Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Aktuelle Produktionen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Verleiher in Dubai
Thema -->: Sigala - easy love
Autor Deine Nachricht
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 509

TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 02:08

Hallo zusammen -

hat jemand von euch schon einmal ein TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern zusammengesetzt?

In einer anstehenden Produktion geht es darum, 4 Stunden, in denen ein Graffito an eine Wand gesprayt
wird, in eine Minute zu bündeln. Alle 9 Sekunden wird also ein Bild gemacht und wir wollen das mit RAW-
Bildern machen - Kamera: Canon Mark III - um gegenbenenfalls auch durch die hohe Auflösung Bild-
ausschnitte da rausziehen zu können.

Es gibt zwei Fragen:
- Muss ich die RAW-Bilder für FCPX in ein anderes Format konvertieren und wenn ja, in welches?
Oder ”kann” FCPX das RAW-Format handlen.
- Gibt es für so etwas (TimeLapse aus Einzelbildern) eine Stapelverarbeitung in FCPX?

Würde mich sehr freuen, wenn ihr euer Erfahrung (mit)teilt.

Allerbeste Grüße für den Moment,

CV
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1544

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 09:54

Warum um Himmels Willen denn RAW bei der Standbildaufnahme...? Für eine normale Einbindung in ein Video wird das was die Kamera intern als JPG abspeichert völlig ausreichen.

Danach in Potoshop als Stapelverarbeitung aufs Endformat skalieren und aufsteigend numeriert ausgeben, das dann ins BIN, dort alles markieren und gesammelt in die TL schieben. Habe das mehrfach so unter FCP7 gemacht, sollte unter FCPX genau so gehen.

Vorher die Standbilddauer auf die gewünschte Frameanzahl/Zeit einstellen, sonst muss man später jedes Bild manuell trimmen (nervig!)

Einfach mal ausprobieren !
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4433
Firma: ueding media

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 13:31

CVCVCV hat folgendes geschrieben:
... TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern ...

Mach' das nicht, ist für diesen Zweck schlicht Quatsch.

Sorge für gutes Licht und eine optimal eingestellte Kamera (BlackStretch/Knee) und mache damit JPEGs in der besten Kamera-Qualität. Mit den entstandenen Bildern kannst Du dann direkt arbeiten, falls die durchnummeriert werden (machen die meisten Cams in irgendeiner Form), dann solltest Du die auch problemlos in eine Timeline ziehen können.

Ausschnitte machst Du dann später auf der TL, mit ein bisschen Mehraufwand kannst Du dann sogar virtuelle Zooms etc. über mehrere Bilder machen.

Falls Du Bilder für einen anderen Zweck brauchst (z.B. Druck), dann könnte RAW sinnvoll sein, wegen der Optimierungsmöglichkeiten. Da würde ich aber dann, schon wegen der nicht starren Bildausschnitte, mit einer beweglichen 2. Kamera an den Start gehen.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 509

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 14:17

Hallo ihr -

hatte bereits Dirk geantwortet und zwar so:

Zitat:
Warum um Himmels Willen denn RAW bei der Standbildaufnahme...? Für eine normale Einbindung in ein Video wird das was die Kamera intern als JPG abspeichert völlig ausreichen.


Um gegebenenfalls ins Bild bzw. in die Bilder verlustfrei reinzoomen zu können, so wie es bei 4K möglich ist. Um also einen kleineren Bildausschnit wählen zu können.

Wie gesagt, ich arbeite inzwischen mit FCPX. Das ist dort alles etwas anders aufgebaut. Ich denke auch, dass es dort ein hilfreiches Feature für Stapelverarbeitung gibt. Bzw. alles markieren und dann in die TL ziehen. Jedes Bild wird einen frame lang dauern, also keine Standbildsequenz sein. So wie es beim TimeLapse eben ist.

***

Aber diese Antwort wurde nicht gepostet. Und dann kam HerbyDerby dazwischen ... :-) Danke.

Noch zur Erklärung: Wir wollen eine Fahrt auf einem Slider per Motor einbauen, also alle 9 Sekunden, mit jedem Bild wird die Kamera ein paar Millimeter weiter getrackt ...
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4433
Firma: ueding media

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 14:42

Reinzoomen kannst Du doch auch problemlos in ein JPEG. Das RAW ist ja nicht größer, insofern hast Du die Kamera-Auflösung als begrenzendes Element in beiden Fällen.

Vermutlich musst Du für FCP dann sowieso aus den RAWs per externem Programm JPEGs machen - damit ergibt sich kein Vorteil für RAW, nur ein Bearbeitungsschritt zusätzlich.

Nebenbei:
Wenn Du die Kamera bewegst, dann halte ich zusätzliche Ausschnitt-Vergrößerungen ohnehin für problematisch, weil unnötig hektisch.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Tomski
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 18.05.2009
Beiträge: 3231

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 16:49

Ich habe die Tage auch so ein Video gemacht, allerdings über eine ganze Woche, bei dem auch unterschiedliche Wetter- und Lichtverhältnisse herrschten.

Dafür habe ich dann das "ganz große Kino" angewendet.

http://lrtimelapse.com/

Der Weg mit Lightroom und LRTimelapse geht eben am besten mit RAW-Bildern. Aber du hantierst natürlich schon mit einer Menge an Daten. Also genügend Festplattenspeicher und leidlich schnelle Hardware sollte schon vorhanden sein...

Schöne Festtage
Tomski
Tomski ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Laurent
Regular


Anmeldungsdatum: 01.11.2015
Beiträge: 51

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
23.12.2015, 19:54

Mit LR-Timelapse habe ich auch schon gearbeitet (siehe https://vimeo.com/146509476) und bin damit sehr zufrieden, obwohl ich die kostenlose Version benutzt habe. Die kann eben nur 400 Bilder verarbeiten und nicht die volle Auflösung, ansonsten kann man damit aber schon viel machen.
Laurent ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 509

Re: TimeLapse-Video aus RAW-Einzelbildern?
26.12.2015, 00:40

Liebe Kollegen -

herzlichen Dank für eure Antworten!

Es wäre natürlich reizvoll, den Lightroom-Way zu gehen. Lightroom steht auch schon seit langem
auf meiner Wunschliste. Aber dann käme mit knapp 300 Euro ja noch mal LRTimeLapse (Pro) hinzu.
Oder zumindest 118 Euro (Private). Und das wäre für sporadische TimeLapse-Produktionen dann
vielleicht doch etwas ”over the top”. Aber mal sehen. ;-)

Wie wir das Ganze also aufnehmen, werden wir in den nächsten Tagen festlegen. Eure Empfehlungen
werden da sicherlich mit einfließen.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

Allerbeste Grüße aus Berlin!

CV
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Verleiher in Dubai
Thema -->: Sigala - easy love

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Einstellungen für Hochkant Video Markus_K Final Cut Pro X 13 06.05.2018, 16:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beleuchtung für Video JohnWayne Video- und Produktionstechnik 4 28.02.2018, 12:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neuestes Desktop Video Update zeigt k... Markus_K Hard- und Software 9 14.02.2018, 18:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Metadaten in Video-Daten santa_maria Video- und Produktionstechnik 1 03.02.2018, 14:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 360 Grad Video im Blickfeld einschränken udob Final Cut Pro X 8 27.01.2018, 03:01 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Aktuelle Produktionen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz