Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Formmaske Farbe / Korrektur in FCPX 10.0.8
Thema -->: Blowout Fixer
Autor Deine Nachricht
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 10:54

Szenario ist wie folgt:
- Wir haben via Canon Cinema EOS (C100), H.264, 1080/50i, einen Vortragenden aufgezeichnet, welcher eine .ppt (Powerpoint-Präsentation) nutzte.
Der HDMI Computer Ausgang wurde durch einen Atoms Ninja auf den Projektor durchgeschleift und als PRORES aufgezeichnet.
Nun soll der Vortragende und das Computerbild als Splitscreen ausgespielt werden. Der Computer lies sich nicht auf 25p, 50p oder sonstwas aus der 50Hz Umgebung einstellen, wir mussten 60p nutzen.
Das fertige Programm soll 1080/50i sein.
Wir haben nun ein "Flimmern" auf den Computerbildern. Lässt sich beheben wenn man jedes einzelne Slide aus dem .ppt einfriert.
Zuviel Arbeit. Gibt es irgendwas, daß das Flimmern bei 60p Computer Standbildern rausnimmt?
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2297

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 11:20

Probier mal das:
http://www.digitalanarchy.com/Flicker/main.html
Teilweise verblueffende Ergebnisse.
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 12:15

Als Megaprofi hättest du einfach den Kamerashutter auf 1/60 stellen können (es sei denn, das ist ausgerechnet bei deiner Canon nicht möglich). Man sieht schon im Sucher, dass das Flickern dann weg ist.

Und ja, das genannte Tool dürfte dein Problem nachträglich lösen können.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 13:01

Kamerashutter auf 60 Hz? Was hat das mit dem Ninja zu tun?
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 13:53

Nichts. Der Beamer läuft mit 60Hz, daher Shutter auf 1/60, und Ruhe ist im Bild. Kein Blindflug, ist sofort zu sehen. Am besten mit aktivem Zebra: bei 1/50 Shutter wabert es, bei 1/60 steht es ruhig. Hat nichts mit der 1080i50-Aufzeichnung (oder p25, egal) zu tun, beißt sich nicht. Dem Atomos ist das auch völlig egal.

Pech hättest du nur, wenn im Saal außer dem Beamer noch andere Lichtquellen benutzt werden, die dann mit 50Hz pulsen. Zum Beispiel billige HMIs, Leuchtstoffröhren, billige LED-Farbstrahler. Ist zum Glück bei Vorträgen fast nie der Fall. Normales Bühnenlicht ist flackerfrei, du kannst dich also dem Beamer anpassen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 14:23

Wie oben beschrieben wurde das Beamerbild nicht mit einer Kamera aufgezeichnet. Sondern direkt der HDMI Ausgang des Laptop mit einem Ninja aufgezeichnet. Das Ganze hat mit Kamerashuttern gar nichts zu tun, bei der Aufzeichnung des Beamerbildes war keine Kamera involviert.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 14:33

Ah, okay, völlig falsch verstanden.

Dann lass dir die PP-Präsentation geben, spiel sie als Video raus (direkt mit PP oder besser via Quicktime Screen Recording) und mach deinen Split Screen. Die Timing-Vorlage hast du ja, sollte also nicht lange dauern.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 14:44

Es sind blöderweise 8 40 Minuten Vorträge von 8 verschiedenen Leuten. Ist nicht mal sicher ob alle wirklich powerpoint benutzt haben. Zudem sind die Herrschaften auf der ganzen Welt verstreut. Wussten wir vorher schon daher der Gedanke mit der Computer Aufzeichnung mit Ninja im "MAZ-Style". Blöd nur, das der nicht wie zugesagt auf 50p einstellbar war. Nächstesmal richte ich einfach eine Kamera auf den Screen. Scheiss auf die feinen Linien.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3389

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 14:52

Verstehe ich das richtig, dass die Ninja Aufzeichnung flackert?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 15:21

der ninja flackert nicht. Wenn man aber das geschnittene Split Screen Programm ausspielt, "wackeln" die feinen Linien in den Präsentationen. Ist ja auch eine "60 Hz Videospur" im auf 1080i/50 ausgegebenen Programm.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 16:08

Dann ist das aber eher Zeilenflimmern, oder? 50i und feine horizontale Linien sind so oder so wie Feuer und Wasser.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 16:23

Richtig, ist Zeilenflimmern. Auf 50p ausgeben?
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 16:28

Probier, mit einem nur vertikal wirkenden Weichzeichner das Bild zu beruhigen. Wenn das Master in 50i sein soll, hast du das Problem ja am Ende trotzdem wieder an der Backe.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 16:35

Gaußscher Weichzeichner aus FCPX Effektpalette?
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3389

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
22.05.2015, 19:03

Megaprofi hat folgendes geschrieben:
der ninja flackert nicht. Wenn man aber das geschnittene Split Screen Programm ausspielt, "wackeln" die feinen Linien in den Präsentationen. Ist ja auch eine "60 Hz Videospur" im auf 1080i/50 ausgegebenen Programm.
oh Mann, dann war deine ursprüngliche Beschreibung des Fehlers sooo falsch, dass du unmöglich richtige und hilfreiche Tipps bekommen konntest.

Und das Problem, wrlches du beschreibst, hättest du bei einer 50 Hz Aufnahme genauso gehabt. Mit der Bildfrequenz hat das nichts zu tun.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
23.05.2015, 11:59

Das Problem ließ sich jetzt beheben indem als erster Clip das Ninja Flie auf der Timeline platziert wurde. Beim Bereitstellen kommt dann ein Film mit 29,97 Bildern raus. Der Qualitätsverlust des Bewegtbildes durch die "Normwandlung" im Vergleich zum Zeilenflackern des Ninja bei 50i ist vernachlässigbar.
Sorry wegen meinem Profilnamen "Megaprofi". Ist ironisch gemeint. Ich bin natürlich blutigster Laie.
Das Problem hat nichts mit "Clear Scan" zu tun. Es ist eine Art Zeilenflimmern die ich so noch nicht gesehen habe und die offensichtlich mit der Aufzeichnung des HDMI Signals auf den Ninja und der nachfolgenden Verwendung im FCPX zu tun hat.

Bekanntermassen entscheidet FCPX anhand des erstplatzierten Clips ob es sich um eine "60Hz oder 50Hz -Produktion" handelt. Ist für mich als Wanderer zwischen den beiden Welten auch sehr bequem. Aber: wie stellt man eine geschnittene 50Hz Produktion als 60Hz Film (z.B. Drehmaterial auf 1080/50i aufgenommen und geschnitten aber Ausgabe dann als 720/30p) bereit?
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1626

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
26.05.2015, 12:51

Megaprofi hat folgendes geschrieben:
Das fertige Programm soll 1080/50i sein.


Megaprofi hat folgendes geschrieben:
Aber: wie stellt man eine geschnittene 50Hz Produktion als 60Hz Film (z.B. Drehmaterial auf 1080/50i aufgenommen und geschnitten aber Ausgabe dann als 720/30p) bereit?


Ja was denn nun?

PS: Du könntest ja auch Deine 60p "Aufnahmen" via Cinema-Tools in 50p wandeln und die Laufzeitunterschiede manuell korrigieren. PowerPoint wird ja wohl zu 99% Standbild sein.
Evtl. Animationen oder Übergänge dann manuell MIT Laufzeitunterschied einfach einsetzen. Dürfte evtl. nur im Splitscreen auffallen, wenn aus beiden "Perspektiven" viel vom Beamer zu sehen ist.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
26.05.2015, 23:09

Es gibt keine 2 Perspektiven. 1 Kamera und der HDMI Out des Computers. Der Kunde ist trotz anderer Vorgabe mit dem 29,97 Programm zufrieden. Ist kein Broadcaster, wird wohl auf Youtube, Vimeo etc. versendet.
Umfangreiche Nacharbeiten geht nicht, dauert zu lange und wird nicht bezahlt.
In der Produktion habe ich zum ersten Mal vermisst, daß man bei ProX nicht, wie "früher" einstellen kann was man überhaupt macht (NTSC oder Pal, Bildrate, etc.). Ich benutze Compressor nicht. Sorry für die Begriffe aus dem letzten Jahrtausend aber ich glaube die meisten wissen was ich meine.
Mir ist klar, daß man mit keinem nonlinearen Schnittsystem sowas wie eine vernünftige Normwandlung machen kann. (Oder gehts mit Quantel?). Ich habe einfach zum ersten Mal einen HDMI Rekorder an einem Computer-Ausgang verwendet und versucht das Material in einem Fernsehprogramm zu verwenden. Das Ninja Material war unerwartet problematisch.
Vielen Dank im Übrigen für die Tipps zum den "Flackerreduzieren". Kann ich bestimmt bei Slomo Produktionen gebrauchen.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 07:18

Für YouTube/Vimeo? Wieso dafür 1080i? Deine ganzen Flicker-Probleme sind damit durch die Bank hausgemacht und völlig überflüssig. Simples 1080p25 wäre dafür richtig gewesen.

Ansonsten: selbstverständlich kann man bei fcp x alles einstellen, was man will, ganz "wie früher".
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 11:24

1080/50i war einfach die Vorgabe. Klar ist, daß progressiv bei einer Internet-Versendung besser ist.

Wo kann man alles einstellen? (progressiv/interlaced/720/1080 etc.) Unter "Einstellungen" finde ich nichts.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Hape
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 177

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 19:50

…entweder beim Anlegen eines neuen Projektes (Sequenz) mit eigenen Einstellungen oder das Projekt anklicken und unter Info die Einstellungen ändern.
Hape ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 20:32

Danke! Lässt sich alles einstellen! Nur die Bildrate nicht. Geht wohl doch nur über den erstplatzierten Clip.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 21:39

Vorgaben sollte man hinterfragen dürfen. Dass feine Grafiklinien bei Interlaced flimmern, ist seit Jahrzehnten bekannt, deswegen wird das im Fernsehbereich (= interlaced) schon immer und auch heute noch gemieden wie die Pest. Wenn ein Kunde so etwas nicht weiß, sollte er lernfähig sein.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 173

Re: Flimmern bei 60p Computer Standbildern
27.05.2015, 23:02

Es geht nicht um das typische Interlaced Flimmern. Der Ninja lässt sich auch nicht einstellen (bis auf die ProRes bzw DnXHD Qualitätsstufen). Das macht der automatisch. Wenn ihm was nicht passt sagt er einfach "No Input". Hatte ich noch nie wenn eine Kamera direkt am Ninja hing. Wenn ich aber beispielsweise einen Ikan Produktionsmonitor mit dem Feature zur Wandlung eines SDI Eingangssignals auf HDMI anschliesse frisst das der Ninja nicht, obwohl ein anderer HDMI Monitor das Signal anzeigt.
In dem Fall war es so, daß sich die Grafik des Computers auf 40p (?!) oder auf 60p einstellen lies. 40p beim Ninja: No Input (wie nicht anders zu erwarten), 60p: Bild beim Ninja und Aufzeichnen möglich. Tatsächlich hat er aber 29,97i aufgezeichnet.
Ich bin kein HDMI Spezialist. HDMI ist Mist. Laptops haben aber nun mal HDMI Ausgänge und kein SDI.
Wenn ich an ein MacBook Air via Thunderbolt Adapter einen HDMI Monitor anschliesse kann ich die Wiederholrate auf 50 oder 60 HZ einstellen.
Bei 50 Hz lässt sich das Material zufriedenstellend auch mit 1080/50i Kameramaterial verarbeiten. Nicht bei 60Hz. Dann gibt es eben dieses extreme Zeilenflimmern.
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Formmaske Farbe / Korrektur in FCPX 10.0.8
Thema -->: Blowout Fixer

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Flimmern in der Timeline und später a... PN_FILM Final Cut Pro X 8 18.11.2019, 16:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lampen flimmern Sterni Final Cut Pro X 6 27.09.2019, 13:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Muss eine Datei für älteren Windows C... pjw Hard- und Software 7 18.11.2017, 13:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flimmern nach Schnitt und Export von ... Pritschikowski Final Cut Pro 16 20.09.2016, 14:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flimmern/Moirée-Effekt plus rauschen B737 Final Cut Pro X 6 04.09.2016, 11:41 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz