Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Ton in timeline verzerrt
Thema -->: FinalCutPro X zeigt Fotomediathek nicht an
Autor Deine Nachricht
Sterni
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1290
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion

XDCAM-Export
15.03.2019, 11:26

Ich muss gleich mal wieder - nach langer Abstinenz - eine XDCAM Disc erstellen.

(Für ein exotisches TV Format ;-)))


Das letzte Mal habe ich das noch unter FCP7 gemacht ;-)

Cool ist, dass FCPX jetzt auch die Ausgabe von mxf nativ unterstützt. Also die XDCAM mxfs habe ich schon...

Wie kriege ich die jetzt auf die Disc? Einfach drag&drop oder müssen die in einen bestimmten Ordner!?

Oder doch anders?
Sterni ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15464
Firma: formbund neue medien

Re: XDCAM-Export
15.03.2019, 12:00

Wenn MXF korrekt erstellt, dann geht es einfach per Drag'n Drop auf die Scheibe. Nicht direkt, sondern in den Ordner Clips. Die Proxies werden dann vom Sony-Filesystem automatisch generiert, ebenso XML angepasst.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Sterni
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1290
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion

Re: XDCAM-Export
15.03.2019, 14:44

Danke, hat geklappt!


PS: dabei ist mir aufgefallen, dass der mxf-workflow mit FCPX zwar grundsätzlich funktioniert, aber fürs TV immer noch Sc****e ist.

Aus der Timeline (Projekt) raus kann ich nicht auf interlaced transcoden, da fehlt die Einstellung.
Das geht bei Compressor dann zwar, aber dort kann ich die Audiospuren nicht so routen wie vom Sender gewünscht.
Das geht nur direkt aus der Timeline mit "roles"

Also irgendwie war ich da stuck und habs dann einfach wieder mit Catalyst Browse als mxf gemastert.
Sterni ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15464
Firma: formbund neue medien

Re: XDCAM-Export
15.03.2019, 15:45

Projekteinstellungen werden übernommen. Ist die Sequenz 1080i25, ist alles richtig.
Für Audio selbstverständlich die Roles benutzen.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10808

Re: XDCAM-Export
15.03.2019, 19:57

Interlaced wird automatisch korrekt versorgt, progressives Material wird zu psf. Passt schon alles in den fcp x-Presets.
Welcher Sender will denn immer noch Discs statt Upload? Nicht meine Welt, daher staune ich immer wieder.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15464
Firma: formbund neue medien

Re: XDCAM-Export
16.03.2019, 13:42

Traveller hat folgendes geschrieben:
Interlaced wird automatisch korrekt versorgt, progressives Material wird zu psf.


Es geht nach Projekt-Einstellungen, nicht nach Material.
Heißt, 25i-Projekt wird auch als MXF XDCAM-HD 422 1080i25 ausgegeben.
Liegt in diesem Projekt 25p Material, ist es als "psF" in der Begleitdokumentation anzugeben. Denn es "wird" somit ja zu 25i, nur bildinhaltlich sieht es aus wie 25p.

Wohingegen ein 25p-Projekt auch als MXF XDCAM-HD 422 1080p25 ausgegeben wird. Das wäre ja auch so korrekt. Nur akzeptiert das kein Sender. Dieser Codec wird dort nicht unterstützt.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10808

Re: XDCAM-Export
16.03.2019, 20:15

Sicher? 25p wurde bisher immer zu psf, also als 50i verpackt. Etwas anderes, wie du sagst, nimmt ja keiner. Und da Sender öfter Material von uns bekommen, damit happy sind und wir nur 25p drehen, nie interlaced, weiß ich, dass fcp alles richtig macht.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15464
Firma: formbund neue medien

Re: XDCAM-Export
16.03.2019, 23:10

Sicher. Es gibt XDCAM-HD 422 1080p25. In MXF. Ist eine eigene Einstellung des Codecs, ist von Sony so vorgesehen, können auch Kameras direkt so aufzeichnen, Standard eben. Nur akzeptiert das selten ein Sender*. Produktionsformat ist 1080i25, bei XDCAM-HD 422 gibt es auch kein gesondertes (eigenen Flag etc) „psF“, es ist technisch gesehen der korrekte 1080i Codec. Es sollte nur in der Begleitdokumentation oder Beschriftung des Masters etc auf „progressive segmented Frame“ hingewiesen werden, damit nicht ein Krümelkacker in der technischen Abnahme das Ganze durchfallen lässt.

Kann natürlich durchaus sein, das korrekt bezeichnetes 1080p25 angenommen wird, nur müsste es dann intern auch nochmal durch die Wurst, da der komplette Workflow auf 1080i ausgelegt ist inklusive signalkompatibles psf. Denn 1080p ist nicht signalkompatibel, als SDI-Signal sieht das komplett anders aus.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10808

Re: XDCAM-Export
17.03.2019, 07:59

Das XDCAM-Preset in fcp x hat jedenfalls 50i im Namen. Und bis jetzt hatte auch noch nie jemand Krümel gekackt, wenn 25p-Material damit versorgt wurde.

„Es gibt XDCAM-HD 422 1080p25. In MXF. Ist eine eigene Einstellung des Codecs, ist von Sony so vorgesehen, können auch Kameras direkt so aufzeichnen, Standard eben.“

Natürlich. Kann fast jede XDCAM-Kamera. Es gibt ja nicht nur Fernsehen auf der Welt.

„Nur akzeptiert das selten ein Sender.“

Deswegen verpackt das fcp-Preset 25p ungefragt in 50i und gut ist. Ich finde das eine wunderbar pragmatische Lösung in Zeiten, wo das Broadcast-Interlaced-Getue so langsam verschratet, sich vom realen Leben komplett abkoppelt und nur noch von wenigen verstanden wird.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Ton in timeline verzerrt
Thema -->: FinalCutPro X zeigt Fotomediathek nicht an

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Export Standard Auswahl michaelboix Anfängerfragen 2 22.03.2019, 15:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Export Projekt Andreas2503 Final Cut Pro X 4 24.01.2019, 10:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Export in PAL Gulugulu Final Cut Pro X 1 31.10.2018, 20:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kapitelmarker bei Blu-ray Export Markus_K Compressor & Co. 3 15.10.2018, 15:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leseprobleme XDCam Disks Megaprofi Video- und Produktionstechnik 4 23.07.2018, 20:03 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz