Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Wo ist Pixelpusher???
Thema -->: Weshalb ist ein Wechsel von Final Cut 7 notwendig?
Autor Deine Nachricht
bendermac
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 561

Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
23.06.2011, 23:47

als erstes: ich habe in keinsterweise etwas gegen avid oder premiere. avid's media composer ist ein sehr gutes schnittprogramm und premiere... okay dazu kann ich nicht viel sagen, aber es gibt ja wohl gute gründe für einige von euch dahin zu switchen.

so, nun zu meinem punkt.

okay, apple hat mächtig Sc****e gebaut. nun rennen alle wie wild im kreis herum und die welt der profi-cutter bricht zusammen. fcs3 hat ja nicht plötzlich aufgehört zu funktionieren und die lagerbestände der händler werden wohl auch nicht von heute auf morgen komplett leer sein.
sichlich kann man seinen unmut für das neue imovie pro, ähm final cut pro x luft machen. das soll man auch -> bitte direkt an apple wenden. aber deswegen alles in die tonne werfen und schnurr-stracks zu avid/adobe rennen?
aktuell kann ich das nicht wirklich verstehen... schon gar nicht bei avid... soviel mehr bietet mc 5.5 nun auch nicht gegenüber fcp7. einzig premiere kann gegenüber fcp7 mit ein paar richtig netten sachen wie 64bit und echter nativer h264 handhabung punkten... sofern diese werbeaussage stimmt. wie gesagt, ich habe mit premiere nichts weiter zu tun.

ich für meinen teil werde weiter mit fcp7 schneiden und fcpx ... ja was mach ich damit? ich probiere damit weiter rum.

das wollte ich mal loswerden. puh...
bendermac ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Thomas F
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 1025
Firma: Frl. Müller & Söhne Filmproduktion GmbH

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
23.06.2011, 23:55

ja sofort nicht das ist klar.

aber ein schnittprogramm ist zu 90% mein täglich-brot-werkzeug.
da muss ich schon in die zukunft (nächsten 5 jahre) blicken.
da seh ich bei fcp nichts gutes.

derweil bleibt natürlich fcp7 das werkzeug meiner wahl. aber wenn ich schon umlernen muss - weils 7er nicht mehr gewartet wird - kann ich mir auch gedanken drüber machen.

das geht, meine ich, den meistern vollzeit cuttern so.
deshalb grosses im kreis gerenne.

lg thomas
Thomas F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
floor
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 889

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 00:41

bendermac hat folgendes geschrieben:
als erstes: ich habe in keinsterweise etwas gegen avid oder premiere. avid's media composer ist ein sehr gutes schnittprogramm und premiere... okay dazu kann ich nicht viel sagen, aber es gibt ja wohl gute gründe für einige von euch dahin zu switchen.

so, nun zu meinem punkt.

okay, apple hat mächtig Sc****e gebaut. nun rennen alle wie wild im kreis herum und die welt der profi-cutter bricht zusammen. fcs3 hat ja nicht plötzlich aufgehört zu funktionieren und die lagerbestände der händler werden wohl auch nicht von heute auf morgen komplett leer sein.
sichlich kann man seinen unmut für das neue imovie pro, ähm final cut pro x luft machen. das soll man auch -> bitte direkt an apple wenden. aber deswegen alles in die tonne werfen und schnurr-stracks zu avid/adobe rennen?
aktuell kann ich das nicht wirklich verstehen... schon gar nicht bei avid... soviel mehr bietet mc 5.5 nun auch nicht gegenüber fcp7. einzig premiere kann gegenüber fcp7 mit ein paar richtig netten sachen wie 64bit und echter nativer h264 handhabung punkten... sofern diese werbeaussage stimmt. wie gesagt, ich habe mit premiere nichts weiter zu tun.

ich für meinen teil werde weiter mit fcp7 schneiden und fcpx ... ja was mach ich damit? ich probiere damit weiter rum.

das wollte ich mal loswerden. puh...


Ähem.. hast Du mal mit AVID gearbeitet? Dann wirst Du den Unterschied sehen. Der ist größer als groß.

Und was soll ich mich jetzt noch mit FCP7 beschäftigen, wo es bereits den Status End of Life erreicht hat? Klar kann ich das noch nutzen. Aber unsere Branche ist schnell. Ständig neue Formate. Und da seh ich nicht zurück, sondern nach vorn. Und brauche ein NLE System, auf das ich mich auch in Zukunft verlassen kann.

FCP X - ist vergrützt. Updates hin oder her - das ganze System stimmt nicht. Ich brauche weder Ereignisse noch Handlungen. Ich bin auch groß genug um selbst zu beurteilen, ob ich ne Halbtotale oder ne Close hab. Das ist Sandkasten. Das ist iPhone Schnitt. Also beschäftige ich mich nicht weiter mit FCP X. Danke-Tschüss.


ich behaupte mal, dass wir ständig von Timings gehetzt werden. Und da kann ich es mir nicht leisten, mal was zu probieren, was vielleicht gut wird, vielleicht schlecht bleibt. Vor allem dann nicht, wenn es zu allen Alternativen inkompatibel ist. Und das ist FCP X.

Ich muss mir heute schon um Morgen Gedanken machen. Wenn ich das nicht mache, stehe ich morgen da und weiss nicht weiter. Geht nicht. Darum sag ich: Lebe wohl, FCP. Ich kann mich um Dich nicht kümmern. Warum sollte ich das tun? Meinst Du, die Agentur sagt: okay - wir verstehen, dass Du Probleme hast, Dein Projekt zum Grading zu übergeben und wir 2 Tage hinterher hinken? Arschlecken! Ist denen egal.

Von daher: Arschlecken, Apple. Ich bin seit dem Apple 2e bei Euch. Wenn ihr auf mich scheisst, weil ihr eine Telefoncompany geworden seid, dann Sc****e ich auf Euch. Heult mich aber nicht voll, wenn Euer Projekt RTL2 Massenmarkt mal in die Hose geht. Dann mag ich Euch nicht mehr.
floor ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Clermond

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 4247

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 01:20

ich seh das ganz anders. Du musst dir ganz schnell Gedanken machen, so lange du
mit FCP 7 noch arbeiten kannst. Das kann mal pllötzlich vorbei sein, wenn du Lion
für irgendetwas anderes brauchst aber Lion aus *irgendwelchen* Gründen mit FCP7
hakt. Seit Dienstag traue ich da Apple keinen Meter über den Weg.

Die Richtung ist klar: FCP7 wird's irgendwann nicht mehr geben.
Wenn du schlau bist kümmerst du dich heute um Ersatz, zumindest
machst du einen Plan. Ich mag ja Adobe nicht sonderlich, die sind immer
mehr wie Microsoft, aber trotzdem heisst mein Plan Premiere, was einfach
gut zu meinem restlichen Workflow passt. Und es ist kein Fehler hier auf einen
major player zu setzen. my 2 cts

N8, Grüße
Cler
Clermond ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
bendermac
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 561

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 01:26

ich sage ja nichts gegen vorrausschauendes handeln... aber irgendwie kommt es hier ein wenig rüber, das viele abrubt wechseln müssen. okay, das angebot von avid ist schon hammer. wäre das für mc6 so... uff, ich glaube ich würde wechseln.

ausserdem, wer sagt denn man müsse unbedingt auf lion umsteigen? das macht für fcpx sicher sinn, aber für fcp7 sehe ich nichts an lion was den wechsel rechtfertigen würde.
bendermac ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Clermond

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 4247

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 01:30

bendermac hat folgendes geschrieben:

ausserdem, wer sagt denn man müsse unbedingt auf lion umsteigen? das macht für fcpx sicher sinn, aber für fcp7 sehe ich nichts an lion was den wechsel rechtfertigen würde.


abrupt war Apple, als sie FCP7 eingestellt habe. Was machst du, wenn du sofort
nich einen Schnittplatz brauchst? Dann musst du dir sofort eine Alternative
überlegen -> das ist schon mal ein Fall wo es ganz ganz schnell gehen kann

für irgendwas wirst du ganz bestimmt Lion brauchen: den neuen online Adressbuch/Kalender
Sync Dienst fällt mir da spontan an. (Es fällt mir immer noch schwer es iCloud zu nennen)
MobileMe will ich nicht mehr missen und ich wette um einen Sack Trockenfutter
dass du dafür Lion brauchen wirst. Irgendwann ganz sicher. Eher bald als später.

Grüße
Cler
Clermond ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2374

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 05:41

Habe mich von Final Cut Pro V2 bis Final Cut Studio V2 von APPLE verarschen lassen.
Weil ich an die zweite NLE Revolution nach AVID geglaubt habe.
Neulichs uebrigens eine Kollegin getroffen, die aus Prinzip keine APPLE Produkte
benutzt. So kannte ich das noch gar nicht.
Einmal anders herum gedacht.
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Christian
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 222
Firma: Ohrwerk Fröhlingsdorf&Martis GbR

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 10:55

bendermac hat folgendes geschrieben:
und die lagerbestände der händler werden wohl auch nicht von heute auf morgen komplett leer sein.


Das sehe ich anders! Bei meinem Großhändler und auch hier beim Frank ist alles (zumindest online) radikal ausgelistet. Ich hab noch ein System auf der 6er und habe gestern bei einem Händler schnell noch ein Update gekauft. Mal sehen, ob die das noch liefern.

Ansonsten: iMovie Pro kommt mir nach allem was ich hier und andernorts so lese definitiv nicht ins Haus.
Grund zur Hektik besteht allerdings auch nicht, da die bestehenden System laufen und Geld verdienen.

Schade nur, das Apple offenbar komplett zur iGadget-Firma wird. Was haben die damals für fette Anzeigen geschaltet: Fade Out: Das 50000€ Editing-System....Fade in....FCP. Na ja, jetzt geht der Fade Out eben (langsam aber sicher) anders herum.
Christian ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 11:04

Christian hat folgendes geschrieben:
Was haben die damals für fette Anzeigen geschaltet: Fade Out: Das 50000€ Editing-System....Fade in....FCP. Na ja, jetzt geht der Fade Out eben (langsam aber sicher) anders herum.


Haha, geile Idee! Ob man diese Anzeige wohl noch irgendwo online findet?!?
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Christian
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 222
Firma: Ohrwerk Fröhlingsdorf&Martis GbR

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 11:07

Habe ich vielleicht noch irgendwo rumfliegen, den alten Kameramann...muß ich mal einscannen.
Christian ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 11:20

Christian hat folgendes geschrieben:
Habe ich vielleicht noch irgendwo rumfliegen, den alten Kameramann...muß ich mal einscannen.


Wäre der Wahnsinn!
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Heiko
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 5219
Firma: TMT GmbH & Co. KG

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 11:35

So, jetzt hab ich mal nen Rechner mit vier Partitionen aufgesetzt, um in der nächsten Zeit dann mal 10.7, FCPX, Avid und Premiere testen zu können...
Heiko ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1321

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 11:46

Wir werden hier zwar weiterhin auch mit FCS3 arbeiten, mein Händler konnte aber trotzdem noch das Crossgrade auf den MC5.5 besorgen. Für das Geld wird man wohl so schnell nicht wieder an eine "professionelle" Software kommen!
FCP X wird hier auf einem IMac weiterlaufen, auf dem sich dann Praktikanten austoben dürfen, oder mal kleinere Projekte für YouTube etc. anliegen.

Gruß,
Oliver
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Christian
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 222
Firma: Ohrwerk Fröhlingsdorf&Martis GbR

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 13:54

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Christian ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
uldmedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 10.03.2005
Beiträge: 315

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 14:34

floor hat folgendes geschrieben:
FCP X - ist vergrützt. Updates hin oder her - das ganze System stimmt nicht. Ich brauche weder Ereignisse noch Handlungen. Ich bin auch groß genug um selbst zu beurteilen, ob ich ne Halbtotale oder ne Close hab. Das ist Sandkasten. Das ist iPhone Schnitt. Also beschäftige ich mich nicht weiter mit FCP X. Danke-Tschüss.


Auch wenn die Begriffe auf den ersten Blick ungewohnt sind machen sie schon Sinn.

Ereignisse oder Events sind eine Zusammenfassung von Material - zum Beispiel einer Rede, einer Demonstration, eines Fussballspiels oder eines Films. Jedes Projekt hat ein Hauptereignis - also das Thema in dem es in dem Beitrag geht. Die Projekte können aber natürlich auch Material aus anderen Ereignissen enthalten.

Ein Projekt enthält eine Handlung oder Stoyline die in der Timeline arrangiert wird.


Früher musste man das Material erstmal in ein Projekt importieren bevor man es sichten und darin nach Clips suchen konnte. Jetzt hat man immer Zugriff auf das in den Ereignissen liegendem Material. Wenn die Platte mit dem Material darauf nicht angeschlossen ist bekommt man das anzeigt und sobald die Platte wieder am Rechner hängt hat man wieder Zugriff darauf.

Früher brauchte man Sequencen um große Projekte besser gliedern zu können in dem man kleinere Abschnitte in eigene Sequencen packte die wiederum in einer Master-Sequence lagen. Jetzt gibt es dafür die Funktion Zusammengesetzte Clips oder compound clips.


Und natürlich brauchst Du das Schnittsystem nicht um entscheiden zu können was eine Naheinstellung ist aber es macht schon einen Unterschied ob Du 200 Clips nach der von Dir gewünschten Nahaufnahme durchsuchen muss oder nur 20 da die Software das Material automatisch für Dich entsprechend gelabelt hat.

Natürlich ist fraglich wie gut die Funktion schon ist aber es ist definitiv ein Weg in die richtige Richtung. Und eine erste Suche über diese Funktion macht auch dann Sinn wenn sie nur bei 60 bis 70% zum Erfolg hat und damit einer entsprechenden Zeitersparnis führt.


Gruß
Daniel
uldmedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Shaggy
Regular


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 25

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 14:44

Funny funny,
Stimmt es ist schon übertrieben das jetzt jede zweite auf Adobe oder Avid umsteigen wollen! Wir haben alle 3 plus Smoke.
Da aber bei uns gerne in Final Cut Pro geschnitten wird und unser Workflow auf ProRes und Red basiert werden wir wollen noch so lang damit arbeiten wie es geht. Final Cut Pro 7... laut unseren Tester kein Problem. Wenn auch dann werden wir nicht auf 10.7 umsteigen. (never, never fix a Working System!)

Was mich an den ganz stört ist, FCP 7 in FCPX ist nicht möglich, kein richtigen Export, das Best Mutlicam editing Tool ist weg, kein Red Support und kein richtigen Echtzeit Video Ausgang über AJA oder Blackmagic?!
Gut das wir doch gegen Final Cut Server entschieden haben, da es ja nicht mehr gibt!
Vielleicht ist es doch der Anfang vom Ende des Pro-Sektor??

Aber zuverteigung zu Apple, bis jetzt haben die immer Problemkinder recht gut erzogen. Vielleicht kommt da noch was. Hoffen wir es mal
Shaggy ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1321

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 14:48

Zitat:
Vielleicht kommt da noch was. Hoffen wir es mal


Klar kommt da noch was... Bildschirmausgabe via Airplay an Apple TV:-)
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1321

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 14:51

...und natürlich IPad und IPhone...
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Shaggy
Regular


Anmeldungsdatum: 19.01.2006
Beiträge: 25

Re: Wechsel zu AVID/Adobe übertrieben!
24.06.2011, 22:26

iPad ist cool! lol

Hat nicht Mark Raudonis schon drüber was gesprochen?
Shaggy ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Wo ist Pixelpusher???
Thema -->: Weshalb ist ein Wechsel von Final Cut 7 notwendig?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge suche aktuelle Alternativen zu DVD St... SvenAtkins DVD Studio Pro 0 14.10.2020, 21:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Terminator knows Adobe Rob Hotz Kaffee Klatsch 0 11.09.2020, 22:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absturz -> bei Wechsel von "P... UK_HH Final Cut Pro X 4 06.06.2020, 19:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Final-Cut Videodatei versteht ... FEZI Avid & Co. 1 29.04.2020, 22:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nach externem Speicherort-Wechsel feh... Daca Final Cut Pro X 15 19.04.2020, 12:56 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz