Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Aktuelle Produktionen
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Musikvideo aus Mexico
Thema -->: Slowmo in der Postproduktion
Autor Deine Nachricht
RoyalTS
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 10.07.2006
Beiträge: 568

Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 14:31

Ich bin bei einem aktuellen Projekt wieder einmal richtig oldschool. Altmodisch sagte man früher noch, oder?

Es ging darum, bei einer Marktforschung Gesprächsrunden und Kundenanwendungen spontan auf Video einzufangen und zu dokumentieren. D.h. viel Material, schnelle Reaktionen, stundenlange Videodrehs, teils Stativ, teils Hand/Schulter.

90% meiner sonstigen Arbeit verbringe ich ausschließlich im Videostudio mit inszenierten Aufnahmen. Meistens arbeite ich seit dem ersten Tag der ersten Generation auf BMCC-Kameras (2,5 K und Pocket sind für meine Anwendungen im RAW-Betrieb perfekt... die 4K-Kamera hatte ich nach Tests aufgrund unterdurchschnittlicher Lichtleistung wieder zurückgegeben).

Zurück zum Thema:
Ich musste seit langer Zeit wieder mal ohne Drehbuch zwei Tage lang improvisierte Marktforschungen "abfilmen" und dokumentieren.
Seit einer gefühlten Ewigkeit kam meine alte und treue Canon XH A1 wieder einmal zum Einsatz:
Ordentliche Anschlüsse, gute Mikrofon-Verkabelung, Zoomwippe, genial lange Akkuleistung, die niciht enden zu wollen scheint und Mini-DV-Kassetten. Und das war 2006/2007 gar keine so sonderlich kostspielige Anschaffung.

Juchu, ich drehe 2015 wieder einmal auf Bändern!!
Ich bin ein Dinosaurier. Ein Relikt.

Eben spiele ich gerade die Bänder mit FCP 6 ein.
Und wieder komme ich mir altmodisch vor.

Gleichzeitig erkenne ich:
Der Arbeitsfluss ist super!
Qualität ist hervorragend.

In dem Gedanken, dass irgendwann der traurige Tag kommen könnte, an welchem das Bandlaufwerk meiner liebgewonnenen Canon nicht mehr arbeiten möchte, schaute ich mich gerade auf der Canon-Website nach Nachfolge-Modellen um. Vor Jahren kamen noch ähnliche Modelle sogar mit 4:2:2 Farbsampling und Speicherkarten auf den Markt. Das waren sicher gute und moderne Nachfolger der damaligen Rolling-Shutter-freien-CCD-1/3-Zoll-Chip-Kamera XH A1.

Aber was sehe ich heute auf der Canon-Website?
Canon bietet im Bereich Professional Camcorder keine Kameras mehr an?
Es gibt keine 1/3-Zoll-Chip-Kameras mit Profi-Ausstattung mehr??

Das ist traurig.

Das wäre mir eher einen Kauf wert gewesen als irgendeine neue DSLR 5D mit 50mpix-Datenoverkill und verminderter Lichtempfindlichkeit.
RoyalTS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3522

Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 15:35

Die Menschheit will nun mal Fotoknipsen mit Videofunktion. Der Trend geht sogar dazu, alles mit dem Handy zu machen.
Und professionelle Tonanschlüsse: wer braucht das schon? Mini-Klinke recht doch oder?

Will damit sagen: Canon ist für deine Ansprüche inzwischen komplett ungeeignet. Mit externer Tonaufzeichnung kannst du prima in 4k drehen, aber das war's schon.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
verinet
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 534
Firma: Verinet GmbH

Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 18:32

Es gibt keine 1/3-Zoll-Chip-Kameras mit Profi-Ausstattung mehr?? ...naja bei Canon vielleicht nicht
bei Sony kannste ja noch ne Z5 kaufen und im HDV Format aufnehmen oder ne PDW X180 mit 3*1/3 ZOLL
und 422....hab selber ne Panasonic AGAC 90 die hat sogar nur 3*1/4 Zoll aber XLR Eingang mit Phantomspeisung dürfte die günstigste Kamera mit diesem Feature sein kostet ca. 1.500,- und macht recht vernünftige Bilder
verinet ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1544

Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 18:54

Betreffend Canon und 1/3" - da gibt es doch die XF100, die XF200 und die XF300, wobei die XF200 dem alten "Ackergaul" und "Arbeitspferd" XH-A1 m.E. nach am nähesten kommt vom Handling her.

Auch Panasonic hat noch einiges mit 1/3" als klassischen Henkelmann im Programm, entweder mit AVCHD oder auch mit P2/AVC-Intra. Und Sony hat mit dem PMW-100 auch noch was 1/3-Zölliges mit XDCAM HD im Programm....

Allesamt selbstverständlich mit Profiausstattung wie XLR-Ton, teilweise sogar SDI-Ausgänge und solche Dinge. Egal ob Sony oder Pana oder Canon. Ach ja, JVC hat sogar recht preisgünstige Schulterboliden mit 1/3" und sogar direkter ProRes-Aufzeichnung auf SD-Karte.

Prinzipiell stimmt es aber schon, heute lechzt jeder nach möglichst großen Sensoren und Kino-Look, je mehr man in die Richtung "Semi-Profi" bzw. gehobene Amateurklasse schaut um so mehr ist das der Fall. In Hobbyfilmerkreisen ist es ja ab einem bestimten "Level" der filmischen Entwicklung faktisch nicht mehr möglich ohne großformatige Sensoren zu überleben, seit neuestem muss es dort übrigens auch 4K sein mit möglichst vielen Bildern pro Sekunde - mit 4K bei 25P kann man sich dort nicht mehr blicken lassen sondern sollte schleunigst mit schmerzverzerrtem Gesicht in der Gruft verschwinden.... ;-)

Profis sehen das glaube ich etwas gelassener und machen da keine Religion draus - für die ist oft die Sensorgröße "nur" ein Aspekt bei der Wahl des passenden Werkzeuges.

Ich persönlich finde vom Bildlook her sowie dem Handling so Kameras wie die Sony X70 mit ihrem 1"-Sensor ganz okay. DOF-Spielereien und Schärfeverlagerungen sind damit in einem ansprechenden Rahmen genau so möglich wie gnadenlose Schärfe von vorne bis hinten im Bild. Wenn jetzt demnächst noch das 4K-Update von Sony kommt bietet das Ding ein klasse Bild in HD und wenn nötig 4K bei kompakter Größe und guter, ergonomischer Bedienung - ich hab das Teil vor einiger Zeit zumindest in HD ausführlich testen können und bin von dem Ding als VJ-Kamera absolut angetan.
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gast






Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 20:54

RoyalTS hat folgendes geschrieben:
Aber was sehe ich heute auf der Canon-Website?
Canon bietet im Bereich Professional Camcorder keine Kameras mehr an?
Es gibt keine 1/3-Zoll-Chip-Kameras mit Profi-Ausstattung mehr??
Auf der Deutschen Canon-Seite sind die professionellen Camcorder in der Tat etwas versteckt. Es gibt derzeit scheinbar keine Übersichtsseite - man gelangt aber über die Suchfunktion auf die einzelnen Produktseiten der verschiedenen Modelle.

Ansonsten einfach auf einer der folgenden Seiten schauen:
http://cpn.canon-europe.com/content/product/camcorders.do
http://www.usa.canon.com/cusa/professional/products/professional_cameras/hd_video_cameras


Ich bin auch ein Freund vollausgestatteter Camcorder, denn die bieten für Einmann-Situationen einfach und schnell ein rundes Gesamtergebnis.
Es muss nicht so stark auf's Licht geachtet oder aufgeriggt werden wie mit DSLRs und Filmkameras. Das Bild ist Kameraseitig optimal abgestimmt, daher kann problemlos ins Web, ans TV oder auf Disk geliefert werden, ohne aufwendiges Grading. (Semi)Pro-Formate wie MPEG2-MXF lassen sich im Gegensatz zu RAW auch leichter verarbeiten, was für diesen Einsatzzweck durchaus wichtig sein kann.

Es gibt nunmal für jede Drehsituation / Produktion ganz unterschiedliche Anforderungen für die Kamera und den Workflow. Ich denke da ist auch noch genügend Spielfläche für Camcorder vorhanden. Häufig denke ich bei Gesprächen mit Kollegen ob der nicht mit einem Rundumsorglos-Camcorder leichter ans Ziel gekommen wäre.


HDV … das waren noch Zeiten. :-)
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1544

Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
18.03.2015, 22:26

Alexander K hat folgendes geschrieben:

Es gibt nunmal für jede Drehsituation / Produktion ganz unterschiedliche Anforderungen für die Kamera und den Workflow. Ich denke da ist auch noch genügend Spielfläche für Camcorder vorhanden. Häufig denke ich bei Gesprächen mit Kollegen ob der nicht mit einem Rundumsorglos-Camcorder leichter ans Ziel gekommen wäre.


Denke ich mir auch immer wieder mal wenn irgendjemand VJ-Aufnahmen mit einer DSLR und großem Rig und so machen will. Da liebe ich einen kompakten Henkelmann mit relativ kleinen Chips - keine Schärfeprobleme, das Ding verträgt auch mal einen "Knuffer" im Gedränge, ich bin schnell und mobil.....ideal für One-Man-Shows !
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
konst
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 22.08.2004
Beiträge: 850

Re: Oldschool auf 1/3-Zoll Chip... nicht mehr im Programm??
20.04.2015, 19:02

Hat das Ding nicht einen HDMI, Ausgang, aus dem u.U. ein sauberes Bild rauskommt?
Sollte also das mini-DV-Laufwerk mal kaputtgehen, gibts doch diverse mobile Rekorder-Teile, die man da anschließen könnte. - evtl. schon vor dem Zusammenbruch des Cassettenteils eine interessante Option?
konst ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Musikvideo aus Mexico
Thema -->: Slowmo in der Postproduktion

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Keine "Titles" und "Ge... Lucy22000 Anfängerfragen 3 01.08.2018, 20:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bekomme Projekt nicht mehr geöffnet -... steven Anfängerfragen 5 02.07.2018, 20:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Foren abonnieren nicht mehr möglich? Christian Hoffmann Fragen zum Forum 3 07.06.2018, 11:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clip lässt sich nicht löschen, ohne d... FreddyFelsen Anfängerfragen 3 02.06.2018, 20:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergrößern funktioniert nicht mehr pe... pixfan Anfängerfragen 2 01.06.2018, 12:09 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Aktuelle Produktionen Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz