Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Rollabspann als Tiff ... ruckelt
Thema -->: Explosion einfach einfügen
Autor Deine Nachricht
Andi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 298
Firma: FTV

Datenrate für youtube videos
26.01.2011, 12:33

Hallo Kollegen
laut youtube soll man Videos z.Bsp. mov H264 mit 90% Qualität ohne Datenratenbegrenzung konvertieren.
Dementsprechend groß werden die mov`s. Ist es sinnvoll clips mit 1 Gb hochzuladen?
Gruß Andi
Andi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4608
Firma: ueding media

Re: Datenrate für youtube videos
26.01.2011, 13:07

Nö - die Datenrate muss ja auf jeden Fall runter, also ist es ganz sicher sinnvoll, gleich beim ersten Runterrechnen in H.264 auch die Datenrate auf's richtige Maß zu schrauben.

Faustformel: Videobreite in Pixeln = Datenrate in KiloBit/Sekunde, bei kritischem Material mal Faktor 1,5.
Dann kommen aber schon einige Leute mit 'normalem' DSL nicht ohne Pufferpausen durch den Film.

Grundsätzlich solltest Du einen zweiten Komprimiervorgang in H.264 oder einen anderen hoch komprimierenden Codec vermeiden.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Andi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 298
Firma: FTV

Re: Datenrate für youtube videos
26.01.2011, 13:21

Jepp
genau so habe ich es bisher gehandhabt.
kam mir nur strange vor was youtube schreibt.
thx
HerbyDerby
Andi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4608
Firma: ueding media

Re: Datenrate für youtube videos
26.01.2011, 13:36

Andi hat folgendes geschrieben:
... kam mir nur strange vor was youtube schreibt.

Die fahren halt die gleiche Strategie wie die Macher von iMovie, iDVD und Konsorten: Den End-User nicht überfordern, um ihm Frust zu ersparen.

Mit einer 1GB großen Videodatei kann man mit Serveraufwand und -platz fröhlich weiter arbeiten und kommt zu einem sauberen Ergebnis, das ist allemal besser, als wenn Leute ohne Kenntnisse versuchen, irgendwas auf den Punkt zu produzieren.

Und die Ergebnisse sprechen ja durchaus für sich!
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Rollabspann als Tiff ... ruckelt
Thema -->: Explosion einfach einfügen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Videos/Bilder und MP3 einfach vom Des... MaDDin71 Final Cut Pro X 18 29.10.2019, 09:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Problem mit Pixelfilmstudio Effekten ... laurali_ Final Cut Pro X 8 16.06.2019, 21:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Videos von twitch.tv herunterladen un... Ehrenblack Anfängerfragen 6 15.06.2019, 22:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Final Cut Pro X Version 10.4.6 stellt... Defiler Final Cut Pro X 2 07.04.2019, 22:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorführung von Videos über WLAN/AirPl... pjw Hard- und Software 25 23.03.2019, 00:15 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz