Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch
Seite: <<   1, 2
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Online Accounts gesperrt (Universal Music) aber auch andere
Thema -->: iZotope Vocal Synth -75%
Autor Deine Nachricht
ThomasB.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 616
Firma: tbv-film

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
06.02.2020, 17:30

Traveller hat folgendes geschrieben:
Zur Zeit wird die Übertragung von Bundesligaspielen in 4K vertikal getestet, dafür gibt‘s sogar schon einen Ü-Wagen.


https://www.dfl.de/de/aktuelles/dfl-testet-weltweit-erste-fussball-uebertragung-im-916-format/


Ich hab ja 20 Jahre BuLi geschnitten und meine Kumpel, die beim Test dabei waren, sind relativ begeistert. Argument für den Test: Immer mehr Nutzer wollen ihr Handy nur hochkant benutzen. Mir persönlich erschließt sich das nicht, zumindest nicht beim Fußball. *kopfschüttel*
ThomasB. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4663
Firma: ueding media

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
07.02.2020, 11:38

Ich tippe, dass es in ein paar Jahren dem 9:16 genauso geht wie dem 3D-Kinoerlebnis:

Die Leute merken selber, dass es eigentlich nur nervt und keinen wirklichen Vorteil hat.
Aber das dauert nun mal.

Ich habe mir das Video angesehen und fand die Hochkant-Aufnahmen (gerade bei Fußball!) absolut sinnlos, weil ja das Spiel nun mal in die Breite geht und man so dauernd im Reißschwenk hinter den Bällen her sein muss ...

Wers mag.

9:16 für Kunst, Werbung, solche Sachen: Oki.
Für die Abbildung der Realität (außer vielleicht bei Raketenstarts) halte ich es für keine gute Idee.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Indio
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11670
Firma: motion

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
07.02.2020, 13:53

solange es nicht wieder 5 versuche braucht +g*
Indio ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
08.02.2020, 01:26

Den neuen Apple-Monitor kann man übrigens senkrecht drehen. Huuuah!

Kommt besser, wenn die Agenturpeople zur Abnahme auftauchen, als eine Glotze auf der Seite zu balancieren! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MovieMaker
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 1088

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 03:01

Sind wir doch einfach froh, daß dergleichen Formate immer noch vier Ecken hat. Dazwischen gerade Kanten, welche paarweise parallel verlaufen und an den vier Ecken ebenfalls paarweise wenigstens rechtwinklig aufeinander stoßen.
MovieMaker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Indio
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11670
Firma: motion

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 10:13

MovieMaker hat folgendes geschrieben:
Sind wir doch einfach froh, daß dergleichen Formate immer noch vier Ecken hat. Dazwischen gerade Kanten, welche paarweise parallel verlaufen und an den vier Ecken ebenfalls paarweise wenigstens rechtwinklig aufeinander stoßen.



erfunden wurde es allerdings auch anders +g*



Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Indio ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 10:19

In Russland wird ein Vertikal-Spielfilm mit 10-Millionen-Etat gedreht. Das einhändig gehaltene Smartphone ist ein wichtiges Abspielmedium geworden. Da kann man sich drüber aufregen wie man will.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1310

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 12:44

Traveller hat folgendes geschrieben:
In Russland wird ein Vertikal-Spielfilm mit 10-Millionen-Etat gedreht. Das einhändig gehaltene Smartphone ist ein wichtiges Abspielmedium geworden. Da kann man sich drüber aufregen wie man will.


Na da kannst du dir ja jetzt ein Backblech freuen. Sicherlich hast du auch eine Quellenangabe zum Nachlesen.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 13:34

Selbstverständlich. Extra für dich, damit du wieder gepflegt ausrasten kannst:



https://voenfilm.ru/en/news/voenfilm-prinimaet-uchastie-v-semkah-pervogo-vertikalnogo-filma/

https://www.imdb.com/news/ni62786552

https://movies.mxdwn.com/news/worlds-first-vertical-feature-in-production-from-unfriended-producer-timur-bekmambetov/



Der russischen Seite ist zu entnehmen, dass gleichzeitig auch im Kinoformat gedreht wird (uff, Schweiß von der Stirn wisch). Ob sie doppelt drehen, für Vertikal vom Kinoformat rauscroppen und Pan Scan einsetzen, oder gemischt: keine Ahnung. Vom Marketing wird jedenfalls die Vertikalversion gepusht.

Thematisch geht's offensichtlich um einen (belehrenden?) Historienschinken mit dem Ziel, die junge Generation zu erreichen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MovieMaker
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 1088

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 21:27

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
erfunden wurde es allerdings auch anders +g*

Die Bemühung um eine querliegende Rechteckform ist mit gutem Willen aber schon erkennbar.

So lange nicht einer mit der Anforderung eines Formats in Dreiecksform daherkommt.
MovieMaker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 21:32

Hatte ich auch schon! :-)
Aber da wird‘s wirklich albern.

Cooler ist eine Rundum-Projektion auf eine mitten im Saal schwebende riesige Kugel. 360 Grad andersrum, wenn man so will. Da raucht die Birne mal richtig!

Vertical Video kann mich wirklich nicht schocken.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Indio
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11670
Firma: motion

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
22.02.2020, 21:37

MovieMaker hat folgendes geschrieben:
+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
erfunden wurde es allerdings auch anders +g*

Die Bemühung um eine querliegende Rechteckform ist mit gutem Willen aber schon erkennbar.

So lange nicht einer mit der Anforderung eines Formats in Dreiecksform daherkommt.


ah, dass wurde nur kaschiert - eigentlich war die röhre ja rund ; -)
Indio ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 1011
Firma: PrivaTier

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 00:08

.... eigentlich war die röhre ja rund ; -)

... der Waschmaschine nachempfunden, oder dem Fernglas, oder dem Mikroskop, wahrscheinlich auch dem Periskop, oder dem Kaleidoskop, oder ...
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 07:35

Das wär‘s: rundes Handschmeichler-Smartphone, runder Screen. Orientiert sich automatisch. Jeder darf das Ding ungestraft halten wie er will. Vertikal-Aufreger sind passé. Tastatur wozu? Schreiben können heute viele sowieso nicht mehr. Siri, Alexa und co übernehmen. Mit Lesen hapert‘s auch schon lange, Video rules. Und Rundfilme sind völlig natürlich, die Optiken sind‘s ja auch, unsere Augen sowieso. Die ersten Röhren waren auf dem richtigen Weg. Filme mit Ecken sind - so wissen wir heute - eine unlogische technische Sackgasse.

Bewundernswert einmal wieder die visionäre Kraft früher SF-Filme: die legendäre Orion hatte - siehe erste Minute - ganz selbstverständlich runde Screens.

https://www.dailymotion.com/video/x210fou
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 08:46

Ab April wird's ernst:

https://www.businessinsider.de/international/quibi-video-streaming-app-launched-app-stores-pre-orders-2020-2/?r=US&IR=T


Quibi tritt mit Milliardenaufwand (!) gegen Netflix an. Mit den großen Namen aus Hollywood.

Prinzip: von jedem (Kurz-)Film werden eine horizontale und eine vertikale Version gleichzeitig gestreamt - umgeschaltet wird live, je nachdem, wie das Mobilgerät gehalten wird.

Die Frage, wer schaut sich einen ganzen Spielfilm vertikal an, wurde auch beantwortet: Langfilme werden in +/-10-Minuten-Häppchen/Episoden zerlegt.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2353

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 09:03

Perfekt für ICE.
Netz.
Kein Netz.
Netz.
Kein Netz.
Netz.
Kein Netz.
.....
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11434

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 09:25

Juckt nicht, Deutschland ist in der Disziplin verkackte Netz-Infrastruktur weltweit ziemlich führend. Die Zukunft spielt sowieso woanders.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 1011
Firma: PrivaTier

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 12:51

'Weiß nicht, was Ihr wollt. Das Netz funktioniert doch bei Clans etc. und Rechtsradikalen hervorragend!
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9908
Firma: Freelancer

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 13:16

finalcutter hat folgendes geschrieben:
'Weiß nicht, was Ihr wollt. Das Netz funktioniert doch bei Clans etc. und Rechtsradikalen hervorragend!


Müssen wir also alle in 'Brennpunkte' umziehen? ;)
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 1011
Firma: PrivaTier

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 14:33

danny hat folgendes geschrieben:
Müssen wir also alle in 'Brennpunkte' umziehen? ;)


Nein, wir haben ja das 'Große Ganze' !
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MovieMaker
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beiträge: 1088

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 20:16

Traveller hat folgendes geschrieben:
Hatte ich auch schon! :-)

Ich ahnte es doch ...

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
MovieMaker hat folgendes geschrieben:
+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
erfunden wurde es allerdings auch anders +g*

Die Bemühung um eine querliegende Rechteckform ist mit gutem Willen aber schon erkennbar.

So lange nicht einer mit der Anforderung eines Formats in Dreiecksform daherkommt.


ah, dass wurde nur kaschiert - eigentlich war die röhre ja rund ; -)

Jepp.

Die technische Entwicklung war aber schon drauf aus, dies in ein flaches rechteckiges Format zu pressen, ein querformatiges.
MovieMaker ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 1011
Firma: PrivaTier

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
23.02.2020, 20:57

MovieMaker hat folgendes geschrieben:

Die technische Entwicklung war aber schon drauf aus, dies in ein flaches rechteckiges Format zu pressen, ein querformatiges.


Hat aber ziemlich lange gedauert, bis die Tiefe kleiner war als die Breite.
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rob Hotz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4615

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
19.03.2020, 03:35

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:


Interessant finde ich es allemal, ich denke, Du fährst am besten, wenn Du Dich drauf einlässt, aber von der Gestaltung und Umsetzung her zu Deinen Bedingungen und vor allem mit eigenen Ideen.
Dann kann das ganz sicher auch Spaß machen - und hat Potenzial für andere Sachen.

Ich halte Dir die Daumen, dass Du mit den Leuten zu Rande kommst und das Projekt dann auch irgendwann Spaß macht!


Ich habe das vor 3 Jahren für einen Werbepapst gemacht, der hat sich einen 2 mal 3 Meter Monitor hochkant in seine Luxuswohnung gehängt (weil das iPhone das Medium der Zukunft ist und so) und das Format dementsprechend umgestellt. Er wollte für die Einweihung der Wohnung eine halbstündige Installation. Habe dann atsächlich hochkant gefilmt, aber auch horizontal und hier und da mit Splitscreens gearbeitet.

Das ist tatsächlich eine kreative Herausforderung; der Schnitt muss vorher schon klarer sein als sonst. Miir scheint dabei das wichtigste, vorher genau mit denen zu verabreden, was gedreht wird, weil die anscheinend keine Ahnung haben, wie sch**sse das aussehen kann, wenn man nicht aufpasst.

Da ich Dich - normalerweise - ignoriere, weiss ich nicht genau, wie die Aufgabenstellung ist, es böte sichvielleicht an, wenn Ton dabei ist, viel mit Interviews Brust und Kopf zu arbeiten, 2/3 des Bildes und 1/3 der Fläche Illustration des Thenas. So weit ich aus den Antworten verstanden habe, geht es um ein Museum. Kann man alles grafisch sehr schön machen.

Ich habe das 4K gemacht, weil das gewünscht war, das klappte dann warum auch immer aber leider nicht mit dem MacBook, das zur Verfügung stand. Runtergerechnet auf HD, hat der Monotor dann geil hochgezogen.

Muss man sich einfach trauen und dann wahrscheinlich ganz frech museumsmässig machen, denke ich.
Rob Hotz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1310

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
19.03.2020, 12:08

Hallo Dev,

schön mal wieder von dir zu hören und Danke für dein Feedback! Das meine ich jetzt ernst und ohne Ironie!

Da das Thema immer nochmal wieder hervorgeholt wird, möchte ich mich abschließend mal zum finalen Stand der Dinge äußern.

Nach einem sehr konstruktiven und netten Gespräch mit allen Beteiligten haben wir uns auf folgendes geeinigt: Gedreht wird sämtlicher Content in klassischem 16:9 Format in UHD. Auf den vertikal aufgehängten Monitoren in den Ausstellungen werden 3-fach Splits zu sehen sein. Somit kommt das dem Vorschlag von Herby eigentlich sehr nahe.
Einzige Ausnahme bilden mehrere "Loops" der Zeitzeugen und Museums-Mitarbeiter, die vertikal gedreht worden sind und quasi als Auswahlmenü für bestimmte Aktionen dienen. Das ganze wird es später auch noch als APP geben.

Fazit: Alle sind so zufrieden und freuen sich auf ein spannendes Projekt!
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 1011
Firma: PrivaTier

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
19.03.2020, 12:19

Gestern Abend in Lanz: Vertikal (ca. 160 x 90 cm)in die Gesprächsrunde live eingeblendete "Expertin" zum Thema Covit.
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4663
Firma: ueding media

Re: Dokumentarfilme als "Vertical Video"?
19.03.2020, 22:06

Commodus hat folgendes geschrieben:
... Nach einem sehr konstruktiven und netten Gespräch mit allen Beteiligten haben wir uns auf folgendes geeinigt: Gedreht wird sämtlicher Content in klassischem 16:9 Format in UHD. Auf den vertikal aufgehängten Monitoren in den Ausstellungen werden 3-fach Splits zu sehen sein.

Na, das klingt doch nach einem Plan.

Und damit kann man doch auch sehr schön spielen, die 3-fach-Teilung lässt sich ja jederzeit brechen oder als 1/3 zu 2/3 verändern, da kann ich mir sehr interessante Bildkompositionen vorstellen.

Wie heißt es so schön: "Ende gut, alles gut!"
Dann mal ran an den Speck!
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Online Accounts gesperrt (Universal Music) aber auch andere
Thema -->: iZotope Vocal Synth -75%

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Video stream Zugang statt Kauf DVD Günter Kaffee Klatsch 1 24.08.2020, 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mal wieder: vertikal Video Nico Kaffee Klatsch 48 19.08.2020, 14:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was bedeutet "Videopegel bei 750... MaxMoe Final Cut Pro X 3 19.08.2020, 13:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gopro Fusion 360° Video neu ausrichte... Balu 16V Anfängerfragen 0 22.07.2020, 23:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Absturz -> bei Wechsel von "P... UK_HH Final Cut Pro X 4 06.06.2020, 20:13 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch Seite 2 von 2
Seite: <<   1, 2

 

Impressum | Datenschutz