
Einfach eine Sammlung von Fingertips, auch Verweise tun's

So ich fange mal an:

- Einen Beauty-Grade ( dt.: bevorzugter Korrektursatz) in der Timeline erstellt man mit Apfel+B. Im Handbuch und im Menü "Grade" steht falsch ctrl+B. (ctrl+B = Merge edits)

- Wer kennt es nicht, das gute alte "allgemeiner Fehler" beim Rücksenden nach FCP.
Lösung:
In FCP muss die Videovorschau via Decklink deaktiviert sein, bevor man von Color nach FCP sendet. Der Blackmagic-Treiber teilt halt nicht gern. ;-)
Also in FCP einfach Apfel + F12 drücken und es gibt keine "allgemeiner Fehler" - Meldung mehr.

- Blenden und Blendfleisch
http://www.finalcutprofi.de/phpboard/viewtopic.php?t=47460
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Volkmar Hintz
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.12.2004
Beiträge: 342

Re: Color - Fingertips und zu-beachten-Liste
03.08.2007, 16:59

super Idee. Vor allem, weil sich das Negative inzwischen immer häufiger wiederholt.

Volkmar
Volkmar Hintz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Re: Color - Fingertips und zu-beachten-Liste
05.08.2007, 22:28

Problemstellung:
Ich will in den scopes nur einen eingeschränkten Bereich sehen. z.B. um die Abweichungen von der Hauttonlinie (fleshtoneline) in einem Gesicht wirklich zu sehen kann man keine Analyse des ganzen Bildes gebrauchen. In FCP geht das easy, indem man mit dem cropping-Werkzeug den Bereich auf das Gesicht eingrenzt, sieht man im Vectorscope recht gut, wo man steht.

In Color gibt es diese cropping-Funktion so nicht.
Im Raum Geometrie kann man die Zoomfunktion (rechts, mittlere Skala) dafür einsetzen. Man zoomt ein, bis nur noch der gewünschte Teil sichtbar ist, das Gesicht, schiebt notfalls mit Pan/Scan ein wenig nach. Das Bild sieht in der Vergrößerung natürlich grausig aus, ;-) das Vectorscope zeigt mir aber die fleshtoneline genau meines Ausschnittes.
Hinterher reset der Geometrie nicht vergessen ;-))).

Schöne Grüße
Daniel
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Kanaloperationen: z. B. Entrauschen und CA kompensieren
05.08.2007, 22:56

Ganz nützliche Sachen kann man auch mit "Split Channel" und "Merge Channel" machen (unter Color FX).

So rauscht zum Beispiel oft der Blaukanal am meisten, gleichzeitig stört etwas Unschärfe dort am wenigsten. Deshalb: Kanäle splitten, Rauschfilter auf's Blau, Kanäle mergen.

Anderes Beispiel: Chromatische Aberrationen (laterale). Man splittet die Kanäle, skaliert Rot und Blau ganz vorsichtig und packt's wieder zusammen. Alternative: Edge Detection und Entsättigung mit deren Ergebnis als Maske.

Gute Grüße,

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
shake_me
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 03.11.2004
Beiträge: 217

Sekundäre Farbkorrektur und Kurven justieren
11.08.2007, 11:49

Gewünschte Farbe picken, Key justieren und dann nicht in den Kurven die Sättigung regeln, sondern rechts, bei den "Master-Settings".

Somit wirkt das z.B. Entsättigen nur auf den gekeyten Bereich. Gilt ebenso für Gamma, etc.
shake_me ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Hack für unterdimensionierte Macs
13.08.2007, 09:07

Aus der Color-Liste bei der kreativen Kuh:

Color is referring one specific file when start up to check your system setup. By tweaking the file, you can start up Color even if your system is not up to Apple's minimum requirement.

I'm sure Apple set the minimum requirement for Color by reason, so using with slower machine, Video card, or less VRAM should not be used for critical job. But then again, guys like me who left out by the minimum requirement, here is how to start up Color to hands on and learn the interface until we upgrade the machine.

NOTE: Please be advised, this tweak may not work on some machines. I only tested with original Dual 2Ghz G5 with AGP slot. Please do it at your own risk.

Right click (or control-click) on Color and chose "Show Package Contents." If you navigate through Contents/Resources, there is the file called "minsys.plist" This is the file actually tells Color what is the minimum requirements are.

Before tweak, you should back up original "minsys.plist" just in case and save it some where.

You can open this file with TextEdit. Now depend of your system, you can change these requirements to meet your system. (It is in XML format, but it's really straight forward to understand what requirement is what)

My case, I have only 64MB of VRAM (Radeon 9600Pro), so I overwrite the VRAM requirement to 64.

That's it. Save the file.

Now Color is working with only 64MB VRAM.

Viel Spaß.

UIi
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
snpx
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 3887

color startet nicht (mehr)
20.08.2007, 18:38

da des öfteren diese anfrage quer durch die foren gestellt wurde:

1. color kann nicht mit 2 monitoren an 2 grafikkarten umgehen
2. color kann nicht mit aktivierten video desktop der blackmagic umgehen
3. color kann mit einem oder zwei monitor(en) an einer grafikkarte umgehen

die lösung...

1. den monitor der ersten oder zweiten grafikkarte abziehen
2. enable video desktop in der decklink systemeinstellung deaktivieren (häckchen wegklicken)
3. alles chick :-)

gruss
thomas
snpx ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Color Grading auf DVDs
03.09.2007, 23:04

Mir sind zwei DVDs bekannt, auf denen bei den Extras explizit auf die Farbkorrektur eingegangen wird:

- "Seven" von David Fincher (Silver Edition): Bei den Extras wird das Grading der Sequenz in der Wüstenlandschaft am Schluss gezeigt.

- "Herr der Ringe – Die Gefährten": Auf der Disk 4 der Special Edition wird bei "Digital Grading" richtig nett in das Thema eingeführt.

Gute Grüße,

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
reduser
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 2

Exportprobleme bei color
01.10.2007, 11:43

Ich sollte es hier nochmal posten. Welche Ehre direkt beim ersten Posting :-)


Ich hatte Probleme beim Export von DVCPROHD-Material. Leider habe ich her keine Lösung gefunden. Also mußte ich selber eine Lösung finden. Und die habe ich gleich hier gepostet.

Nachdem ich meine CC komplett ohne Probleme fertig gestellt hatte wollte ich die Clips wieder ausrendern. Dabei wurde jedoch statt 1920x1080 immer 1280x1080 ausgerendert, obwohl die Projektsettings stimmten. Egal welches Format, welchen Codec ich einstellte, es wurde immer 1280x1080 ausgegeben. Und das obwohl auch die Settings im Final Cut stimmten.

Als nächstes habe ich ein neues Projekt geöffnet und einen dieser Clips direkt importiert und ausgerendert. Diesmal wurde zwar die passende Auflösung ausgegeben, jedoch statt 25 nur 23,98 Frames. Das Feld zum einstellen der Framerate war jedoch ausgegraut.

Dann kam ich nach einiger Zeit zu einem WORKAROUND:

- Colour schließen
- Inhalt der Projektdatei anzeigen lassen (Pfad default--> user/documents/color documents)
- Datei "Projektname.pdl" mit Textedit öffnen
- hier Framerate von 23,98 auf 25 ändern (mehrmals im Text)
- Lapsedtime auf von 23,98 auf 25 ändern (<lapsedtime>25.000000000</lapsedtime>)
- Finder schließen
- Doppelklick auf Projektdatei

Framerate, als auch Auflösung stimmten. Sämtliches Footage importiert und vorher die Grades einzeln Clipweise aus dem alten Projekt kopiert und im neuen Projet auf die entsprechenden Clips kopiert. Danach gerändert und alles war wie es sein sollte. Anschließend dann die Files im Finalcut dem alten Footage mit Medienmanager neu zugewiesen.
War zwar viel Arbeit, aber immer noch weniger als alles neu zu graden.

Dieser Trick wird vermutlich wohl auch bei Auflösungsproblemen funktionieren. einfach in der pdl die entsprechende Auflösung einfügen.

Ich hoffe irgendjemanden damit helfen zu können.
Schönen Abend noch, schade das Apple inzwischen mit ihren Bugs Microsoft Konkurrenz macht....

Olli
reduser ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Trainings-Videos
29.12.2007, 15:14

Ich hab sie jetzt alle durch, und das Rippletraining ist eindeutig das beste!

Am schwächsten sind Stuart Ferreira und Walter Biscardi – nur als reiner Einstieg für Handbuchhasser zu gebrauchen.

Das von Alexis van Hurkman (DMTS) ist nicht schlecht, bringt aber gegenüber dem von ihm geschriebenen (und ziemlich guten!) Color Handbuch nicht so viel Neues – und das ist wenigstens übersetzt. Außerdem ist bei MagnetMedia die einzige Versandoption zwar schnell, aber auch sauteuer.

Das Rippletraining im Download kostet keine Versandkosten, nur etwas Geduld. Man sollte aber auch das Trainingsmaterial mit kaufen, so dass man halt auf 128,- U$ kommt – es lohnt sich. Das Tutorial ist sehr gut aufgebaut und sauber produziert, mit viel Liebe zum Detail und mit Hintergrundwissen, und geht in der eigentlichen Praxis der Farbkorrektur weiter als der Rest.

Gute Grüße,

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Welche Grafikkarte für neue MacPros ?
19.01.2008, 14:37

Bei der kreativen Kuh wird berichtet, dass die X2600 in etwa gleich schnell mit Color arbeitet wie bisher die X1900 im 'alten' Mac Pro. Solange wir also nicht wissen, wie gut die NVidias mit Color harmonieren, dürfte es sinnvoll sein, erstmal die Standardgrafik zu nutzen.

Gute Grüße,

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Achtung Bug mit Broadcast Safe
12.03.2008, 23:26

Zu finden:
Setup-Room, Reiter Project Settings, oben rechts die Checkbox.

Mit der Einstellung Broadcast Safe gibt es ja schon seit Color 1.0 einige Probleme.
Leider auch in 1.0.2

Wenn man professionelle Testbilder mit Grautreppen u.ä. betrachtet und Broadcast Safe aktiviert ist, so kommt es in einigen der Grautöne zu häßlichen Chromashifts. Schaltet man Broadcast Safe ab, ist alles in Ordnung.

Es geht aber noch weiter ;-)
Der Bug ist nur zu sehen, wenn Color mit einem echten Videosignal z.B. per Blackmagic-Decklink/Multibridge beschickt wird.
Geht das Signal über den zweiten Ausgang der Graka (Color bekommt dann ein RGB-Signal) ist alles ok.

Aber letztzlich: Broacast Safe justiert man eh besser manuell mit Hilfe der Scopes.

Schönen Gruß
Daniel
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Achtung Bug im Geometry-Room
18.03.2008, 14:24

Hallo,
ein User im Apple Color Forum (http://discussions.apple.com/forum.jspa?forumID=1138) entdeckte einen Bug im Pan/Scan Bereich des Geometry-Room.

Ich hab's gerade probiert und auf andere Codecs erweitert.

Es ist so: wird im Pan/Scan der Bildausschnitt irgendwie verändert, so ist selbst nach einem reset des Rooms eine leichte Unschärfe enstanden. Man sieht das sofort, aber noch deutlicher nach dem Rücksenden zu FCP im direkten Vergleich.
Es betrifft alle Quicktime-Codecs, auch ProRes und HD/SD unkomprimiert.
Der Bug ist nun nicht so schlimm, da ja die Veränderungen im Pan/Scan nicht gerendert werden. fasst man da normalerweise auch nichts an. Es war nützlich, um Bereiche zwecks besserer Beurteilung in den Scopes einzuschränken.

Glücklicherweise sind die user defined shapes nicht betroffen. (Stein, plums, Erleichterung ;-))

Also vorläufig Finger weg von den Pan/Scan-Handles

Schönen Gruß
Daniel
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Hinweise zur Vorbereitung in FCP für Color
20.03.2008, 15:44

von Walter Biscardi:

http://library.creativecow.net/articles/biscardi_walter/fromfcp2color.php

Gute Grüße,

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

workaround zum Geometry-room Bug
01.05.2008, 01:36

Ein anderer Kollege in der CC hat eine Lösung zum oben von mir geposteten Bug gefunden.

Wenn man mit dem Pan/Scan im Geometry nun doch gearbeitet hat, um z.B. einzelne Bereiche besser in den scopes analysieren zu können, dann:

1. Pan/Scan resetten
2. Color schließen
3. öffnen und erst jetzt rendern.
ist etwas umständlich funktioniert aber.

Hier selbstverständlich das Original:
http://forums.creativecow.net/readpost/223/5953

Schönen Gruß
Daniel
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

HDV direkt als ProRes gecaptured - Lumashift
09.05.2008, 01:06

http://www.finalcutprofi.de/phpboard/viewtopic.php?p=202839#202839
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Curves in den Secondaries einschränken
27.02.2009, 11:58

Nach langer Zeit mal wieder ein kleiner Fingertipp.

Die Curves in den Secondaries sind eine feine Sache. Leider können die Corrections aber nicht mit Vignetten oder Keys kombiniert werden.
Mit einem kleinen Trick kann dies aber doch gelingen. Color addiert die Secondary Rooms. quasi auf.
Die Vignetten, auch kombiniert mit einem Key müssen also in einem späteren Secondary-Room gesetzt werden
Z.B.
Im Room S2 setzt man eine Sat-Curve ein. Eine Vignette in S5 markiert einen Bereich, wo der Effekt aus S2 so nicht gewünscht ist. Mit den Mitteln der HSL-Controls oder der Basic/Advanced-Tabs kann man dem Sat-Curve Effekt gegensteuern.

Nicht sehr elegant, aber pragmatisch. ;-)

Viel Spass beim tüfteln um den optimalen Grade.
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Re: workaround zum Geometry-room Bug
27.02.2009, 11:59

Dieser Bug ist mit dem Color 1.0.4 update gefixed worden.
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Re: HDV direkt als ProRes gecaptured - Lumashift
27.02.2009, 12:00

Dieser Bug tritt nur noch auf, wenn Color Prores 1440x1080 angeboten wird.
Bei ProRes 1920x1080 ist alles i.O.
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Vignetten im FX-Room individualisieren
23.03.2009, 19:58

Hi, bevor es hier völlig ruhig wird, ein bisschen aus meiner Werkstatt ;-):

Um z.B. Gesichter, Hautpartien zu verschönern, kommt man um pfiffig gesetzte Blurs nicht herum.
In den Secondary Rooms kann man wunderbar mittels HSL-Keyer und User-Shape Vignettes die Hauttöne in den gewünschten Zonen maskieren. Die richtige gesunde Hautfarbe kann man hier schon mal zuweisen.
Aber leider kann man hier überhaupt keinen Blur setzen.

Im FX-Room wiederum kann wunderbar HSL-Keys und Blurs setzen, aber die Vignetten sind ganz dumpf nur rechteckig oder rund/oval.
Mit einem Zusatznode kann man jedoch einen HSL-Key und eine Vignette kombinieren. Dieser Node ist der G-Blend aus der Nattress-Sammlung für Color. Er wird auf "Multiply" gesetzt. (Der einfache Color-Blend reicht hier nicht.)

Die Vignette kann übrigens mit einem Tracker aus dem Geometry verknüpft werden.

btw, ja ich weiß der Color-Tracker ist mies, ich tracke solche Szenen halt immer mit der Hand.

Langer Rede, kurzer Sinn, hier zwei Screenshots, der zweite weil doch öfter mal gefragt wird, für interlaced Material.

Nummer 1:
Der Nodetree für progressives Material

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Nummer 2:
Der Baum wenn es mit interlaced Material sein soll, hier kommt der sehr gute Deinterlacer von G. Nattress zum Einsatz. Links der "Even" - Strang, rechts der "Odd" - Strang

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Viel Spass beim tweaken des Keys und der Blurs.

Daniel
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Daniel Chaskel
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 3310

Absturz beim Speichern - Ursache und Abhilfe
22.04.2009, 02:28

Einen, kurz nach der Geisterstunde, hab' ich noch.

Ein ärgerlicher Bug bei Color ist, scheinbar willkührlich, dass Color beim manuellen Speichern abstürzte.
Viele behalfen sich, das automatische Speichern auf ein kurzes Intervall zu setzen.

Jetzt tauchte der Fehler auch bei mir auf.
Ich kann ihn reproduzierbar hervorrufen und auch reproduzierbar vermeiden.

Unsere kleine 25 K$ - Zicke mag es überhaupt nicht, wenn die Projekte nicht in einem Ordner namens
"Color Documents" liegen.
Wo man sich diesen Ordner hinsortiert, und in welche projektbezogenen Unterordner abspeichert ist egal.

Color stürzt zuverlässig ab, sobald man sein Projekt irgendwo ablegt.

Color speichert zuverlässig, sobald in der Hierarchie "Color Documents" auftaucht.

Bitte jetzt kein Apple müsste, könnte, sollte. Ist alles klar, immer cool bleiben, das ist das Wichtigste.
Daniel Chaskel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Zanthoxylum
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 06.04.2009
Beiträge: 267
Firma: Arven®Studios

Color - Beispiel eines möglichen Workflows
05.08.2009, 21:48

Ich möchte kurz einen Workflow beschreiben, nach dem Motto: Ach, wenn ich das früher gewusst hätte... Mir ging es jedenfalls so.
Ich hatte das Problem, dass ich mir manche Clips nicht vorstellen konnte wenn sie mal farbkorrigiert sind. Schmiss dadurch einige Clips weg die nach dem Grading eigentlich recht annehmbar waren. Dachte auch, zuerst alles in FinalCut fertig tweaken und dann an Color senden. Muss man alles nicht. Geht auch anders:

-Rohschnitt des Films aus FinalCut an Color senden.
-Farbkorrekturen beginnen.
-Nicht an FinalCut zurücksenden. (Das ist der allerletzte Schritt)
-Nach Clip 259 habe ich genug vom Graden. Project speichern.

-In FinalCut an der gleichen Sequenz weiterarbeiten. Schneiden, Clips verschieben, hinzufügen, löschen.
-Als XML File aus FC exportieren
-In Color das angefangene Projekt laden und unter File/Reconform das XML aus FinalCut laden.
-Die bereits bestehenden Korrekturen werden erhalten, die veränderten Clips oder dazugefügten aktualisiert.
-Graden, speichern. (Nicht an FC zurücksenden)
-usw.

Auf diese Art ist es möglich das Graden zu beginnen während das FinalCut Projekt noch in Arbeit ist. Das macht Spass weil man abwechselnd arbeiten kann.

-Ganz am Schluss nach dem 27ten Reconform, die Clips in Color rendern und an FinalCut senden. Projekt fertig.
Zanthoxylum ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: long form mit color 1.5
Thema -->: Bugs in Color 1.5

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge FCPX Plugin für Color Checker? MaxMoe Final Cut Pro X 1 04.07.2019, 11:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reihenfolge Color Correction mit LUT ben07 Final Cut Pro X 4 02.04.2019, 15:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das neue iPad Pro - bitte beachten Frank Vogelskamp Hard- und Software 3 07.11.2018, 21:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge False Color Plugin Rob Hotz Color Correction 1 14.02.2018, 17:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Color Finale hübsches Updates Rob Hotz Final Cut Pro X 10 02.10.2017, 20:22 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Color Correction Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz