Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Proxy Medien machen Probleme
Thema -->: DNG.s von DJI umwandeln
Autor Deine Nachricht
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Performance-Problem, neu importierte Clips
11.06.2018, 22:44

Ich bin am Verzweifeln, irgendwas ist hier kaputt, aber ich habe nicht mal eine Idee, wo ich anfangen soll zu suchen.

Clips: Alles HDV, von XHA1s importiert.

Das Phänomen: Skimmen ist fast nicht möglich, alles hakt, nur ab und zu ein neues Bild, außerdem funktioniert das automatische Rendern mit diesen Clips nicht. Die Anzeige, dass dieser Bereich gerendert werden muss, bleibt dauerhaft stehen. Aka: Arbeiten nicht wirklich möglich.

Das Merkwürde: Es betrifft nur neu importierte Clips. Alles, was schon in der Mediathek ist, lässt sich skimmen und auch auch das Rendern startet. Zwischen alten und neuen Clips kann ich beim Format keinen Unterschied erkennen.

Alles probiert, prefs löschen, neue externe Platte etc. nichts hilft.
In der Verzweiflung habe ich 10.3.4 aus der Timemachine gepuhlt. Wenn ich da das Material in eine neue Mediathek importiere, ist alles OK.

Mein OS X ist noch bei 12.6 - also kann ich von fcpx nur die 10.4 und nichts neueres einsetzen.

Bug? Doofheit? Hat jemand einen Tipp?

viele Grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15373
Firma: formbund neue medien

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
12.06.2018, 00:38

Optimierte Medien erstellen lassen und gut
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
12.06.2018, 01:11

Das würde ich ja gerne. Aber der Punkt ist ausgegraut ...

grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1337

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
12.06.2018, 15:54

Moin,

um evtl. Time-Code-schweinereien auszuschließen die Bänder noch mal über iMovie (ist nicht so Time-Code-empfindlich) einlesen.
Oder extern zu einem Prores-Format wandeln. Wenn es nur mit neuen importierten Tapes/Clips Probleme gibt, ist die Chance groß. dass es an den Tapes oder an den Import liegt.

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
12.06.2018, 17:54

Hallo

Timecode halte ich für unwahrscheinlich, ich nutze nur frische Kassetten.

Ich habe Clips mal in mpegstreamclip aufgemacht. Beim Video gibt es keinen Unterschied, aber beim Ton:

Alt, geht
Bit Rate: 28.20 Mbps
Video Spuren: HDV 1080i50, 1440 × 1080, 25 fps, 25.00 Mbps
Audio Spuren: 32-Bit Floating Point stereo, 48 kHz, 3.07 Mbps

Neu, geht nicht
Bit Rate: 28.59 Mbps
Video Spuren: HDV 1080i50, 1440 × 1080, 25 fps, 25.08 Mbps
Audio Spuren: (lpcm), 3.07 Mbps

Quicktime erkennt übrigens keinen Unterschied zwischen den Dateien: Apple HDV 1080i50, 1440 × 1080 (1888 × 1062), 16,7 Mill.
32 Bit Fließkomma (Little Endian), Stereo (L R), 48,000 kHz

grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
13.06.2018, 21:43

Ich habe nochmal weitere Tests gemacht ... vielleicht fällt ja jemandem irgendwas dazu ein, bzw hat jemand ähnlich alte Sachen am Laufen und kann etwas zu macOS 10.13 sagen?:

- neu-import einer alter Kassette, die schonmal OK importiert wurde, bei neu-Import Problem vorhanden, alter Import OK
- neu-import einer alten MOV-Datei (aus der Mediathek geholt): alles in Ordnung
- neu-import über iMovie und Import der MOV-Datei nach FCPX: Problem vorhanden

- neu-import über iMovie auf dem Laptop (hier ist kein FCPX oder sonstwas für den Videoschnitt installiert) und Import der MOV-datei nach FCPX: Problem vorhanden

Wiederholung um auszuschließen das die Kamera einen Hau hat:
- neu-import über parallel installiertes FCPX 10.3.4: keine Probleme

wandele ich eine HDV-Datei über den Compressor nach ProRes ist das Problem auch weg.


Es sieht also danach aus, dass das Problem nicht Primär mit FCPX zu tun hat, sondern irgendwo im System (FCPX 10.4/iMovie 10.1.8) steckt.

Wie schon im vorangegangenen Post beschrieben kann ich mit Tools wie mpegstream-Clip und Quicktime keinen Unterschied in den Parametern der HDV-Dateien erkennen. Der einzige Unterschied in FCPX besteht darin, dass bei den alten Clips der Kamera-Name richtig eingetragen ist, bei den neu-importierten nicht.

Gibt es da vielleicht noch andere Analyse-Methoden, oder Programme die so ein Datei untersuchen?

Als letzte Schritt, aber halt sehr aufwändig als Test, wäre das Update auf macOS 10.13 und FCPX 10.4.2 ... das wollte ich aber eigentlich noch etwas hinauszögern.

grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10524

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
13.06.2018, 23:38

Optimierte Medien ist ausgegraut (auch bei XDCAM), weil kein einziger lebender Mac das jemals braucht bei MPEG 2 mit Tröpfel-Datenrate.

Was immer bei dir faul ist: wandel halt wie früher mit Streamclip oder besser mit einem Programm aus der Jetztzeit (EditReady zum Beispiel) zu ProRes. Das geht mit ein paar Minuten garantiert schneller als die Suche nach dem offensichtlichen Bug, wo auch immer der steckt.

Nächste Woche brauchen wir für ein Projekt viele alte HDV-Tapes, dann werde ich wissen, ob du das einzige Opfer bist oder nicht.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
14.06.2018, 10:50

Danke! EditReady war ein guter Tipp. Jetzt habe ich zumindest einen Unterschied in den Metadata gefunden.

Mit FCPX 10.4 importiert (650,5 MB):
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


Mit FCPX 10.3.4 importiert (651,1 MB):
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


Ich hatte noch Zeit die fehlenden Tags einfach mal einzufügen. Ich werde es probieren.

Und ja, traveler, natürlich macht die Bug-Suche eigentlich keinen Sinn, ich habe das Filmchen auch mit dem alten FCPX schon fertig geschnitten ... aber irgendwie will ich schon wissen was da los ist, auch für die Zukunft.

grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1337

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
14.06.2018, 13:51

Differenz von 18 Bildern im Timecode? Oder nur Screenshot-Zufall?
Falls 3:15 min zu 4:08 dann dürften nur die 3:15 min von der MB-Menge her stimmen.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
volker
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 583

Re: Performance-Problem, neu importierte Clips
14.06.2018, 17:01

nee, der Unterschied im Timecode dürfte daher kommen, dass das der erste Clip auf dem Band ist und ich zu unterschiedlichen Punkten auf Importieren geklickt habe. Insofern ist die Größenangabe wertlos ... ist mir aber leider auch erst nachher aufgefallen.

grüße, volker
volker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Proxy Medien machen Probleme
Thema -->: DNG.s von DJI umwandeln

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge My FCPeffects auf mehere Clips gleich... SteveHH Final Cut Pro X 5 17.06.2018, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clips verknüpfen katzi2000 Final Cut Pro X 1 03.05.2018, 22:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Database Archiv Problem csasse Anfängerfragen 2 25.04.2018, 12:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Farbsprünge am Anfang jedes Clips qbert Final Cut Pro X 3 04.04.2018, 21:21 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz