Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: FCPX öffnet Mediathek nicht korrekt.
Thema -->: Stabilisierung ohne abgeschnittene Ränder
Autor Deine Nachricht
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1786

Falsche MIME-Type Codierung?
16.01.2020, 15:45

Hallo zusammen,

wem sagt das was im Titel?

Diese Fehlermeldung hat ein Kunde zurückgemeldet. Es geht um einen Film, den meine Kollegin in FCP exportiert hat, und zwar mit der Einstellung "Apple Geräte (höchste Qualität)", das mv4 wurde nachträglich in mp4 umbenannt.

Hier findet ihr ein Testschnipsel:
https://my.hidrive.com/lnk/3tBTSjSi

Über den eingebauten Player von HiDrive kann der Film abgespielt werden im Safari und im Chrome-Browser – nicht aber mit Firefox. Die Filme, die sich auf Firefox nicht abspielen lassen, scheinen das MIME-Problem zu haben.

Das Verrückte ist nun, wenn ich an meinem Rechner, auf dem das gleiche System läuft, mit der gleichen Voreinstellung exportiere, lässt sich der Film auch mit Firefox abspielen, siehe hier: https://my.hidrive.com/lnk/D0hzynEx

Wir haben OS 10.14.6, FCP 10.4.8, Compressor 4.4.6, Firefox 72.0.1

Vielen Dank!
Gruß Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11549
Firma: motion

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
16.01.2020, 16:10

also bei mir spielt der erste in safari, firefox und seamonkey nicht,
dagegen in chrome und opera schon.

den einzigen unterschied im mediainspector den ich feststellen konnte
war das der nicht spielende keinen audiotrack hat.

edit: und einen flag für variable bitrate
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1786

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
16.01.2020, 16:33

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
also bei mir spielt der erste in safari, firefox und seamonkey nicht,
dagegen in chrome und opera schon.


stimmt, in Safari geht's bei mir auch nicht.
sg B
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4615
Firma: ueding media

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
17.01.2020, 12:09

ben07 hat folgendes geschrieben:
... das mv4 wurde nachträglich in mp4 umbenannt.
... nicht aber mit Firefox.

Der MIME-Typ sagt dem jeweiligen Programm, mit welcher Art von Datei es gerade zu tun hat.

Im Internet-Kontext macht das normalerweise der Server, er hat eine interne Liste von Datei-Suffixen mit deren MIME-Typ und setzt bei der Auslieferung der Datei an den Browser einen Header-Eintrag.

Diesen Header hat und braucht jede Datei, bei HTML-Seiten ist das z.B. text/html, ein Bild kommt als image/jpeg oder image/png und so weiter.

Bei allen Dateien, die in eine Internetseite eingebettet sind oder die heruntergeladen werden, bekommt der Browser also die Info, welche Art von Datei das ist. Auf Grund dieser Info 'entscheidet' sich der Browser dann, auf welche Art und Weise er sie anzeigt.

Einschränkung:
Wenn er es kann! Falls nicht, bietet er normalerweise den Download der Datei an oder startet ein externes Programm und gibt die Datei an dieses witer (nach Sicherheitsabfrage!)

Und hier sind wir beim Firefox-Problem:
zur Vermeidung von Zahlungen für Nutzungsrechte kann der Firefox keine .mp4-Videos abspielen. Normalerweise fällt das keinem auf, weil z.B. youtube den Firefox erkennt und ihm ein Format anbietet, das er abspielen kann, z.B. webM oder ogv (ogg Video).

Du müsstest also für Kunden, die ein Video direkt im Browser ansehen wollen, dieses in mehreren Formaten vorhalten, damit sich der Browser das passende aussuchen kann, da ist webM V. 8 eine Alternative.
Genau so machen es youtube, vimeo und Konsorten.

Jetzt muss ich etwas kleinteilig werde, sorry about that ...

Es KÖNNTE sein, dass durch das Umbenennen der Datei von mv4 in mp4 ein Datei-Header-Konflikt entstanden ist, insofern, als mv4 eigentlich MPEG-4 enthalten sollte, mp4 als Containerformat aber üblicherweise h.264 enthält.
Allerdings nicht immer ...

Insofern KÖNNTE es sein, dass der hidrive.com-Server einen Abgleich der Header-Informationen IN DER DATEI mit dem Dateisuffix und den dazu passenden Header-Infos in seiner Liste durchführt und dabei konsterniert feststellt, dass das nicht zusammenpasst - immerhin sucht er ja die mp4-Header-Infos.
Das KANN dazu führen, dass der Server glaubt, einen falschen Inhalt zum richtigen Header gefunden zu haben und deshalb den Fehler wirft.

Erster Versuch also:
die Datei als mv4 parallel auf dem Server speichern und sehen, ob sie abgespielt werden kann.
(Nebenbei: Wenn der Inhalt tatsächlich MPEG-4 ist, dann könnte der Firefox evtl. brav mitspielen).

Zweiter Versuch:
Das Video als webM codieren und parallel auf den Server legen, damit der Firefox nicht meckert.

Dritter Versuch:
Falls das Video auf Deinem eigenen Server liegt, dann kannst Du im Quelltext der Seite entweder das Video-Tag verändern oder dem Video den passenden Header mitgeben:

<video>
<source src="video.ogg" type="video/ogg">
<source src="video.mp4" type="video/mp4">
</video>

Hier sucht sich der Browser das Video aus, mit dem er etwas anfangen kann.

Für den Download ginge das, als PHP-Befehl, so:

header("Content-Type: video/mp4"); oder
header("Content-Type: video/mpeg");

Hier noch 2 Links zum Einlesen:

Zu den MIME-Typen - https://wiki.selfhtml.org/wiki/MIME-Type/%C3%9Cbersicht#V
Zu HTML5-Video - https://www.html-seminar.de/html-5-video.htm
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11213

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
17.01.2020, 12:40

Extra webm codieren, nur damit jemand gucken kann, der downloadfaul ist? Weltfremd.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4615
Firma: ueding media

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
17.01.2020, 12:54

Traveller hat folgendes geschrieben:
Extra webm codieren, nur damit jemand gucken kann, der downloadfaul ist? Weltfremd.

Wer würde sich denn z.B. als Interessent das Firmenvideo von irgendwem HERUNTERLADEN, um es dann zu gucken? Das muss sofort laufen, und zwar PRONTO!

Mein Gedanke wäre:
Wenn die zu blöd sind, mir ein Video im Internet mundgerecht zu servieren, dann lasse ich mein Geld woanders.

In Zeiten extrem verkürzter Aufmerksamkeitsspannen und erheblich verringerter Frustrationstoleranz würde ich bei Videos nicht unter dem gefühlten youtube-Komfort bleiben.

Die alte Geschichte mit Köder, Fisch und Angler ...
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11549
Firma: motion

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
17.01.2020, 14:40

das mp4 video im zweiten link spielt firefox ja enwandfrei
und der header ist bei beiden eigentlich gleich
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11213

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
17.01.2020, 14:49

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:
Traveller hat folgendes geschrieben:
Extra webm codieren, nur damit jemand gucken kann, der downloadfaul ist? Weltfremd.

Wer würde sich denn z.B. als Interessent das Firmenvideo von irgendwem HERUNTERLADEN, um es dann zu gucken? Das muss sofort laufen, und zwar PRONTO!


Ja, auf YouTube, Vimeo oder auf der Website, aber doch nicht in einem Browser? Hallo? Wozu das denn?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1786

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
20.01.2020, 13:13

Danke Herby für deine ausführliche Antwort! Dein Fachwissen ist wieder mal beeindruckend. :-)

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:

Erster Versuch also:
die Datei als mv4 parallel auf dem Server speichern und sehen, ob sie abgespielt werden kann.
(Nebenbei: Wenn der Inhalt tatsächlich MPEG-4 ist, dann könnte der Firefox evtl. brav mitspielen).


Haben wir probiert, .m4v ohne Umbenennung läuft auf dem Server gar nicht, auch nicht mit Chrome.

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
das mp4 video im zweiten link spielt firefox ja enwandfrei
und der header ist bei beiden eigentlich gleich


Genau, wie kann das sein? Beides wurde mit den gleichen Systemen und gleichen Einstellungen exportiert, nur eben an zwei unterschiedlichen Rechnern.

Im Zweifel werden wir wohl wieder den Umweg über Mov/h.264 gehen müssen, das in QT-Player 7 in einen mp4-Container gesteckt wird. Die Kompression hierbei ist leider nicht so schnell und effektiv wie über "Apple-Geräte".

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4615
Firma: ueding media

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
20.01.2020, 20:40

ben07 hat folgendes geschrieben:
... .m4v ohne Umbenennung läuft auf dem Server gar nicht, auch nicht mit Chrome.

Da wäre mal interessant zu wissen, ob der Safari das abspielt. Da m4v ja ein von Apple initiiertes Format ist, sollte das eigentlich gehen. Würde mich, aus rein akademischen Gründen, mal interessieren.

ben07 hat folgendes geschrieben:

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
... der header ist bei beiden eigentlich gleich

Genau, wie kann das sein? Beides wurde mit den gleichen Systemen und gleichen Einstellungen exportiert, nur eben an zwei unterschiedlichen Rechnern.

Das ist wirklich ein sehr merkwürdiges Verhalten - ich habe mir mit dem Programm MediaInfo die Codecs etc. in den beiden Videos angesehen, das ist wirklich gleich - die Datenrate ist unterschiedlich und eins hat keinen Ton, aber das sollte bei der MIME-Einstellung keine Rolle spielen.

Ich befürchte, dass da der Server irgendwelchen Mist produziert, allerdings ist mir auch nicht klar, welchen.
Das ist schon etwas ominös.

Aber nochmal ganz von vorn:
Ihr wollt eurem Kunden die Videos per hidrive anbieten, und er möchte sie direkt im Browser vom hidrive-Internetauftritt aus im Browser sehen können? Habe ich das so richtig verstanden?
Oder will der wirklich die Videos mit dem Firefox-Browser als Player offline gucken? Das wäre schon etwas weird ...
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1786

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
21.01.2020, 11:53

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:

Da wäre mal interessant zu wissen, ob der Safari das abspielt. Da m4v ja ein von Apple initiiertes Format ist, sollte das eigentlich gehen. Würde mich, aus rein akademischen Gründen, mal interessieren.

Ich befürchte, dass da der Server irgendwelchen Mist produziert, allerdings ist mir auch nicht klar, welchen.
Das ist schon etwas ominös.


Ja, so scheint es zu sein. Habe nun die problematischen Clips mal auf Dropbox geladen, und siehe da: auch Firefox spielt sie problemlos im Dropboxplayer ab. Es scheint also an HiDrive zu liegen.

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:

Ihr wollt eurem Kunden die Videos per hidrive anbieten, und er möchte sie direkt im Browser vom hidrive-Internetauftritt aus im Browser sehen können? Habe ich das so richtig verstanden?


Richtig. Wenn er's runter laden müsste wäre ja auch nicht so schlimm. Die Fehler-Rückmeldung kam nun aber von einem Kunden, der es runtergeladen hat und auf seiner Webiste eingebaut hat, nicht über Youtube, sondern mit einem integrierten Player. Und da kam wohl die Meldung "Falsche MIME-Type Codierung".

Ich werde nun bei Strato, dem Betreiber von HiDrive, mal nachfragen, ob die mir was zu sagen können (ja, das hat man nun davon, wenn man mal auf einen deutschen Server gehen möchte...).

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4615
Firma: ueding media

Re: Falsche MIME-Type Codierung?
21.01.2020, 21:18

ben07 hat folgendes geschrieben:
... Die Fehler-Rückmeldung kam nun aber von einem Kunden, der es runtergeladen hat und auf seiner Webiste eingebaut hat, nicht über Youtube, sondern mit einem integrierten Player. Und da kam wohl die Meldung "Falsche MIME-Type Codierung".

Aua - das ist aber dann schon etwas dreist von deinem Kunden, denn den Fehler hat dann ganz klar er selber gemacht.
Oder er hätte Dich zumindest mal fragen müssen, was im Videocontainer denn nun drinsteckt - .mp4 ist nun mal nichts anderes, da kann man nicht einfach so tun, als wäre das immer und überall exakt das Gleiche.

Sachen gibts ...

strato ist natürlich bei solchen Sachen etwas sehr mühsam, wenn Du konkrete Probleme hast, Hilfe brauchst oder auch nur technisch etwas anspruchsvollere Fragen stellst, dann ist beim Billigheimer schnell Ende.

Naja, ich halte Dir die Daumen, dass man sich kümmert und Dir eine sinnvolle Antwort gibt.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: FCPX öffnet Mediathek nicht korrekt.
Thema -->: Stabilisierung ohne abgeschnittene Ränder

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Problem LUT aus Resolve zu FCPx - fal... andik2000 Color Correction 1 22.07.2019, 18:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Falsche Darstellung Timeline Bild gra... Gudrun Anfängerfragen 7 14.06.2019, 14:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge falsche Berechnung des Speicherplatzes? muellerbild Hard- und Software 2 28.11.2018, 19:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Falsche Bitrate beim Export mit High ... cal_r65 Final Cut Pro X 1 03.10.2017, 09:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Web Platform Codierung für höchst mög... Paulx24x Final Cut Pro X 9 05.04.2016, 16:43 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz