Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DaVinci Resolve
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Resolve 15 oder 16
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.
Autor Deine Nachricht
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15612
Firma: formbund neue medien

ADR mit Resolve 16.2.2
10.06.2020, 01:01

Hatte Catalina am start, mit Resolve geschnitten und vorgemischt, nun einsprechen. Große Überraschung, geht nicht. Es lässt sich kein Audiogerät der Aufnahmespur zuweisen, ist keins vorhanden. Also ab ins frisch installierte FCPX, hier wurde ich gefragt, ob FCPX auf mein "Mikrofon" zugreifen darf, was auch in den Sicherheitseinstellungen sofort vermerkt wurde. Misstrauisch geworden, nachgeschaut, natürlich steht Resolve da nicht drin. Da kommt aber auch keine Frage dazu, händisch einfügen geht nicht. Großer Mist.
Eben nochmals Mojave installiert, hier der gleiche Unfug. Leider kann ich nicht weiter zurück auf High Sierra gehen (wo diese Restriktionen noch nicht so vorhanden waren), da die Grafikkarten mit diesem System noch nicht laufen. Was denn nun? Wie löse ich das Problem? Kann doch nicht sein, dass Apple mit deren neuerlichen Sicherheitsparanoia komplette Produktionsprozesse lahmlegt. Bin gerade umgestiegen von unserem alten MacPro6.1 und Sierra auf neues fettes System – und nun so eine Grütze. Wer hat denn nun den schwarzen Peter – Apple, BMD oder hab ich nur etwas übersehen?
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13733
Firma: Digital Production

Re: ADR mit Resolve 16.2.2
10.06.2020, 05:23

Es gibt im Resolve-Forum etliche Threads dazu, meistens haben die Leute es am Ende hinbekommen, z.B.:

https://forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?f=21&t=113793&hilit=mac+microphone#p627043
oder
https://forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?f=21&t=113502&hilit=mac+microphone

Hat wohl schon mit der Sicherheits-Paranoia bei Apple zu tun.
Mir kommt Catalina nicht in's Haus, solange es geht, da ist es noch schlimmer als in Mojave!
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Thomas G.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 679
Firma: redandblue studio

Re: ADR mit Resolve 16.2.2
10.06.2020, 11:58

Benutzt du deine Ultrastudios innerhalb Resolve?
Dann solltest du doch die analogen Eingänge von denen nutzen können?
Thomas G. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15612
Firma: formbund neue medien

Re: ADR mit Resolve 16.2.2
10.06.2020, 12:19

Der neue Mac hat eine Decklink 12G blabla drin. Es ist aber völlig Wurscht, es gibt - vom reinen Capturen mal abgesehen - keine aktiven Eingänge fürs ADR, egal ob ich noch weitere Audio-Devices ins System einbinde. Muss mich mal durch den von Uli verlinkten Threads durcharbeiten.

Danke Uli!
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13733
Firma: Digital Production

Re: ADR mit Resolve 16.2.2
10.06.2020, 13:18

Gern!

Ggf. dort noch mal einen Thread eröffnen, recht häufig reagieren auch Mitarbeiter von BMD.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15612
Firma: formbund neue medien

Re: ADR mit Resolve 16.2.2
03.07.2020, 10:46

Bin übrigens wieder zurück auf 10.14.6, läuft einfach besser.
ADR in DaVinci Resolve funktioniert nun. War mehrteilig die Nummer:

• Resolve deinstallieren (Database am besten archivieren) und auch komplett sämtliche Überbleibsel in diversen Library-Ordnern entfernen.
• SIP deaktivieren, und überhaupt versuchen, macOS möglichst wenig einzuschränken
• DaVinci Resolve 15 installieren und starten, am besten im Fenstermodus und nicht bildfüllend
• Systemeinstellungen öffnen, Sicherheit, Datenschutz, Mikrofon
• Fairlight öffnen, ADR öffnen, ADR Setup Record Track und Record Source festlegen

Nun sollte die Frage von macOS kommen, ob Zugriff aufs Mikrofon Resolve gestattet werden sollte.
In der Systemeinstellung "Sicherheit" sollte nun nach Bestätigung drn neuen Eintrag zu sehen sein.
Gern kann auch noch bei Bedienungshilfen und Festplattenvollzugriff manuell "DaVinci Resolve" hinzugefügt werden.

• Resolve 16.2.3 (Studio) drüber bügeln.
• Ist erst die halbe Miete, bei mir waren nun die normalerweise vorhandenen Eingänge in Resolve komplett verschwunden, nichts anzuwählen, aber die Einträge in "Sicherheit" blieben erhalten.
• Nun mittels "Audio-MIDI-Setup" ein neues "Hauptgerät" erstellen und Decklink und externes USB-Device zusammenfassen.
• In Resolve habe ich mir nun zwei verschiedene Settings angelegt, bei der zweiten (nicht Decklink) funktioniert ADR, es lässt sich hier eine Quelle auswählen und in Fairlight per Mausklick die Konfiguration umstellen.

puh

Allerdings, "mal Butter bei die Fische" (Norddeutsch) – wieso hängt der ganze Krempel mit dem "Speaker Setup" zusammen? Kann man nicht wie in jeder anderen Software auch, es ganz einfach definieren (was ja bis jetzt nicht geht), das man für Eingabe und Ausgabe getrennt Devices vergeben kann, und optional selbstverständlich auch für VoiceOver eine davon völlig getrennte Hardware?

Ein "vernünftiges" VoiceOver gibt es hier eh nicht. Nicht im Sinne von schnell mal vertonen. Es gibt eine komplex ADR mit exakten Listen, Vergleichen etc. Das ist super, brauche es aber nicht. Und dann gibt es einfach ne Record-Funktion in eine beliebige Spur. Hier aber kein Pre-und Post-Roll (wäre fürs "ansetzen" beim Versprechen eines ansonsten guten Tones wichtig). Dann wird während der Sprachaufnahme und gleichzeitiger Wiedergabe der IT (Vormischung, internationale Tonfassung) die gerade aufgezeichnete Aufnahme ebenfalls mit der IT wiedergegeben, so dass aufgrund von Latenz sich der Sprecher über Kopfhörer, sowie ich in der Tonaufzeichnung übers Monitoring ein Hall/Echo des Sprechers höre. Selbstverständlich ist die Aufzeichnung selbst absolut clean. Das kann ich wiederum unterbinden, in dem ich im Fairlight-Menü in "Input Monitor Style" die Option "Mute" wähle. Mit dem Effekt, dass alles OK ist wie ich es mir wünschen würde, allerdings eine Ausnahme: Es zappelt kein Peak mehr am Kanal, während der Aufnahme wird auch keine Waveform dargestellt, es wächst einfach nur ein roter Balken. Ist etwas irritierend, aber nach Abbruch/Beenden der Aufzeichnung ist alles perfekt. Und Zappelanzeigen habe ich genügend an umliegenden Messgeräten.
Dennoch, da gibt es viel zu verbessern …

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Resolve 15 oder 16
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Resolve 15 oder 16 Rob Hotz DaVinci Resolve 7 26.05.2020, 22:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FCPX roundtrip mit DaVinci Resolve hume13 Color Correction 2 18.02.2020, 14:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Resolve 15.3 - für Filmmontage nicht ... Edwin DaVinci Resolve 6 13.11.2019, 14:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Resolve 15.3, iMac Pro, 6big TB3 Raid... Edwin DaVinci Resolve 0 22.10.2019, 11:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dongle, Lizenz für Resolve 16 und Fus... Timo B. DaVinci Resolve 2 09.09.2019, 18:14 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DaVinci Resolve Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz