Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere
Seite: <<   1, 2
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Premiere CS6 mit erweiterter GPU-Unterstützung
Thema -->: Fehler im Getriebe
Autor Deine Nachricht
macphampl
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.12.2004
Beiträge: 875
Firma: Hampl+Hampl Bewegte Bilder

Final-X-Neandertalensis
02.05.2012, 16:31

Die Analogie geht ja eigentlich so:
Avid und FCP sind die Homines Erecti der NLEs,
davon spalten sich FCP 8, äh, Prpro CS 6 und FCPX ab.
Erstere leben noch eine ganze Weile unter dem Namen homo sapiens;
die Cousins von X, auch bekannt als Final-X-Neandertalensis, ereilt ein hartes Schicksal in den Höhlen von Mettmann...
macphampl ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
godehart
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 446
Firma: Freelancer

Premiere CS6 angetestet
02.05.2012, 16:42

Hello Folks,

habe gestern mal Premiere CS6 als Trial installiert und bin ziemlich begeistert. Was auf anhieb beeindruckt: R3D-Footage läuft ruckelfrei bei 1/4 Auflösung und AVCHD (von sony A77) lässt sich so easy schneiden wie HDV unter FCP. Kein transoding nötig. Auch eine kleine 3wayCC macht er dann noch in Echtzeit. Achso, die Formate hab ich dann auch gemixt in der Timeline, soweit keine Probleme. Auch der Stabilisator ist schnell und liefert gute Ergebnisse. Man findet sich auch recht schnell zurecht in Premiere als Umsteiger. Noch hab ich keinen Haken gefunden aber ich bleib dran. Ansonsten: alles was ich bei FCP7 vermisst habe, scheint da drin zu sein. Sauber. Hier noch die Specs des Systems auf dem es so gut lief:

MacPro 3.1 8core (2008)
eSata RAID (nicht wirklich schnell, ca 120MB/s in beide Richtungen)
8GB Ram
ATI 5770 (selbst geflashte Windowskarte) da dran 2x1920x1200
godehart ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
beckenbauer
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 09.10.2004
Beiträge: 162
Firma: dbSONIC

Re: Premiere CS 6.0 das fcp 8?
02.05.2012, 21:49

Wie verhält sich denn jetzt die Ausgabe via I/O-Karte (AJA/BMD) bei gleichzeitiger Nutzung der CUDA-beschleunigten Effekte...?Da hats bisher immer geklemmt .
beckenbauer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
godehart
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 446
Firma: Freelancer

Multicam Test: Premiere CS6 vs. FCPX 10.0.4
07.05.2012, 09:41

meinem Beitrag lässt sich entnehmen, das ich keine I/O-Karte an dem Testsystem habe. Ich habe aber mal zum Vergleich ein kleines Multicam-Shootout gemacht zwischen Premiere CS6 und FCPX 10.0.4. Nachdem ich bei Premiere nach ca 30 Minuten einen Multicam Seq. hatte, wollte ich wissen, ob das bei FCPX auch schnell geht. Eine laufende Multicam SEQ. in FCX dauerte 3h. Weil FCPX erstmal analysieren und wandeln musste. Es ging um ein Konzert, dass mit 7 Cams gedreht wurde.
4x XDCAM HD 35
2x HDV
1x AVCHD
in Premiere hab ich das Footage reingezogen, Marker gesetzt und konnte direkt schneiden. Das System lief zwar an seinen Grenzen, aber man konnte wirklich arbeiten. FCX musste analysieren, dann lief meine Systemplatte voll (mein Fehler) und er musste nochmal loslegen. Es dauert und generiert Daten ohne Ende. Die Funktionalität von Multicam in FCX ist sicherlich umfangreicher und besser. Vor allem, wenn man eine Cam dabei hat, die immer wieder aus und an geht. Dennoch würde ich dem arbeitenden Folk eher Premiere empfehlen. Ich bin einfach schwer beeindruckt, wie mein Rechner die Verschiedenen Formate rockt und abspielt. Die acht Kerne sind ständig am Limit, aber Premiere bleibt ansprechbar und ich hatte bis jetzt noch keinen Absturz. Der Playout der gesamten Seq. (6:19 Min) in ProRes dauerte ca 10 minuten.

Grüsse

MacPro 3.1 8core (2008)
eSata RAID (nicht wirklich schnell, ca 120MB/s in beide Richtungen)
8GB Ram
ATI 5770 (selbst geflashte Windowskarte) da dran 2x1920x1200

MacPro 3.1 8core (2008)
eSata RAID (nicht wirklich schnell, ca 120MB/s in beide Richtungen)
8GB Ram
ATI 5770 (selbst geflashte Windowskarte) da dran 2x1920x1200
godehart ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
michi_k
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 9

Re: Premiere CS 6.0 das fcp 8?
09.05.2012, 11:30

beckenbauer hat folgendes geschrieben:
Wie verhält sich denn jetzt die Ausgabe via I/O-Karte (AJA/BMD) bei gleichzeitiger Nutzung der CUDA-beschleunigten Effekte...?Da hats bisher immer geklemmt .


Das würde mich auch interessieren, zumindest wird was in die Richtung entwickelt: von Nvidea gibt es das Mercury Transmit Plug in für die Quattro Grafikkarten (habe auf deren Website bisher nur Treiber für Win7 gefunden, wäre interessant, obs da auch mal was für Mac gibt)

hier noch mal was zum neuen Blackmagic Treiber

"Desktop Video 9.5 will let customers use DeckLink, UltraStudio and Intensity capture and playback products with Adobe Premiere Pro CS6 . This upcoming release includes support for Adobe Mercury Transmit, which is a new plug in design for Adobe Premiere Pro CS6 that provides more real time effects with any video format and codec. With Adobe Mercury Transmit, Blackmagic Design can get direct access to the Mercury Playback Engine in Adobe PremierePro CS6, so customers can experience better playback performance than ever before."
(http://provideocoalition.com/index.php/news/story/blackmagic_design_announces_desktop_video_9.5_with_support_for_the_upcoming/)

Wenn jemand dazu Praxiserfahrungen gesammelt hat, bitte posten
michi_k ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11370
Firma: motion

Re: Premiere CS 6.0 das fcp 8?
09.05.2012, 11:38

beckenbauer hat folgendes geschrieben:
Wie verhält sich denn jetzt die Ausgabe via I/O-Karte (AJA/BMD) bei gleichzeitiger Nutzung der CUDA-beschleunigten Effekte...?Da hats bisher immer geklemmt .


da anscheinend zurzeit kein hersteller passende treiber für ihre I/O karten hat,
ist es noch nicht möglich aussagen zu treffen
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
beckenbauer
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 09.10.2004
Beiträge: 162
Firma: dbSONIC

Re: Premiere CS 6.0 das fcp 8?
09.05.2012, 12:14

ich habs nur mal kurz getestet was die Ausgabe via einer BMD Decklink Extreme 3D angeht:

Mit ProRes-Material hat das Ganze soweit super funktioniert inkl. Effekten und allem SchnickSchnack.
Macht Laune.Performant wie die Hölle...(im vgl. zu FCP7)

Mit h264-Material hatte ich weniger gute Erfahrungen. Da hat dann gerne mal die Ausgabe via BMD-Karte
gehakt/ausgesetzt bzw. auch Parameter-Änderungen (zb. 3WayCC) wurden teilweise erst später oder
erst nach mehrfachem Start/Stopp angezeigt.
Da ich aber ohnehin ungern h264-Schneide würde mich das eher kalt lassen.
Ansonsten sieht aber PremiereCS6 nun richtig gut aus...und könnte mein neuer Freund (oder ist es eine Sie?) werden.
beckenbauer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Premiere CS6 mit erweiterter GPU-Unterstützung
Thema -->: Fehler im Getriebe

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Premiere Pro spielt Videodateien der ... Axel Vetter Premiere 0 06.04.2019, 18:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Premiere CC synchronisiert nicht mit ... RoyalTS After Effects 0 26.04.2018, 11:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Text einblenden und einfliegen lassen... 83metoo Final Cut Pro X 6 04.06.2017, 14:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FCPX - Premiere Multicam Roundtrip Oktober Final Cut Pro X 16 18.02.2017, 15:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DJI Moire, Premiere, FCPX Nico Final Cut Pro X 2 09.11.2016, 16:33 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere Seite 2 von 2
Seite: <<   1, 2

 

Impressum | Datenschutz