Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Fehlermeldung "fehlende Datei" - Mediathek und Tim
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.
Autor Deine Nachricht
Leser
Regular


Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 25

Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
06.11.2018, 19:41

Hallo Leute

Ich habe ein paar Fragen zum Final-Cut-Pro. (10.4.2)

1.Frage
Ich habe ein Projekt mit 4k und 60FPS erstellt.
Beim „Veröffentlichen“ ist mir aufgefallen, dass bei den 3 angebotenen Formaten „Apple Geräte“, „Computer“ und „Web-Hosting“ bei dem Apple-Format automatisch auf 30 FPS umgeschalten wird.
Was ist der Sinn dahinter? Die Videos sind von einem iPhone 8 mit 60 FPS in FCP importiert worden, um sie dann auf 30 FPS zu veröffentlichen. Macht doch irgendwie keinen Sinn oder. Apple Geräte können doch sicherlich auch 60 FPS ausgeben.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

2.Frage
Das Broadcast Format „MXF“ ist dazu da, um z.B. in Compressor exportiert zu werden? Oder wozu kann man dieses verwenden?

3.Frage
Ich habe das Projekt mit Proxy-Medien erstellt. Wenn ich es jetzt veröffentliche, muss ich erst wieder auf optimiert/original zurück wechseln oder kann ich gleich veröffentlichen und FCP nimmt automatisch die richtigen Files? Würde mir sicher jede Menge Speicherplatz ersparen.

4.Frage
Mir ist auch aufgefallen, dass in der Timeline und in der Übersicht unter dem Reiter „Informationen“ Proxy-Medien angezeigt werden, unter dem Reiter "Darstellung" jedoch nicht.
Was ist da der Unterschied?

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

5.Frage
Ist es möglich diese Ansicht immer zu speichern? Wenn ich das Programm beende ist der Schieberegler wieder in der Mitte.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Ich hoffe ein fleißiger Helfer kann mir dazu ein bisschen was erläutern. Ich bedanke mich im voraus für Eure Hilfe.

Beste Grüße
Leser ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
06.11.2018, 22:30

Leser hat folgendes geschrieben:
Apple Geräte können doch sicherlich auch 60 FPS ausgeben.

Das wäre für iPhone und iPad wenig sinnvoll, weil es nur den Akku schneller leer ziehen würde. Aufnahme und Wiedergabe sind zwei verschiedene Dinge.

Leser hat folgendes geschrieben:
Das Broadcast Format „MXF“ ist ...

... ein "Media eXchange Format". Also ein Codec für den Austausch von Mediafiles zwischen verschiedenen Geräten.

Grundsätzlich gibt es so viele Codecs, weil mit jedem Codec Lizenzen verbunden sind. Jeder Hersteller möchte gerne für seinen Codec Lizenzgebühren kassieren statt für die Lizenzen der Konkurrenz zu bezahlen.

Leser hat folgendes geschrieben:
Wenn ich es jetzt veröffentliche, muss ich erst wieder auf optimiert/original zurück wechseln ..?

Unbedingt, ja! Sonst würdest du einen Film in Proxy Qualität ausspielen. Aber du brauchst deshalb keinen zusätzlichen Platz. Die Original Clips existieren doch schon. Du benötigst nur Platz für den finalen Film.

Leser hat folgendes geschrieben:
„Informationen“ ... "Darstellung" ... Was ist da der Unterschied?

Ersteres ist der Clip selbst. Hier heißt "Proxy", dass solche Dateien vom Original erstellt wurden. Das Proxies existieren.
Letzteres ist die Ausgabe im Canvas und bei der Bereitstellung. Hier würde Proxies bedeuten, dass du diese siehst bzw. zum Rendern des fertigen Films verwendest. Du musst also Darstellung auf Original stellen, bevor du den Film bereitstellst.

Leser hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Programm beende ist der Schieberegler wieder in der Mitte.

Keine Ahnung, warum es bei dir so ist. Eigentlich merkt sich FCP X die Stellung.


Ich hoffe, das alles hilft dir ein bisschen?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15426
Firma: formbund neue medien

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
07.11.2018, 19:49

Goetz hat folgendes geschrieben:

Leser hat folgendes geschrieben:
Das Broadcast Format „MXF“ ist ...

... ein "Media eXchange Format". Also ein Codec für den Austausch von Mediafiles zwischen verschiedenen Geräten.

Grundsätzlich gibt es so viele Codecs, weil mit jedem Codec Lizenzen verbunden sind. Jeder Hersteller möchte gerne für seinen Codec Lizenzgebühren kassieren statt für die Lizenzen der Konkurrenz zu bezahlen.


MXF ist eines von vielen Containerformaten. Hat also erstmal garnix mit einen darin verwendeten Codec zu tun. Und das schöne an MXF ist, dass dafür keine Lizenzen (also für den Container) anfallen, was bei Quicktime zum Beispiel ne andere Sache ist. Darüber hinaus auf allen wichtigen Plattformen vorhanden.

Um die Frage zu beantworten, wozu man in FCPX MFX ausgeben kann und ob es als Weg hin zu Compressor gedacht ist – letzteres nicht. Es ist ein Übergabeformat, über die enthaltenen Codecs muss sich natürlich abgestimmt werden. Üblicherweise im "Broadcast" verwendet, als Master von Produktionen im TV-Bereich.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
08.11.2018, 09:13

Vielen Dank für die Richtigstellung, Nico :-)
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Leser
Regular


Anmeldungsdatum: 24.07.2013
Beiträge: 25

Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
14.11.2018, 18:28

Hallo Ihr Beiden

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Da habt ihr mir genau die richtigen Gedanken vorgelegt.

Beste Grüße
Leser ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
14.11.2018, 20:48

Vielen Dank für die Erfolgsmeldung, Leser :-)
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1422

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
15.11.2018, 18:16

Goetz hat folgendes geschrieben:
Leser hat folgendes geschrieben:
Apple Geräte können doch sicherlich auch 60 FPS ausgeben.

Das wäre für iPhone und iPad wenig sinnvoll, weil es nur den Akku schneller leer ziehen würde. Aufnahme und Wiedergabe sind zwei verschiedene Dinge.

Hi, beim mitlesen bin ich jedoch noch immer nicht auf die Antwort DIESER Frage gestoßen, die mich aber interessiert.
Ist es tatsächlich so, dass voreingestellt aus 60 nur 30 fps aus o.g. gründen gemacht werden?
Das wäre eine der unverschämtesten Bevormundungen seitens Apple für mich zu entscheiden, was Sinnvoll für mich ist und was nicht. (wäre ja aber auch nicht das erste mal) ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
15.11.2018, 22:29

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
... eine der unverschämtesten Bevormundungen ...

Geht's nicht noch ein bisschen klotziger?

Was willst du mit 60 fps auf einem Gerät, dessen Bildschirm nur 30 Bilder je Sekunde zeigt?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
16.11.2018, 07:42

Also: das iPhone 8 kann 4K 60fps aufnehmen. Man kann so auch schneiden. Wozu das gut sein soll, muss jeder selber wissen. Egal.

Das geht aufnahmeseitig (und mit den im Telefon notwendigen Minifiles) nicht mit H.264 wie gewohnt, nur mit H.265 (HEVC). Die Standard-Ausgabepresets in fcp kennen das nicht. Aber nur ein kleiner und leicht nachzulesender Schritt erweitert die Presets, so wie auch andere selten gewünschte/gebrauchte Presets nicht im normalen Setup sichtbar sind. In den geduldigen Worten von Larry Jordan erklärt:

https://larryjordan.com/articles/configure-final-cut-pro-x-to-output-hevc-h-265/

So. Jetzt sind die H.265-Presets da. Falls die 60fps immer noch nicht angeboten werden: mit Compressor anpassen. Dann mal rechnen lassen, was unendlich länger dauert als mit H.264 (bis zu 100-fach!), das Ergebnis anschauen und dann entscheiden, ob das alles wirklich die Mühe wert ist.

4K 60p gibt es nirgends in der normalen Medienwelt. Man nutzt es eigentlich allenfalls, um in einer normalen Timeline mit der halben Bildfrequenz - hier 30fps - „Fleisch“ für wunderbar weiche Zeitlupen zu haben. Hierzulande wäre das Pärchen 50/25 vorzuziehen.

Ich weiß aber auch, dass alle unbedingt mit 4K 60p aufnehmen und schneiden wollen. Weil es ja geht. Dann ran an den Speck und die Mühen! Zu ergründen, wo und wie und ob man‘s dann abspielen kann, ist das nächste Abenteuer.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1422

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
16.11.2018, 12:01

Goetz hat folgendes geschrieben:
Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
... eine der unverschämtesten Bevormundungen ...

Geht's nicht noch ein bisschen klotziger?

Was willst du mit 60 fps auf einem Gerät, dessen Bildschirm nur 30 Bilder je Sekunde zeigt?

Wieso klotzig? Meinst Du Pixelig ;-)
Nein im ernst, neuere iOS-Geräte können schon lange 60fps anzeigen. Das 2017er iPad-Pro sogar 120 (Für Animationen usw.)

PS:
Warum alle mit 50/60p Aufnehmen es Schneiden und gucken wollen?
Frag mal einen Bergsteiger (oder J.T. Kirg), warum er auf den Berg klettern möchte - Die Antwort: Weil er da ist! ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
16.11.2018, 14:12

Schau dich schon mal nach einem Sherpa um, die neuesten Smartphones können schon 8K.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1422

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
17.11.2018, 11:25

Echt?! Muss ich haben ;-)

Dennoch eine berechtigte Frage/Einwand von Leser bezüglich der Presets bzw. die Logik der 60p-Ausgabe zu hinterfragen finde ich.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 732

Re: Veröffentlichen und Proxy Medien verwenden
17.11.2018, 19:36

Wie wäre es mit einem Final Cut GoPhone?
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Fehlermeldung "fehlende Datei" - Mediathek und Tim
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Final Cut Pro wurde beim Verwenden be... Venne Final Cut Pro X 3 26.08.2018, 18:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Proxy Medien machen Probleme bennorottonara Final Cut Pro X 4 12.06.2018, 15:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medien in die Mediathek?! Benjamin Fraaß Anfängerfragen 3 29.12.2017, 21:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Proxy Dateien erneut verknüpfen? albin Final Cut Pro X 2 21.12.2017, 16:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medien aktualisieren mit Kopie in Med... ben07 Final Cut Pro X 0 08.11.2017, 10:29 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz