Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Wenn man an das Set gehen muß- welche Ausrüstung ?
Thema -->: Probleme mit iPhone 12 Pro und O2
Autor Deine Nachricht
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4718
Firma: ueding media

Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
10.12.2020, 11:10

Bei Foto-Honoraren bin ich inzwischen kein bisschen mehr textfest.
Höre aber immer wieder, dass die im Keller sind ...

Deshalb meine Frage:

Anforderung ist eine Bilderproduktion für eine Firma, die diese Bilder auf ihrer Internetseite, in Katalogen und Geschäftsberichten frei verwenden möchte.

Geliefert werden sollen sowohl fertig bearbeitete Bilder als auch die (guten) Rohbilder, damit die Grafikabteilung alle Möglichkeiten der Nachbearbeitung hat.

Mehrere Spielorte, Außen- und Innenaufnahmen, normalerweise keine Leute (wobei ich schon annehme, dass der eine oder andere Entscheider die Gelegenheit nutzen wird, an neue Bilder zu kommen).

Wie würdet ihr das abrechnen?
Tagessatz + Pauschale für die Verwertung?
Einzelbilder mit einem Festpreis pro Stück?
Ganz anders?

Und wo würde man da etwa landen können?
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1802

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
10.12.2020, 13:01

Hallo HerbyDerby,

Zahlen kann ich Dir leider nicht nennen, aber wenigstens von einer 2 Jahre zurückliegenden Begegnung mit einem (Hochzeits)-Fotografen.
Dieser bot verschiedene Pakete an, die unterschiedliche Leistungen beinhalteten:

- Das Machen der Fotos:
(vor der Hochzeit zu hause/Standesamt/Kirche/Feier)
Darüber hinaus gab´s stundenweise Aufschläge für die längere Party (wurde aber als entgegenkommen wohl nie verlangt)
- Die Fotos selber:

Da konnte man wählen zwischen verschiedenen Albengrößen, bearbeitet/unbearbeitet, Rohmaterial, einzelne Bilder gestaffelte mengen...

So im Nachhinein, ein schon recht unübersichtlicher Tarif-Dschungel :-)

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4718
Firma: ueding media

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
11.12.2020, 13:44

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
... Zahlen kann ich Dir leider nicht nennen ...

;°)

Ja, genau daran hängts eben auch für mich ... ich kenne Fotografen, die pro Bild 50 € nehmen und dafür fertig bearbeitete Bilder liefern, und Schluss.

Oder eben solche, die das Ganze als Werk abrechnen, dabei aber die Verwertungsrechte für umme weitergeben.

Wie auch immer:
Für mich wären mal ein paar Hausnummern interessant, von wegen Tagessatz eher bei 500 €, 1.000 € oder fünfstellig?
Wie ist der Tarif für Verwertungsrechte, und wie weit geht man da normalerweise?
Wenn ich mir die Zahlen bei den Portalen ansehe, dann habe ich schon keine Lust, meine Kamera auszupacken ...
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11579

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
11.12.2020, 14:05

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:
ich kenne Fotografen, die pro Bild 50 € nehmen und dafür fertig bearbeitete Bilder liefern, und Schluss.


Echt? Dann bestell ich mal eins bei so einem. Ein tolles Business-Porträt vielleicht.


Es kommt erst mal auf den Kunden an, der anfragt: sucht er den Billigsten oder den Besten? Ich bin inzwischen so drauf, dass das die erste Frage ist, die ich stelle, wenn jemand anfragt (den ich nicht kenne). Aus der Antwort ergibt sich dann, ob wir überhaupt ein Angebot erstellen.


Allgemeine Hinweise vielleicht hier:
https://www.berufsfotografen.com/beruf-fotograf/tagessatz-honorar-verdienst-als-fotograf/172
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4718
Firma: ueding media

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
11.12.2020, 15:15

Traveller hat folgendes geschrieben:
... den Billigsten oder den Besten?

"Wir suchen den Besten der Besten der Besten - mit Auszeichnung!" MiB lässt grüßen.
Nur bezahlen will die nie einer ...

Traveller hat folgendes geschrieben:
Allgemeine Hinweise vielleicht hier:
https://www.berufsfotografen.com/beruf-fotograf/tagessatz-honorar-verdienst-als-fotograf/172

Ja, das sind leider immer diese Theorie-Honorare, die kenne ich auch z.B. von freelens.

Leider gehen gerade im Firmenbereich die Budgets immer mehr in den Keller, weil ja jeder diese Bilder auch mit dem Smartphone machen kann ...

Naja, dann bleibe ich eben vierstellig und liefere ein festes Kontingent an Bildern, und dann schaun mer mal.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rob Hotz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4654

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
24.12.2020, 21:22

Dem iPhone Boom begegnet man manchmal erfolgreich, indem man nicht nur zeigt, was man so produziert hat,
sondern statt Tageshonoraren (genauso zeitlich eingegrenzte) "Projektpauschalen" macht, die klarmachen, dass es nicht nur Kinderkacke-Draufhalten ist, sondern Nachbearbeitung ist, die den Selfie-Fotografen vom Profi unterscheidet, bzw. umgekehrt.

Die im KV aufgelistete Nachbearbeitung, die man bei einem iPhone nicht so klasse bzw. kaum hinkriegt macht ja auch einen sichtbaren, geldwerten Unterschied aus und vermittelt schon vor dem Shooting eine hochwertige Ausführung.

Ausserdem:
Der iPhone-Artist, wir machen Qualität im Nu und so, kriegt auch seltener gute Fotos in dem Sinne hin, dass die Leute bzw. die Arbeitssituationen professionell wirken, weil ein iPhone hat ja jeder. Die Unwichtigkeit des Fotografen und das irgendwie
unkonzentriert wirkende überträgt sich dann auch gerne auf die Bilder.

Das heisst, selbst ein gelecktes iPhone-Fotos bringt nicht so oft das gewünschte Image.
Ich vermute, es gibt immer noch viele Kunden, die das verstehen, wenn man sie subtil
drauf aufmerksam macht.
Rob Hotz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15662

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
25.12.2020, 17:16

Provokant: Wobei mir hierbei situative Bilder mehr gefallen und somit die Unwichtigkeit des Fotografen begrüßenswert ist.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1802

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
25.12.2020, 17:26

Da ist wieder die Sache mit dem künstlerischen Auge - Ist das Kunst oder kann das weg? ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rob Hotz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4654

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
25.12.2020, 19:33

Nico hat folgendes geschrieben:
Provokant: Wobei mir hierbei situative Bilder mehr gefallen und somit die Unwichtigkeit des Fotografen begrüßenswert ist.


Ja und nein. Ich habe relativ oft mit ner 7 D Fotos gemacht, Image und Reportage gleichzeitig. Wichtige Menschen bei wichtigen Anläsen oder Arbeiten. Da wirkt ein anständiger Apparat auch ein wenig wie ein Schlips, der aber locker getragen wird. Machste das gleiche mit einem Smartphone, sieht das sofort anders aus. Sowohl beim Ergebnis aber auch schon beim Drehen. ...Ich weis gar net, wofür wir den angaschiert haben, das hätt doch der Sohn vom Materialverwalter mindestens genauso hingekriggt.
Rob Hotz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
godehart
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 459
Firma: Freelancer

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
14.01.2021, 18:20

HerbyDerby hat folgendes geschrieben:
Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
... Zahlen kann ich Dir leider nicht nennen ...

;°)

Ja, genau daran hängts eben auch für mich ... ich kenne Fotografen, die pro Bild 50 € nehmen und dafür fertig bearbeitete Bilder liefern, und Schluss.

Oder eben solche, die das Ganze als Werk abrechnen, dabei aber die Verwertungsrechte für umme weitergeben.

Wie auch immer:
Für mich wären mal ein paar Hausnummern interessant, von wegen Tagessatz eher bei 500 €, 1.000 € oder fünfstellig?
Wie ist der Tarif für Verwertungsrechte, und wie weit geht man da normalerweise?
Wenn ich mir die Zahlen bei den Portalen ansehe, dann habe ich schon keine Lust, meine Kamera auszupacken ...


Der Tagessatz ist von vielen Faktoren abhängig. München ist teurer als Brandenburg. Dazu kommt Reputation und die der Bereich in dem man unterwegs ist. Allein Hochzeitsfotografen differieren stark. Es ist natürlich ein Unterschied ob ich allein mit einer Sony a6000 und 2 Objektive komme oder ob ein Team mit Drone und Gmaster Glas oder Mittelformat am Start ist.

Hier in Leipzig kann man froh sein, wenn man für einen halben Tag 400€+Ust inkl Bearbeitung und Rechte in Rechnung stellen kann, wohl wissend, dass es auch viele gibt, die weniger verlangen. Dafür komme ich mit A7 iii, guten Linsen und ggf. Licht. Nach meiner Erfahrung ist das Leben als Fotograf schwieriger als das Auskommen als Videoproduzent, was mein Hauptgeschäft ist.
godehart ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4718
Firma: ueding media

Re: Foto-Honorare: Wo liegen die zurzeit?
14.01.2021, 21:02

Danke für den Input, da habe ich mal eine grobe Vorstellung ...
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Wenn man an das Set gehen muß- welche Ausrüstung ?
Thema -->: Probleme mit iPhone 12 Pro und O2

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge HELP! Foto in Timeline als schwarzer ... rekoy Anfängerfragen 4 18.01.2018, 14:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Foto, um die Welt zum Schweigen z... ZF Films Kaffee Klatsch 29 03.09.2015, 10:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eingefügtes JPEG-Foto verschwommen Stella777 Final Cut Pro X 2 24.06.2015, 15:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Foto Problem nach Update auf OSX 10.10.3 xtreme turtle Hard- und Software 0 18.05.2015, 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge iMovie und Foto... mgm Final Cut Pro X 4 26.04.2015, 16:09 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Kaffee Klatsch Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz