Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: DSGVO / Kleindarsteller / Komparsen
Thema -->: production workflow at DFT
Autor Deine Nachricht
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7448

DSGVO: erste Abmahnung(en?):
06.07.2018, 12:35

--> https://www.heise.de/newsticker/meldung/DSGVO-8500-Euro-Schadensersatz-fuer-fehlende-SSL-Schluesselung-Die-Hintergruende-4094585.html

Keine Ahnung, ob der damit durchkommt.

Gereon Sandhage ist im Internet bekannt:
--> https://www.ratgeberrecht.eu/abmahnung/rechtsanwalt-gereon-sandhage-erneut-zum-schadensersatz-verurteilt.html
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4461
Firma: ueding media

Re: DSGVO: erste Abmahnung(en?):
06.07.2018, 14:18

Derzeit scheint es so zu sein, dass die 'Abmahnindustrie' von der DSGVO genauso kalt erwischt worden ist wie alle anderen auch: Keiner weiß so ganz genau, was wie warum nicht / doch / vielleicht geht ...

Deshalb gab es wohl auch bis jetzt keine Abmahnwelle.

Aber natürlich ist die fehlende SSL-Verschlüsselung ganz klar ein Mangel, evtl. sogar ein strafbewehrter, im Sinne der DSGVO. Aber dafür wäre der Datenschutzbeauftragte des Bundeslandes zuständig, der müsste sich mit einem kostenpflichtigen Bescheid beim Betreiber der Webseite melden. Abmahnungen gehen ja letztlich nur über das Gesetz zum unlauteren Wettbewerb, und da ist die Beweislage noch seeehr dünn.

Von der offiziellen Seite (Datenschutzbeauftragte) hat man derzeit schlicht wenig bis nichts zu fürchten, weil die einfach gar keine Zeit haben, sich um dergleichen zu kümmern. Die werden mit Anfragen von Hinz und Kunz zugemüllt, die blicken kaum über den Rand des Papierkorbs.

Und: die Berliner Datenschutzbeauftragte hat z.B. selbst eine Internetseite, die NICHT DSGVO-konform ist ...
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1547

Re: DSGVO: erste Abmahnung(en?):
03.09.2018, 17:56

Inzwischen ist die DSGVO einige Monate lang "scharf" geschaltet - und die große Abmahnwelle ist ausgeblieben. Es mag vereinzelt Abmahnungen gegeben haben, aber eben keine regelrechte Abmahnwelle.

Ich denke das da viel Panikmache im Netz dabei war und der eine oder andere Anwalt kräftig mitgemischt hat um potentielle Beratungskunden dazu zu bewegen sich eben anwaltlich beraten zu lassen....

Firmen, Vereine, Privatpersonen - alle haben gestöhnt und das Ende eines Internets mit Bildern und Filmen gesehen. Und einen bürokratischen Aufwand der nicht zu stemmen ist. Dabei ist das DSGVO schon Aufwand, aber eben nicht der welcher uns vorausgesagt wurde.

So zumindest mein persönliches bisheriges Fazit.
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4461
Firma: ueding media

Re: DSGVO: erste Abmahnung(en?):
04.09.2018, 13:41

Dirk E. hat folgendes geschrieben:
... Ich denke das da viel Panikmache im Netz dabei war und der eine oder andere Anwalt kräftig mitgemischt hat um potentielle Beratungskunden dazu zu bewegen sich eben anwaltlich beraten zu lassen....

Ganz sicher, das ist auf jeden Fall auch ein Geschäft für die Jungs.

Genauso sicher ist aber auch, dass man sich kümmern muss - sowas wie das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, der TOM und evtl. eine Risikoabschätzung speziell für den jeweiligen Betrieb sollte man schon parat haben, falls doch mal irgendwann ein Datenschützer vor der Tür steht. Letztlich wie bei der Steuerprüfung : Nix machen wäre nicht schlau.

Und:
Die Landesdatenbeauftragte für Niedersachsen hat stichprobenartig 100 Betriebe angeschrieben und nachgefragt, wie es denn mit den Umsetzungen bez. DSGVO konkret aussieht. Die haben sich zwar vorerst nur größere Firmen herausgesucht, aber auch das kann in 6 Monaten ganz anders aussehen.

Mein Fazit:
Nicht bekloppt machen (lassen), aber auch nicht untätig sein. Schon gar nicht im Internet.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1547

Re: DSGVO: erste Abmahnung(en?):
04.09.2018, 17:04

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:

Die Landesdatenbeauftragte für Niedersachsen hat stichprobenartig 100 Betriebe angeschrieben und nachgefragt, wie es denn mit den Umsetzungen bez. DSGVO konkret aussieht. Die haben sich zwar vorerst nur größere Firmen herausgesucht, aber auch das kann in 6 Monaten ganz anders aussehen.

Mein Fazit:
Nicht bekloppt machen (lassen), aber auch nicht untätig sein. Schon gar nicht im Internet.



Es verbietet einem niemand in seinem Job miserabel zu sein - also sich schlecht hinsichtlich DSGVO aufzustellen - aber man darf eben nicht völlig untätig sein. Dann wird einem keine Datenschutzbehörde den Kopf abreißen wenn Unterlagen nicht perfekt sind ;-)
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: DSGVO / Kleindarsteller / Komparsen
Thema -->: production workflow at DFT

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge DSGVO / Kleindarsteller / Komparsen Ralf Kaffee Klatsch 3 03.09.2018, 13:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DSGVO Frank Vogelskamp Fragen zum Forum 3 09.05.2018, 13:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge EU-DSGVO und die Folgen für Einzelkäm... HerbyDerby Kaffee Klatsch 4 02.05.2018, 12:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neue EU-DSGVO/BDSG ab 25.05.18 statt ... Dr.F Kaffee Klatsch 14 01.05.2018, 18:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ImacPro und fcpx erste Tests mgm Hard- und Software 6 29.12.2017, 17:18 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz