Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Sony footage
Thema -->: Ausgabeformat und Beamerprojektion
Autor Deine Nachricht
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 02:23

Hallo,

ich habe ein Darstellungsproblem, bzw. weiß ich nicht ob das normal ist, ein Bug ist oder ich eine Einstellung falsch gesetzt habe.

Bei der Aufnahme eines Interviews ist die externe Audioaufnahme (Lavalier Mic mit Audiorekorder) die ganze Zeit durch gelaufen (ca. 30 min.), aber die Videoaufnahmen sind auf 9 Clips verteilt.

Ich habe im Clip Browser die entsprechenden Bereiche definiert und jeweils mit der gesamten Audiodatei synchronisiert (wegen der besseren Audioqualität des Lavalier Mics). Ich habe also jetzt 9 synchronisierte Clips. Das hat auch gut funktioniert.

Allerdings besteht jetzt bei einigen Clips ein Darstellungsproblem in der Timeline. Am Anfang oder am Ende (oder beides) sehe ich jetzt kein Thumbnail, sondern einen schwarzen Bereich. Bei Abspielen wird im Ausgabefenster allerdings alles korrekt angezeigt. Nur in der Timeline fehlt vorne oder hinten das Bild und dafür ist ein schwarzer Bereich zu sehen.

Ist das normal so, oder kann man da mit einer Einstellung gegensteuern?

Viele Grüße


Mario

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10543

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 09:52

Du hast falsch importiert, klassischer Bedienfehler nicht nur in fcp x, gilt auch für andere Programme.

Lass mich raten: AVCHD-Kamera, die neun mts-Files hast du einzeln aus dem Kartenordner genommen und in fcp geschoben? Das ist ein No Go.

Du musst die komplette Karte zum Import anbieten (das Importfenster geht beim Einstecken einer Karte in den Mac automatisch auf). Dann werden die Teilclips lückenlos zusammengesetzt zu einem einzigen File, so wie du aufgenommen hattest.

AVCHD ist geraten, da am häufigsten. Gilt aber für alle Videoformate, die längere Aufnahmen splitten wegen mittelalterlicher Dateisysteme mit Filegrößenlimitierung auf den Karten. Und das sind viele.

Also: nochmal korrekt importieren (gerne im Manual nachlesen), dann hast du nur ein File wie beim externen Ton auch, sofort mit einem Klick synchron, fertig.

Hast du die Karte schon gelöscht? Hoffentlich nicht.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7435

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 13:11

electricarts hat folgendes geschrieben:
ich habe ein Darstellungsproblem:

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

FCP legacy? Wohl nicht. Thread verschoben.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 13:41

AVCHD ist richtig. Der Import ist aber über die Karte erfolgt (Videos sind auch noch drauf - könnte also nochmal importieren).

Die einzelnen Videos ergeben sich aber nicht aus der 29 Minuten Limitierung. Die gesamte Interview Situation ist nur ca. 30 min lang. Ich habe einzelne Takes gemacht, die den entsprechenden Fragen entsprechen. Und da ich nicht jedesmal den Audiorecorder an der Person an- und ausschalten wollte ist der eben durchgelaufen.

Wie sollte man das denn korrekt machen? Wirklich auch immer den externen Audiopart entsprechend an- und ausschalten?

Was ich eben nicht verstehe, ist die „komische“ Darstellung nach der Synchronisierung. Wenn ich die einzelnen Video-Teile (mit internen Kamera-Audio Dateien) in die Timeline ziehe passt die Darstellung ja auch. Nur wenn ich aus den Teilclips und der gesamten externen Audiospur synchronisierte Clips mache passt die Thumbnail Darstellung nicht mehr. Das übrigens auch schon in der Clip Darstellung.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7435

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 15:09

hast Du Multi-Cam probiert?
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10543

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 15:29

Ah, ich hatte es so verstanden, dass die 30 Minuten am Stück aufgenommen wurden. Wie auch immer: AVCHD splittet nicht wegen der 30 Minuten-Grenze, das hat nichts damit zu tun, sondern wegen der Filegrößenbegrenzung der verwendeten Kartenfornatierung. Kann alle paar Minuten passieren.

Schau aber trotzdem mal nach, welche Endung deine Files in fcp haben: mts oder mov? Ist es ersteres, hast du dennoch falsch importiert, was Probleme anzieht.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 16:26

@ Dr.F: Wäre jetzt mein nächster Versuch gewesen. Falls nicht generell davon abgeraten wird.

@ Traveller: Angezeigt wird QuickTime movie
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10543

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 16:36

Okay, dann weiß ich nicht, was los ist.

Unabhängig davon: reden wir von der Kamera im Profil? Wieso nimmst du nicht im deutlich besseren XAVC-S auf?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
AXS
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.01.2013
Beiträge: 306

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 17:18

1. FCP X hat keine Thumbnail-Darstellung, es ist ein "Filmstreifen". Dieser lässt sich von standardmäßig "30 Sekunden" auf "Alles" umschalten. Das Umschalten merkt sich FCP *leider* nicht: beim nächsten Öffnen oder wenn du die Arbeitsbereiche wechselst, steht die Anzeige wieder auf 30 Sekunden.
Ich weiß nicht mehr genau, welchen Frame der Browser dann anzeigt, ich glaube, es ist 00.00.10.00.

Ein Thumbnail (a.k.a. "Posterframe") wäre kein schlechtes Feature. Ich hatte schon vor längerer Zeit ein Feedback an Apple geschickt, aber die Anfrage ist wohl zu selten. Bzw., es wäre vielleicht zu kompliziert und unelegant, noch zwischen Thumbnail und Filmstreifen unterscheiden zu müssen, okay.

Beim nächsten Punkt setze ich voraus, dass du natürlich aus dem gesamten synchronisierten Clip durch "f" Subclips erstellt hast, bzw. die Schwarzpausen abgelehnt hast.

2. Nicht okay ist mMn, dass Favoriten nicht als eigenständige Clips betrachtet werden, sondern stets ihren Subclip-Charakter behalten. So kann man ja z.B. Favoriten nicht umbenennen, es wird immer der übergeordnete Clip benannt. Deine Herangehensweise, den Ton bei der Aufnahme einfach durchlaufen zu lassen und die Videostücke hinterher wie Perlen auf einer Schnur darauf zu synchronisieren, könnte auch zu der schwarzen Darstellung im Browser beitragen. Wenn mit den Slider (Wecker-Icon unter dem Frame-Icon im Clip-Browser) "Alles -> 1/2 Sekunde" auf "Alles" schaltest, solltest du eigentlich überall Bilder sehen. Wenn es auch (siehe Punkt 1) nicht die ikonografischsten, den Inhalt des Clips kennzeichnenden sein werden, wie bei einem Posterframe.

Eine Möglichkeit, das durchlaufende Audio nachträglich zu splitten, wäre, es nachträglich zu splitten, bevor du es importierst. Das wollte ich immer mal probieren. Audio lasse ich nämlich auch gerne durchlaufen, vor allem, wenn ich allein bin (Hochzeitsfilmer). Klingt nach überflüssigem Aufwand, aber ich stelle es mir nicht so schwer vor. Ich hätte da z.B. Kyno. Ich könnte am Anfang jeder Videoaufnahme "okay" sagen (in-Punkt auf dem "k") und am Ende "gut" (out-Punkt auf dem "t"). Subgeclippte Wav- Datei als Batch exportieren, voilà! Zwei, drei Minuten Arbeit, dafür hinterher keine Anzeige von schwarzen Pausen.
AXS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 19:32

@Traveller: Gute Frage. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast! Ich hatte das irgendwo mal gelesen und weiß auch nicht mehr genau, was der Grund für AVCHD gewesen ist. Kompatibilität vielleicht? Keine Ahnung. Ändere ich beim nächsten Mal.

@AXS: Ja, den Filmstreifen meinte ich. Und dort die Miniaturen (lt. Handbuch) Bei den Clips kann ich die Anzahl der Miniaturen ändern (von ½ sec. bis Alle). In der Timeline nicht. Zumindest weiß ich nicht wo.

Das mit den Subclips verstehe ich leider nicht. Sorry. Ich habe im Clip-Browser für den jeweiligen Clip einen Bereich definiert (mit I und O), dann mit gedrückter CMD-Taste den gesamten Audiostream ausgewählt und dann Clips -> Synchronize Clips ausgeführt (mit „Use audio for synchronisation“ und „Disable audio components on AV clips“). Ich hielt das für richtig. Wahrscheinlich ist das aber ein Fehler gewesen. ;-)
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Frank Vogelskamp
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.04.2004
Beiträge: 5384
Firma: Lots a Bits

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 19:46

Meinst Du das für die Timeline?

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


Frank
Frank Vogelskamp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 19:48

Ja, warum? Ich befürchte, jetzt kommt gleich ein richtig peinlicher Fehler von mir zutage.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Frank Vogelskamp
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.04.2004
Beiträge: 5384
Firma: Lots a Bits

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 19:52

Mein Fehler, ich hatte Dich falsch verstanden ;-)
Frank Vogelskamp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
AXS
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.01.2013
Beiträge: 306

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 20:17

electricarts hat folgendes geschrieben:
Das mit den Subclips verstehe ich leider nicht. Sorry. Ich habe im Clip-Browser für den jeweiligen Clip einen Bereich definiert (mit I und O), dann mit gedrückter CMD-Taste den gesamten Audiostream ausgewählt und dann Clips -> Synchronize Clips ausgeführt (mit „Use audio for synchronisation“ und „Disable audio components on AV clips“). Ich hielt das für richtig. Wahrscheinlich ist das aber ein Fehler gewesen. ;-)


Hm, da bin ich mir nicht sicher. Eigentlich werden komplette Clips synchronisiert, nicht Clip-Auswahlen (technisch gesehen also Subclips). Allerdings, wenn du erst einmal einen synchronisierten Clip mit überhängendem Slug (dort, wo nur Audio drunter ist) hast, könntest und solltest die brauchbaren Teile mit i + o auswählen, mit f favorisieren und dir statt "Alle Clips" nur die favorisierten anzeigen lassen = kein Schwarzfilm mehr. Im Browser erscheint dann (nur noch) eine neue Klasse von doppelten Subclips:
1. weil sie "zusammengemischt" sind,
2. weil sie auf eine Teilauswahl reduziert sind.

electricarts hat folgendes geschrieben:
@AXS: Ja, den Filmstreifen meinte ich. Und dort die Miniaturen (lt. Handbuch) Bei den Clips kann ich die Anzahl der Miniaturen ändern (von ½ sec. bis Alle). In der Timeline nicht. Zumindest weiß ich nicht wo


Die Anzahl der "Miniaturen" ist abhängig von der Zoomstufe der Timeline. Wenn du auf Audiosamples einzoomst, kann es sein, dass ein Frame über die gesamte Timeline läuft (zig-mal wiederholt wird).
AXS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
07.01.2018, 22:02

Also entweder ich habe wieder was falsch gemacht, oder das funktioniert so bei mir nicht. Ich habe jetzt beim synchronisierten Clip den Bereich mit dem Video (der gesamte Clip ist durch die große Audiodatei ja 30 min. lang) mit I und O eingegrenzt, dann favorisiert und die Anzeige auf „Favoriten“ gestellt. Ändert leider nichts am schwarzen Balken. Links im Bild der unsynchronisierte Clip, den ich auch mal „favorisiert“ habe, zum Vergleich.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Kerem
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 2106
Firma: M & P - Medien und Pädagogik

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 12:26

Ich versuche mal eine Erklärung:

Du synchronisierst Bild und Ton. Vermutlich hast du den Audiorecorder vor der Videokamera gestartet und auch danach wieder gestoppt. Dadurch ist die Tonspur vorne und hinten länger als der Videoclip. Wenn du nun Bild und Ton über FCPX synchronisierst, hast du vor und hinter dem Bild nur Ton, mit dem die Darstellung nichts anfangen kann, daher zeigt er dir Schwarz an.

Ich habe diesen Fall (externe Audioaufzeichnung) auch recht of und habe mir folgende Arbeitsweise angewöhnt:
Du synchronisierst Bild und Ton, klickst dann auf den neu entstandenen Clip mit rechter Maustaste und sagst "Clip öffnen". Dann wird dieser Clip in der Timeline (quasi als eigene Timeline) geöffnet. Ich kürze dann den Ton immer vorne und hinten auf die Länge des Videoclips. Diese Arbeitsweise sollte das Problem beheben.
Du kannst übrigens auch gleich mehrere Videoclips mit einem Audioclip synchronisieren. Dann zeigt er dir in der Darstellung tatsächlich zwischen den Videoclips eine schwarze Pause, je nachdem, wie lange die Kamera abgeschaltet war. Damit kann man aber leben, finde ich jedenfalls.

Hilft dir das oder hab ich das Problem total missverstanden?

Grüße,
Kerem
Kerem ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 12:37

Moin Kerem,

rechte Maustaste auf den synchronisierten Clip im Browser? Da gibt es bei mir kein „öffnen“. :-(


Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Kerem
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 2106
Firma: M & P - Medien und Pädagogik

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 15:07

Wähl mal den ganzen Clip aus und nicht nur den favorisierten Bereich. Sicherheitshalber kannst du den Browser auch vorher mal auf die Textdarstellung (nicht die Filmstreifendarstellung) umstellen.
Kerem ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 16:26

Habe ich beides ausprobiert. Das ändert nichts am Kontextmenü. Da taucht kein „öffnen“ auf.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1733

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 17:20

Gemeint war den synchronisierten Clip zu öffnen. Aber selbst wenn du den Quellclip angewählt hast, müsste im Kontextmenü "öffnen" erscheinen. Kann es sein, dass du mehr als 1 clip angewählt hast?

Der Gedanke von Karem war auch mein erster Gedanke beim lesen des Threads: ist ja klar, wenn mehr Ton als Bild da ist, dass es dann im zusammengesetzten Clip schwarze Stellen gibt.

sg B
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
electricarts
Regular


Anmeldungsdatum: 15.09.2017
Beiträge: 10

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 17:43

Da war nur ein Clip angewählt. Ich habe auch vorsichtshalber alle Regionen (die vorher mit I und O definiert waren) entfernt. Keine Änderung. Das Kontextmenü gibt kein „öffnen“ her. Aber:

Mit beherztem Doppelklick auf den Clip wird dieser in einer neuen Timeline geöffnet. Und die Anzeige sieht erste einmal ok. aus. Ich muss den Audiopart beschneiden und beides in die richtige Timeline kopieren?

Generell hat die Arbeitsweise ja funktioniert. Auch der schwarze Bereich spielte ja letztendlich Video und Audio korrekt ab. Mich störte nur die „fehlerhafte“ Anzeige.
electricarts ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Kerem
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 2106
Firma: M & P - Medien und Pädagogik

Re: Darstellung von synchronisierten Clips in der Timeline
08.01.2018, 17:52

Ach ja, der gute alte Doppelklick funktioniert ja auch ;-)

Nein, du musst lediglich überprüfen, ob vorne oder hinten Audiomaterial 'überhängt'. Falls ja, trimmst du das einfach auf die Länge des Videos. Mehr musst du nicht tun. Die Anzeige des Synchronisierten Clips im Browser sollte sich nun anpassen und vorne bzw. hinten kein Schwarzbild mehr anzeigen.
Kerem ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Sony footage
Thema -->: Ausgabeformat und Beamerprojektion

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Plötzliche Änderung der Darstellung finalcutter Final Cut Pro X 5 10.07.2018, 14:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fotos kürzer als ne Sekunde in der Ti... Räuber Final Cut Pro X 5 24.06.2018, 15:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge My FCPeffects auf mehere Clips gleich... SteveHH Final Cut Pro X 5 17.06.2018, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Performance-Problem, neu importierte ... volker Final Cut Pro X 9 11.06.2018, 22:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clips verknüpfen katzi2000 Final Cut Pro X 1 03.05.2018, 22:28 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz