Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: USB Sick erstellen
Thema -->: MAC für Anfänger
Autor Deine Nachricht
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
11.02.2019, 22:20

Hallo Profis,

Zum importieren von MiniDV-Material in FCPX habe ich ein paar Fragen.
Ich habe hier schon die Suche genutzt, aber nichts gefunden. Auch über Google finde ich nichts.

Die Kamera (NV-GS280) ist per DV am Adapter Thunderbolt am iMac angeschlossen.Dann erstelle ich neue Mediathek und ein neues Projekt.
Muss ich beim importieren noch etwas einstellen oder kennt FCPX automatisch das Videomaterial und das Audiomaterial?
Zum Beispiel ob das Audiomaterial Stereo oder Mono vorliegt?

Ich bin mir da nicht sicher. Muss ich, siehe Screenshot, etwas einstellen?

Danke für eure Hilfe im voraus.

Gruss Klaus



Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 08:55

Es gibt nichts einzustellen. FireWire überträgt den DV-Datenstrom 1:1 (in dem Bild und Ton fest verflochten sind) von der Kamera zum Rechner. Könnte man etwas einstellen, wäre es keine digitale Übertragung. Du kannst ja auch nichts einstellen, wenn du am Rechner irgend ein File kopierst.

Zu deinem Screenshot: der Drang, dort etwas anzukreuzen, ohne nachgelesen zu haben, wozu die Funktionen dienen, ist erstaunlich. Nur am Rande. Du musst nichts ankreuzen. Nur das mit den stereo/mono-Gruppierungen könnte Sinn machen, aber dazu sollte man auch wissen, was man einspielt. Mit den Daten passiert trotzdem nichts, das wäre dann nur eine Interpretation.

Mono oder stereo: musst du selber wissen. DV-Camcorder nehmen eigentlich immer Stereo auf, es sei denn, man stöpselt ein externes Mono-Mikro an. Häufiger Denkfehler: zwei mal mono - also auf beiden Spuren das gleiche - ist nicht stereo. Stereo hast du, wenn die Pegelanzeigen pro Kanal verschieden zappeln. Und natürlich hört man‘s.

Du kannst am Camcorder feststellen, was du auf dem Tape hast: einfach dort einen Kopfhörer anschließen (was hoffentlich geht) und reinhören.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 09:20

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin unsicher geworden, nachdem ich meine alten Kassetten von meiner Panasonic ausgekramt habe. Alles angeschlossen und dich hatte bei den Testaufnahmen dann nur einen Monokanal. Wahrscheinlich habe ich jahrelang in Unwissenheit mit der Cam Mono aufgenommen. Das muss sich jetzt mal nachprüfen.
Auf die einfachste Lösung mit dem Kopfhörer an die Cam anschließen bin ich nicht gekommen. Peinlich.

Zitat:
Nur das mit den stereo/mono-Gruppierungen könnte Sinn machen, aber dazu sollte man auch wissen, was man einspielt. Mit den Daten passiert trotzdem nichts, das wäre dann nur eine Interpretation.

Wo kann ich hier mal nachlesen?

Gruss Klaus
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 10:29

Im Manual (oben rechts: "Hilfe").

Du kannst auch immer nachträglich im Inspector sagen, ob zwei vorhandene Spuren eines Clips als Dual Mono oder als Stereo interpretiert werden sollen. Betonung auf interpretiert, denn an den Clips selbst wird nie etwas verändert, die bleiben immer unverändert so wie von der Kamera abgeholt.

Fange mal im Inspector an, rauszukriegen, was deine Kamera aufgezeichnet hatte. Kannst du dich nicht erinnern, ob du die internen Micros verwendet hattest oder ein externes? Egal, du siehst und hörst auf jeden Fall, was du hast.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 10:45

Zitat:
Kannst du dich nicht erinnern, ob du die internen Micros verwendet hattest oder ein externes?

Ich habe nur die internen Micros genutzt.

Es gibt im Aufnahmemenü der Cam zwei Einstellungen:
1. Audio 12 bit = Aufnahme ist kurioserweise Mono
2. Audio 16 bit = Aufnahme ist Stereo

Ich habe immer in Audio 12 bit aufgenommen und das scheint nur Mono zu sein?

Aber das gehört denke ich mal nicht hier ins Forum. Ich werde heute Abend mit Kopfhörer nochmal prüfen, wie ich damals aufgenommen habe. Und werde gleichzeitig mal 2 aktuelle Testaufnahmen machen.
Dann spiele ich das mal so ein, wie du mir beschrieben hast.

Melde mich dann nochmal mit den Ergebnissen.

Danke nochmal.
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 11:33

12 Bit? Aus welchem Grund entschied man sich dazu, absichtlich in schlechter Qualität aufzunehmen? Das gab es meines Wissens nur für die Möglichkeit, in der Kamera zusätzlich nachzuvertonen - gedacht zum "Besprechen" von Amateur-Urlaubsfilmen, unter der Annahme, selbige Amateure juckt der schlechte Ton nicht. Ich hatte nie erlebt, dass das jemals jemand genutzt hatte.

In 12 Bit gab es bis zu vier Tonspuren. Die Frage ist, ob man in deiner Kamera einstellen kann, welche davon über FireWire rauskommen sollen. Da gehen nämlich nur zwei. So was musst du mit deinem Kameramanual selber rauskriegen. Und du musst rauskriegen, wie und womit die eventuell vier Spuren bespielt sind, sofern das überhaupt genutzt wurde. Sehr spezielles Problem aus ferner Vergangenheit, das kaum jemand auf dem Schirm haben dürfte.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 19:56

Zitat:
12 Bit? Aus welchem Grund entschied man sich dazu, absichtlich in schlechter Qualität aufzunehmen?

Da habe ich mir damals leider das Handbuch nicht richtig durchgelesen. Obwohl welche behaupten auch 12bit wäre Stereo.

Zitat:
Die Frage ist, ob man in deiner Kamera einstellen kann, welche davon über FireWire rauskommen sollen.


Das geht im Wiedergabemenü einzustellen.
12 bit Audio - Hier sind 3 Einstellungen, egal was ich einstelle ST1, ST2 oder Mix, der Ton wird von Finalcut in Stereo aufgenommen.

Aber, wie gesagt es hat mir schon sehr geholfen, das ich jetzt weiss das in Finalcut nichts eingestellt werden muss, da ja das Signal digital rüberkommt.

Gruss Klaus
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 21:10

Merlin2504 hat folgendes geschrieben:
Obwohl welche behaupten auch 12bit wäre Stereo.


Natürlich kann es das sein. Man musste halt Stereo aufnehmen auf eines der Kanalpärchen. Den vier Kanälen als solches ist egal, was ihnen zugeführt wird, die sind da völlig emotionslos!

Stereo-Aufnahme: zwei Micros für links und rechts, auf zwei Kanälen aufgenommen. Ist bei internen Camcorder-Micros immer so. Mono kriegt man nur durch den Anschluss eines externen Mono-Mikrofons hin.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1468

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
12.02.2019, 22:14

Hatten wir das nicht kürzlich...
Meine mich zu erinnern, dass bei "DV" 16 bit 2-Kanal-Stereo war und 12 bit war 2x2-Kanal-Stereo, wie schon geschrieben wurde, für Amateure zum digitalen Nachvertonen gedacht. Hatten damals tatsächlich einige Kameras und Player als Option.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
13.02.2019, 08:32

Zitat:
Natürlich kann es das sein. Man musste halt Stereo aufnehmen auf eines der Kanalpärchen.

Aber in dem Fall der Kamera ist es nicht so, da ja Finalcut nur Mono erkennt.

Und wenn ich ein 16bit Testaufnahme mache, dann erkennt Finalcut Stereo.

14bit Aufnahme = Mono
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

16bit Aufnahme = Stereo
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
13.02.2019, 08:45

Du liest nicht richtig.

fcp erkennt 4 Spuren, und das ist schon mal gut (und erstaunt mich. ich hätte nicht gedacht, dass alle vier über FireWire rüberkommen). Die heißen einfach mal "Mono", weil fcp nicht weiß, ob Stereopärchen dabei sind. Woher denn auch? Das ist auch bei anderen 4-Spur-Formaten so. Wie schon gesagt, technisch gibt es für die Aufzeichnung keinen Unterscheid zwischen stereo und mono. Das ist content-abhängig, daher kann fcp nur raten. Bei 16Bit DV-Ton tippt fcp auf stereo, weil das in Camcordern der Normalfall ist, weiß es aber auch nicht. Könnten genauso zwei Mono-Spuren mit verschiedenen Tonspuren sein.

Hast du überhaupt schon mal reingehört? Schau dir einen deiner 12Bit-Clips im Inspektor an, schalte die Spuren an und aus, stelle dort ggf. auf stereo, bla bla ... Fernraten ist Quark. Du hörst doch, was du hast! Oder nicht?

Und natürlich wäre es mehr als sinnvoll, auch bzw. zuerst an deinem Camcorder zu klären, was du eigentlich hast (Kopfhörer, analoge Ausgänge, Pegelanzeige im Display ...).

Solltest du nicht wissen, was der "Inspector" ist oder wie man in der Timeline die Spuren aufklappt, schaue ins Manual und frage gerne konkret nach, wenn etwas unklar bleiben sollte.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11349
Firma: motion

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
13.02.2019, 22:47

traveller

schau mal 2 zeilen darüber - audio ausgangskanäle: 1
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
13.02.2019, 22:51

Ah. Aber 4x mono.

Und was sagt uns das jetzt? Nur einer der Kanäle bespielt, weil doch ein externes Mikro dran war bei der Aufnahme? Was wir nie erfahren werden, so wie es aussieht.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
13.02.2019, 23:26

Ich will nochmal schreiben. Ich hatte nie ein externes Mikrofon dran !!!! Ich filme nur mit den internen Mikrofon.

Gruß klaus
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11349
Firma: motion

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
14.02.2019, 00:32

Traveller hat folgendes geschrieben:
Ah. Aber 4x mono.

Und was sagt uns das jetzt? Nur einer der Kanäle bespielt, weil doch ein externes Mikro dran war bei der Aufnahme? Was wir nie erfahren werden, so wie es aussieht.


das die kamera 4 mono kanäle aufnimmt, aber so intelligent ist
und weis das alles das gleiche ist und nur einen kanal ausgeben muss +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
19.02.2019, 22:29

Eine frühe Implementation von A.I. - who knows?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
20.02.2019, 11:40

Ich möchte mal kurz zu dem Thema melden. Habe Panasonic wegen der Kamera angeschrieben und hier die Antwort:

Zitat:
Wir möchten Ihnen mitteilen, dass der Camcorder immer in Stereo aufnimmt.

Was die Unterschiede zwischen 12 und 16 Bit anbetrifft, beziehen sie sich nur auf die eventuelle Nachvertonung.

Wenn man mit 12 Bit aufgenommen hat, kann man sowohl den Originalton als auch den Nachvertonungston nutzen.

Sollte man jedoch mit 16 Bit aufgenommen haben, kann entweder der Originalton oder der Nachvertonungston genutzt werden.


Melde mich, sobald ich das nachprüfen konnte, ob vielleicht sogar meine Kamera (internes Mikrofon) seit Jahren eine Schlag weg hat und ich das noch nicht bemerkt habe. Wie gesagt, mit einen externen Mikrofon habe ich noch nie an der Kamera gearbeitet.
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10831

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
20.02.2019, 12:09

Das Einfachste hast du wohl immer noch nicht gemacht: direkt an der Kamera in die Aufnahmen reingehört?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Merlin2504
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.09.2013
Beiträge: 148

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
20.02.2019, 12:25

Ich muss mal schauen, wie?
Die Kamera hat leider keinen Kopfhöreranschluss und ein AV-Kabel habe ich auch nicht rumliegen. Weiss garnicht ob das damals im Lieferumfang war?
Merlin2504 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1468

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
20.02.2019, 23:20

Eingebauter Lautsprecher
Kopfhörer Ausgang
Line Out

Irgendwas wird die Kamera doch wohl haben?
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4505
Firma: ueding media

Re: Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 per Firewire
20.02.2019, 23:58

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
Irgendwas wird die Kamera doch wohl haben?

Leider hat die nur einen proprietären Ausgang, auf dem S-VHS und Ton (stereo) parallel herausgeführt werden. Das Kabel gehört(e) aber zum Lieferumfang. Da kommt dann LINE-OUT raus.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: USB Sick erstellen
Thema -->: MAC für Anfänger

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Footage-Import nach FCP X Wattwurm Final Cut Pro X 10 03.01.2019, 08:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit US-Import? CVCVCV Hard- und Software 8 11.12.2018, 14:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mir unbekanntes Clipaussehen nach imp... violpeter Anfängerfragen 0 02.08.2018, 16:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nach Import von GoPro kein Bild nur Ton GoProerHD Final Cut Pro X 2 03.05.2018, 19:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Import von MiniDV-Material CVCVCV Final Cut Pro X 98 27.04.2018, 15:55 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz