Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Kamerakauf empfehlung?!
Thema -->: Sony Alpha bekommt 14bit RAW
Autor Deine Nachricht
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2277

Große Datenmengen schneller verschicken ?
08.09.2015, 08:30

Hallo Kollegen,
wir müssen regelmäßig zwischen 80 und 120 GB zwischen Standorten hin-und herschaufeln.
Entweder schicken wir gleich Festplatten, oder es laufen tagelange Downloads im Hintergrund.
Hat jemand eine Idee, wie man das ein wenig beschleunigen kann ?
Ich vermute mal, daß es außer dedizierter Standleitung keinen 'magischen Trick' gibt - wollte aber trotzdem mal fragen.
Neben Cyberduck habe ich auch mal 'Transmit' probiert, der war aber auch nicht schneller als die Ente.
Gruss
Uwe
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Axel Vetter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 1995
Firma: Archipel Videoproduktion

Re: Große Datenmengen schneller verschicken ?
08.09.2015, 11:19

Hallo Uwe,

eine Standleitung bringt euch nur etwas, wenn ihr keine Kabel- oder VDSL-Anschlüsse bekommen könnt. DeutschlandLAN der Telekom wird z. B. als 10/10 MBit/s angeboten. Den Preis müssen Interessenten erfragen (oha!).

Wenn bei euch VDSL mit Vectoring angeboten wird, nehmt das. 100/40 MBit/s sind ein Wort. Hat die Telekom ihre Leitungen an Mitbewerber vermietet, ist Vectoring nicht möglich und die Geschwindigkeit deutlich geringer. Die Kabelanbieter können ganz gut mithalten. Bei uns ist bei 200/12 MBit/s bei Kabel Deutschland Feierabend. Die beiden Anbieter könntet ihr mit einem Router z. B. von Viprinet bündeln für mehr Dampf.

Wenn es nicht dringend ist, bleibt wohl nur der Postweg.

Gruß
Axel
Axel Vetter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
chb
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 1226
Firma: machdas film

Re: Gr...:
09.09.2015, 20:17

Breiftaube und SD Karte.

Ansonsten sind 120 GB nunmal 120 GB und brauchen je nach Leitung ihre Zeit.
Übrigens nützt euch ne 100/40 MBit Leitung wenig, wenn die Gegenstelle nur DSL 2000 hat.

G
chb
chb ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2277

Re: Große Datenmengen schneller verschicken ?
09.09.2015, 20:26

Danke euch. So wird's wohl sein.....
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Axel Vetter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 1995
Firma: Archipel Videoproduktion

Re: Gr...:
11.09.2015, 18:03

chb hat folgendes geschrieben:
Übrigens nützt euch ne 100/40 MBit Leitung wenig, wenn die Gegenstelle nur DSL 2000 hat.

Dann wird es Zeit, den Firmensitz in die Stadt zu verlegen.

Gruß
Axel
Axel Vetter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9852
Firma: Freelancer

Re: Große Datenmengen schneller verschicken ?
11.09.2015, 23:06

nabend.
ich habe hier seit märz einen telekom magenta hybrid-anschluss und der hat mich schon echt weit gebracht.

hintergrund: wir hatten hier bisher nur eine 16.000DSL und mehr ging/geht auch nicht über den kupferdraht.

ein business-connect-anschluss hätte mich hier (kölner aussenbezirk) für 5Mbit standleitung knappe 500€ und als 10Mbit-variante knappe 700€ pro monat gekostet, was für mich hier unwirtschaftlich ist.

seit jan. diesen jahres bietet die telekom magenta hybrid bundesweit an, was ist das genau:

zum einen wird dein telefon-anschluss auf VoIP umgestellt, das über deine gute alte kupferleitung läuft. die leitung wird nämlich als DSL-dauerverbindung in dein haus geschaltet.

wenn du, wie wir hier KEINE VDSL-möglichkeit hast, dann ist mit DSL bei 16.000 ja schluss, also haben sie sich einen trick einfallen lassen, nämlich das vorhandene LTE-netz zu nutzen.

du bekommst also einen VoIP+LTE-router, eine passende SIM-card und dann geht der spass los!!

dein router arbeitet also standartmäßig sowieso mit dem vorhandenen DSL-anschluss und sobald ein höheres datenaufkommen passiert, wird der daten-transfer von DLS auf das LTE umgeschaltet - und wooooosh, kannst du schnell daten durch die gegend schicken.

wenn du nur einen DSL bis max. 16.000 liegen hast, dann bekommst du einen magenta hybrid S (small). dazu gibt es aber dann unterschiedliche LTE-aufschalt-optionen:

option S - max. 16.000kbit DL und 2.500kbit upload... (ist gedacht für ländliche regionen, die nicht mal DSL 16.000 haben)

option M - max 40.000kbit DL und 10.000kbit upload - ist schon mal nice...

option L - max 100.000kbit DL und 40.000kbit upload - SPEEEED.... :)

ich habe wie du dir denken kannst die zuschalt-option L gewählt, da ich für meine kunden gerne DVD- oder BD-images zur abnahme oder presswerk-übergabe verschicken muss.

die angaben sind immer bis-zu-angaben, also sind abhängig von deinem sende/empfangsfeld und natürlich auch dem sonstigen traffic in der funkzelle!!

und was soll ich sagen: ich komme hier auf irgendwas im schnitt auf ca 30-40Mbit DL und tatsächlich auch die 40Mbit upload, was sich umgerechnet knappe 5MB/s sind.

zum vergleich: wenn ich von RTL im haus was auf (m)einen FTP-server lade, dann komm ich auf knapp 10MB/s max....

und jetzt kommt der clou: das ganze kostet im monat knappe 39€ zzgl. aufschaltungs-optionen.... UND: es gibt keine daten-limitierung auf dem LTE, wie etwa bei den mobil-funk-verträgen!


eine andere interessante geschichte ist, das die telekom angekündigt hat in den nächsten 3 jahren das komplette hybrid-system auf max 550MBit/s aufbohren wird.... DANN wird es richtig spannend - ich weiss schon wer einer der ersten sein wird, der das haben wird! ;)

LG

danny

PS: oha .... ist nen roman geworden, sorry....
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Kamerakauf empfehlung?!
Thema -->: Sony Alpha bekommt 14bit RAW

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Mediathek > Größe? OliverFP Anfängerfragen 7 31.07.2018, 12:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schneller Downloadservice ? McKlimm Video- und Produktionstechnik 20 07.05.2018, 22:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mac Book Pro 2012 schneller als Mac P... paringu Final Cut Pro X 16 07.07.2017, 16:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer es schneller mag.... Sterni Hard- und Software 4 23.05.2017, 23:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sierra effizienter und schneller als ... Rob Hotz Hard- und Software 7 20.02.2017, 16:02 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz