Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
Thema -->: Video Audio Auto-Synch nicht möglich
Autor Deine Nachricht
dietz
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2004
Beiträge: 113

Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
11.07.2016, 14:52

Hallo liebe Final Cuter

Final Cut ist finalisiert, also bei mir ist auch Premiere angesagt...

Also erstes Canon 5d MarkII Projekt.

Die Suche nach: "canon 5d workflow premiere cs6 h264 or prores?" ergab nichts, also setze ich auf wie sooft auf euch hier ;)

Macht/Hat Premiere CS6 Probleme mit dem h264 von der Canon 5D Mark II
und soll man es vorher wie bei FC in ProRes umwandeln?


Sonst irgendwelche spannenden Threats um Anfängerfehler zu vermeiden?

Danke
dietz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9814
Firma: Freelancer

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
11.07.2016, 15:19

moinsen,
offiziell kann premiere pro mit fast jedem material umgehen, was du da rein wirfst, so auch mit H264.

einigen erfahrungsberichten (auch einiger meiner pers. kollegen) nach ist h264 jedoch sub-optimal, weil es deutlich performence frist bei der wiedergabe, insbesondere wenn du 50p-material hast.

ich persönlich würde eine wandlung vorher nach pro res bevorzugen.

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10523

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
11.07.2016, 19:49

Nach fünf Jahren immer noch keine Lust auf fcp x? Das liebt dein Canon-Material, ohne jedes Wandeln.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
RoyalTS
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 568

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
11.07.2016, 21:33

Also gerade Material von der Canon 5D MII ist total unkritisch unter Premiere.
Ich arbeite sogar noch mit dem alten Premiere CS 5.5 und das Videomaterial von der 5D läuft dort ganz easy. Da muss man nichts zu ProRes wandeln.

Schleppender wird es jedoch mit Videomaterial mit 50p oder 100p. Da muss ich Danny recht geben. Auch 4K ist nicht gerade schnell auf alten Premiere Systemen.
Aber es funktioniert ebenfalls. Notfalls einfach ein Proxy-Video machen und vor der finalen Ausgabe dann den Footage-Ordner mit den original Daten füllen.

Aber selbst, wenn einige Codecs etwas träger auf alten Premiere Systemen sind (50p, AVCHD, 4K etc.) so sind diese Codecs dennoch schneidbar. Premiere hängt dann nicht so unsäglich, wie es das beliebte alte FCP bei H264 gemacht hatte.
Egal womit ich mein altes Premiere gefüttert habe, der Workflow blieb stabil und schlimmstenfalls etwas träge beim Abspielen. Aber es funktioniert immer.
RoyalTS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10523

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
12.07.2016, 06:25

Das beliebte alte fcp konnte gar kein H.264, war ja älter als die DSLR-Welle. Das war Hunderttausenden nicht klar, die sich damit herumgequält hatten, ohne zu ProRes zu wandeln. Das waren noch Zeiten! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
RoyalTS
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 568

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
12.07.2016, 09:23

Das kann man so nicht sagen.
Das alte FCP konnte sehr wohl H264 importieren und exportieren. Allerdings war der Arbeitsfluß unerträglich langsam und stockend. Daher war dieser Weg geradezu unbrauchbar. Man konnte aber auch vorher das H264 als kleine Proxy-Videos mit FotoJPG wandeln, schneiden und anschließend durch die original H264-Daten wieder ersetzen.

Ich würde niemals sagen, dass FCP GAR KEIN H264 verarbeiten konnte. Es ging schon über Umwege oder Proxy-Files.
Aber kein vernüftiger Mensch hätte jemals mit FCP nativ H264 geschnitten. Da hast du natürlich recht.
RoyalTS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
dietz
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2004
Beiträge: 113

Re: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
13.07.2016, 11:49

Danke für die Antworten!

Habe nur 25p weil ich keine Laterne auf der Kamera hab (oder wie man auch immer dazu kommt)

FCX hab ich leider auch wie viele abgeschrieben. Habs zwar sogar mal auf einer Schule hier unterrichtet, aber
ist mir doch zu APP mäßig und kein Programm...
Schneide leider nicht allzuviel. Bin so ein Tausendsasss nix Richtigkönner und eigentlich am Setwörker.
Und jetzt wirds auch nur ein Hchzt-video für Freunde.

DANK
dietz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
Thema -->: Video Audio Auto-Synch nicht möglich

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Recorder unter 7 Zoll mit ProRes Sterni Video- und Produktionstechnik 12 30.04.2018, 13:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Premiere CC synchronisiert nicht mit ... RoyalTS After Effects 0 26.04.2018, 11:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weiß jemand, wie man an Compressor 4.... Markus_K Compressor & Co. 5 18.04.2018, 16:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frame Offset in oder für Final Cut Pro X Andreas Menn Final Cut Pro X 1 13.04.2018, 12:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Echo/ Hall entfernen oder mindestens ... CVCVCV Anfängerfragen 16 18.03.2018, 03:20 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz