Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: FCPX 10.2.3 Facebook Audioproblem
Thema -->: Footage mit Auxiliary Timecode auf Tonspur anlegen
Autor Deine Nachricht
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1746

Gemafreie Musik-CDs gesucht
12.02.2016, 12:30

Hallo zusammen,

alle paar Jahre frag ich hier mal in die Runde: Wer kennt eine gute Sammlung von lizenzfreien, gemafreien Musikstücken?

Anwendungen wären
- Industriefilme (Maschinen)
- Veranstaltungsdokus
- Erklärfilme (Grafiken)
- Sozialfilme (Menschen)

Also moderne, leichte Pop- oder Elektro-Musik, neutrale bis positive Stimmung.

Die meisten Musiksammlungen sind voll von viel zu extremen Stücken, die taugen für Romanze, Action, Spielfilmuntermalung etc., oder es hört sich alles nach verstaubter 80er Synthi-Musik an. Da sind dann die läppischen 99€ für 500 Songs schon rausgeworfenes Geld.

Klar, wenn ich darf suche ich mir was schönes aus bei oder, aber für einen Teil unserer Kunden sind die 75€ dafür schon zuviel, und da braucht man einen Grundstock an gemafreier Musik.

Also, hat jemand einen guten Tipp?

Gruß Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Ich habe mal gesammelt …
12.02.2016, 14:42

Hier findest Du rund 9,5 GB an GEMA-freier/CC-lizensierter Musik:

https://drive.google.com/open?id=0B5Ewpm7xTWqPTFdWalBKM08yY0U

Die Stücke habe ich in den letzten zwei Jahren gesammelt; die Daten liegen in 11 .rar-Files auf dem Server und sind nach Musikern bzw. Genres, zum Teil auch nach dem Typ der CC-Lizenz sortiert.

Gruß

Macwalle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1746

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
12.02.2016, 15:31

Ich muss gestehen, ich hab mich noch nicht so intensiv mit Creativ Commons auseinandergesetzt: Sind die Titel für die kommerzielle Nutzung freigegeben? Und wenn ja, warum will der Produzent kein Geld für?

Und wie lässt sich nachweisen, dass alle Titel rechtefrei sind?

Danke!

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
12.02.2016, 15:56

ben07 hat folgendes geschrieben:
Ich muss gestehen, ich hab mich noch nicht so intensiv mit Creativ Commons auseinandergesetzt: Sind die Titel für die kommerzielle Nutzung freigegeben? Und wenn ja, warum will der Produzent kein Geld für?

Und wie lässt sich nachweisen, dass alle Titel rechtefrei sind?

Danke!

sg Ben


Ich habe darauf geachtet, dass die Titel auch kommerziell eingesetzt werden können –
um sicherzugehen, enthalten die Ordner jeweils Links auf die Quellwebsites mit den entsprechenden Lizenzen
oder die Lizenzen liegen gleich bei.

Generell mache ich es so, dass ich mich beim Einsatz eines Musiktitels nochmals versichere,
ob die entsprechende CC-Lizenz/Freigabe tatsächlich vorliegt.
Außerdem informiere ich den Musiker/Komponisten über den geplanten Einsatz;
die meisten Künstler sind erfreut über solch ein Feedback.

Und ja, es gibt tatsächlich noch Menschen, die kein Geld dafür verlangen,
dass sie ihre kreativen Erzeugnisse der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen,
denen reicht der Spaß an der Freud
bzw. ihre Nennung als Urheber –
die meisten CC-Lizenzen verlangen einen Hinweis auf den Urheber (»Credits«),
etwa im Abspann.

Was ich persönlich auch völlig in Ordnung finde.

Einige Musiker bieten optional gegen Bezahlung noch die Möglichkeit,
ihre Stücke ohne Urheberhinweis einzusetzen, also anonym, etwa in Werbeclips.

Hier die Liste der Musikstücke als PDF:
https://drive.google.com/open?id=0B5Ewpm7xTWqPR0dIcWJ3TXRLVEU

Gruß

Macwalle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Wolfried
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 181
Firma: Hobbyanwender

vielen Dank für den Link!
12.02.2016, 19:43

schöne Sammlung. Es gab auch mal von Apple eine Sammlung Free Play Music. Vielleicht hat die noch wer auf der Platte.
Wolfried ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Free Play Music ist nicht free Re: vielen Dank für den Link!
12.02.2016, 20:17

Wolfried hat folgendes geschrieben:
schöne Sammlung. Es gab auch mal von Apple eine Sammlung Free Play Music. Vielleicht hat die noch wer auf der Platte.


»Free Play Music« ist als Begriff wohl irreführend, das kann sogar recht teuer werden,
wenn diese Infos hier stimmen:

http://www.calgaryfcpug.com/audio-post/3132-warning-.mac-freeplay-music-is-not-free.html

http://www.billboard.com/articles/business/6473157/freeplay-music-sues-maker-studios-awesomeness-youtube

Steht so auch in den AGB:
http://freeplaymusic.com/termsandconditions.aspx

Zitat:

3. Uses of Freeplay Content Requiring A Signed Paid License:

All of the following uses of Freeplay Content require a fully signed and paid license with FPM for use:

(a) Broadcast

(i) Any local, regional, national, standard or cable broadcaster that does not have an ASCAP, BMI or SESAC blanket license as defined.

(ii)Television use premiering outside the U.S.

(iii) Advertising and promo or other similar uses

(iv) Infomercial

(b) All radio use

(c) Direct-to-video, DVD, CD, CDR DVDR, downloads or other similar media, including replication, distribution, promotional, or sale;

(d) Books and/or Magazines

(e) Games and/or Toy Use

(f) Non-broadcast Multimedia

(i) Live events

(ii) Power Point presentations

(iii) Trade shows/conventions

(g) Music on hold

(h) Internet

(i) Any website including, but not limited to personal websites and any website used to promote a business, product, service, organization or club:

(ii) Any videos including videos posted, viral or disseminated in any other fashion.

(iii) Gaming / Shareware / Freeware

(iv) Podcasting

(v) Blogs

(i) Email

(i) Greeting cards

(ii) Brochures

(j) Film Festivals / Competitions -

[intentionally removed]

(k) Ring Tones

(l) Religious Uses

(m) Political Uses

(n) Non-Profit

(o) Distribution

(p) Any change to any of Freeplay’s Content, including but not limited to a change or addition to any of Freeplay’s music, use of Freeplay’s music in the creation of a new copyright or the creation of a derivative work of any of Freeplay’s music.

(q) All other uses that do not qualify for a free license under paragraph 2(a), 2(b), 2 (c), 2(d), and 2(e)


Ich würde einen großen Bogen um diesen Anbieter machen …

Gruß

Macwalle[/b]
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
fischkopp
Regular


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 52

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
12.02.2016, 23:00

Ich kenne Jamendo Music.

www.jamendo.com

Gar nicht so schlecht, wie ich finde.

Beste Grüße

Frank
fischkopp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Hansito
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 07.10.2015
Beiträge: 209

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
12.02.2016, 23:14

Digital Juice - Juicer - alles royallty free und ansprechende Musik dabei, vor allem Multilayered. Lohnt sich zum Anschauen.
Hansito ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Bitte immer die Rechte checken!
12.02.2016, 23:24

macwalle hat folgendes geschrieben:

Ich habe darauf geachtet, dass die Titel auch kommerziell eingesetzt werden können –
um sicherzugehen, enthalten die Ordner jeweils Links auf die Quellwebsites mit den entsprechenden Lizenzen
oder die Lizenzen liegen gleich bei.


Sorry,

bei einer genaueren Durchsicht fiel mir auf,
dass etwa die Titel im Ordner
Lohstana David - Alexandra - a30025 --- Jamendo - MP3 VBR 192k

nur nc-lizensiert sind, also nichtkommerziell.
Das war bisher der einzige Ausrutscher in meiner Sammlung, den ich gefunden habe.
Na ja, bei der Menge an Titeln kann so etwas passieren – trotzdem ärgerlich …

Andere Titel von Löhstana David sind wiederum auch für den kommerziellen Einsatz freigegeben.

Deshalb die dringende Empfehlung,
die von Euch zur Verwendung ausgesuchten Titel
nochmals auf ihre Lizenzbedingungen abzuklopfen.

Am besten schickt Ihr dem jeweiligen Künstler eh eine kurze Nachricht,
ob die beabsichtigte Nutzung so in Ordnung geht.

Wie gesagt, die meisten Musiker reagieren sehr erfreut und offen.
Bisweilen ergeben sich da auch erfrischende Korrespondenzen …

Gruß

Walle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Digital Juice ist aber nicht for free …
12.02.2016, 23:42

Hansito hat folgendes geschrieben:
Digital Juice - Juicer - alles royallty free und ansprechende Musik dabei, vor allem Multilayered. Lohnt sich zum Anschauen.

CC-Lizenzen oder adäquate Freigaben zur Nutzung beruhen ja darauf,
dass der Nutzer bis auf die Credits/Attributions keinerlei Obolus zu entrichten hat –
Digital Juice ruft aber (wenn auch nur einmalig) aktuell $299 auf:

(Ganz runterscrollen)
http://www.digitaljuice.com/

Ein kleiner, aber feiner Unterschied ;-)

»Royalty free« heißt eben nicht kostenfrei.

Etwas muss man sich schon mit der Materie beschäftigen,
um nicht auf die Nase zu fallen, aber,
so meine ich, die Mühe könnte sich lohnen.

Gruß

Walle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Jamendo ist gut, aber etwas tricky …
12.02.2016, 23:49

fischkopp hat folgendes geschrieben:
Ich kenne Jamendo Music.

www.jamendo.com

Gar nicht so schlecht, wie ich finde.

Beste Grüße

Frank


Ja, Jamendo ist eine gute Quelle,
aber auch da steckt der Teufel im Detail –
ich kann nur dringend raten, bei wirklich jedem Titel die Lizenzrechte sehr genau abzuklopfen.

Und, wie gesagt,
vor öffentlicher Nutzung am besten nochmal schriftliche Rücksprache mit dem Künstler halten.
Dann sollte alles klappen.
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

CC-Lizenzen – was heißt das?
13.02.2016, 00:09

Lest selbst, Leute,

soo schwer ist das Prinzip nun auch wieder nicht zu verstehen:

http://de.creativecommons.org/

https://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons

Gruß

Macwalle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10618

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
13.02.2016, 00:50

Royalty free bedeutet NICHT GEMA-frei. Man kann es nicht oft genug wiederholen.

GEMA-frei ist etwas nur dann, wenn die GEMA selbst das schriftlich bestätigt. Was sie im Falle von bluevalley zum Beispiel tut, da kriegt man den Wisch zum Abheften ungefragt mit. So müsste es idealerweise bei allen seriösen Anbietern sein. Wenn's drauf ankommt: ganz arg aufpassen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Augen auf!
13.02.2016, 01:03

Traveller hat folgendes geschrieben:
Royalty free bedeutet NICHT GEMA-frei. Man kann es nicht oft genug wiederholen.

Jepp – so isses!

Mittlerweile beschleicht mich der Eindruck,
dass viele Leute ganz schnell und ohne Eigeninitiative
möglichst günstig unterwegs sein wollen –
und deshalb den Grundgedanken der CC-Lizenzen aus dem Auge verlieren:

Die CC-Autoren stellen ihre Werke kostenfrei ins Netz,
das heißt aber nicht,
dass sie einem gewissen Respekt ihrer Arbeit gegenüber abgeneigt seien.

Diesen Respekt gegenüber den Urhebern sollte jeder wahren,
der CC-lizensierte Werke einsetzt.

Das ist ja eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Oder ticken die heutigen Web-/Cloud-Adepten anders?

Gruß

Walle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ajlogic
Regular


Anmeldungsdatum: 02.07.2006
Beiträge: 93
Firma: ISG inside service GmbH

Jawoll
13.02.2016, 10:34

Aaaaaaaahhhh.

Der Mann spricht mir aus der Musiker Seele....

Es ist schon hart mit an zu sehen wie mein Beruf komplett den Bach runter geht.

Irgendwie und irgendwann ist Musik und ihre Nutzung Allgemeingut geworden und jeder tut es... auch Musiker Kollegen.

Ich unterstelle niemandem böse Absichten dabei .... hat sich aber trauriger Weise so durch gesetzt.

ich stelle mir immer vor das würde mit Autos oder Brötchen oder Malerarbeiten usw. auch so gehen. Was für eine Aufschrei würde durch die Welt gehen.

Ist schon komisch, aber ich glaube nicht mehr um zu kehren...

beste Grüße

Andi
ajlogic ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Räuber
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4398

Re: Jawoll
14.02.2016, 16:05

ajlogic hat folgendes geschrieben:
Aaaaaaaahhhh.

Der Mann spricht mir aus der Musiker Seele....

Es ist schon hart mit an zu sehen wie mein Beruf komplett den Bach runter geht.

Irgendwie und irgendwann ist Musik und ihre Nutzung Allgemeingut geworden und jeder tut es... auch Musiker Kollegen.

Ich unterstelle niemandem böse Absichten dabei .... hat sich aber trauriger Weise so durch gesetzt.

ich stelle mir immer vor das würde mit Autos oder Brötchen oder Malerarbeiten usw. auch so gehen. Was für eine Aufschrei würde durch die Welt gehen.

Ist schon komisch, aber ich glaube nicht mehr um zu kehren...

beste Grüße

Andi


Die ganze GEMA-Geshichte ist ein Haufen Mist. Leute sollen Geld bekommen für ihre Arbeit, da bin ich absolut der Letzte, der da was gegen sagt. Aber erstens: die GEMA und dieses ganze Theater um die Gebühren scheint mir aus dem 13. Jahrhundert. Das müsste im Zeitalter von iTunes etc. auch in Deutschland besser gemacht werden.

Und: diese gemafreien Musiken, die man so manchmal bekannt, sind häufig auch frei von musikalischem Genuss.
Vertonung ist entscheidend für den qualitativen Eindruck von Filmen. Ob Kunde oder Hersteller, wer das auf diese Weise Geld sparen will, der sollte auch Flaschen in Mülleimern suchen gehen.
Räuber ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1802
Firma: freier Kameramann und Cutter

Re: Jawoll
14.02.2016, 16:19

H. Plotz hat folgendes geschrieben:
Ob Kunde oder Hersteller, wer das auf diese Weise Geld sparen will, der sollte auch Flaschen in Mülleimern suchen gehen.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass oft die Kunden kein Geld sparen wollen, sondern sich eher davor scheuen die lästigen GEMA-Formulare auszufüllen bzw. die jährlichen Zahlungen zu tätigen.
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 49

Frage zu einer Lizenz
15.02.2016, 14:39

Hallo zusammen,

ich bin zum ersten Mal eingelockt im Forum, das ich jetzt schon seit Jahren als Gast nutze.
Ich bin Künstler und Filmemacher und arbeite viel mit Jugendlichen im Bereich Film zusammen.

Herzlichen Dank an macwalle für seine Musik-Bibliothek!

Das Thema Lizenzen ist gerade genau meines, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

Ich habe einen Kurzfilm gedreht, der ein Musikstück mit einer NonCommericial und ShareAlike CC enthält.
Bedeutet ShareAlike, dass ich den Film ins Netz stellen muss? Ich wollte ihn auf Blu-rays und DVDs kopieren, die entsprechenden Lizenzen im Abspann eintragen. Den Film vielleicht auf einem Kurzfilmfestival zeigen. Geld verdienen tu ich damit eh nicht. Oder ist das so streng, dass ich den Film gar nicht auf Blu-Ray/DVD ausspielen darf?
Es ist leider so, dass ich die Gruppe zwar dem Namen nach ausfindig machen kann, aber es ist unmöglich, sie zu erreichen.
Sonst würde ich versuchen, die Nutzungsrechte des Songs nachträglich zu erwerben, um dem HickHack ein Ende zu bereiten.
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1746

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
16.02.2016, 19:34

fischkopp hat folgendes geschrieben:
Ich kenne Jamendo Music.
www.jamendo.com
Gar nicht so schlecht, wie ich finde.


Meinst du jetzt als Quelle von kostenloser Musik? Jeder Song kostet 49€ in der Standardlizenz...

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 49

Frage zu einer Lizenz
18.02.2016, 11:50

Nachdem ich von der deutschen Abteilung der CC-Lizenzenverwaltung keine Antwort bekomme und Jamendo keinen Kontakt zu der Gruppe herstellen kann,
hier nochmal ganz knapp:

Reicht es aus, wenn ich beim vervielfältigen eines Filmes auf DVD/Blu-Ray, in dem ich eine CC-Lizenz NonCommericial und ShareAlike benutzt habe, mein Copyright im Abspann tausche gegen dieselbe Lizenz, oder muss ich den Film zwangsläufig im Internet zur Verfügung stellen?
Kann ich ihn auf einem Festival zeigen, wo ja in der Regel Eintritt genommen wird?
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10618

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
18.02.2016, 12:03

Das fragst du hier? Wenn diese Informationen zu deinen konkret ausgewählten Musikstücken nicht einholbar sind (auch kein Nachweis darüber, dass die Komponisten und Musiker nicht doch heimlich GEMA-Mitglieder sind), lass lieber die Finger weg. Denn Kopierwerke für DVD/Blu-ray werden diese Nachweise so oder so von dir verlangen, weil sie sich nicht dem Haftungsrisiko aussetzen werden.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1746

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
18.02.2016, 12:36

Also ich bin zwar nicht erfahren mit CC-Lizenzen, aber ich denke doch, dass man aus den Lizenzbedingungen das entsprechend rauslesen kann:

"Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten."

Ob es sich in deinem Fall (Musikuntermalung für einen Film) überhaupt um eine Veränderung des Werks handelt, wäre ja schon fraglich. Wenn du aber deine komplette DVD unter die CC-BY-NC-SA Lizenz stellst (und entsprechend frei weitergibst), hast du ja die Bedingung eh erfüllt.

Zur nichtkommerziellen Nutzung findet sich in der Langfassung der Lizenz ein Abschnitt:

"Die Rechteeinräumung gemäß Abschnitt 3 gilt nur für Handlungen, die nicht vorrangig auf einen geschäftlichen Vorteil oder eine geldwerte Vergütung gerichtet sind ("nicht-kommerzielle Nutzung", "Non-commercial-Option")."

In deinem Fall ist die Nutzung wohl nicht vorrangig auf Kommerz ausgerichtet.

Aber wie immer bei solchen rechtlichen Fragen kannst du dir nur ganz sicher sein, wenn du ein Gutachten von einem Fachanwalt für Medienrecht erstellen lässt, der dann vielleicht auch nicht richtig liegt, aber immerhin die Verantwortung übernimmt.

Ansonsten musst du halt bereit sein, ein Restrisiko einzugehen.

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris107
Regular


Anmeldungsdatum: 15.02.2016
Beiträge: 49

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
18.02.2016, 17:06

Nach dem Lesen entsprechender Texte bzgl. der Rechtsgrundlagen (auf englisch, weia), ist mit klargeworden,
dass es sich beim Benutzen der Musik im Film durchaus um eine Veränderung des Werkes handelt (im juristischen Sinn).
Ich werde meinen Film unter die entsprechende CC-Lizenz im Abspann stellen.

Kurz zu Traveller: Hier geht´s doch gerade um Lizenzen - warum sollte ich nicht fragen?
Die Informationslage bzgl. CC-Lizenzen im Allgemeinen sind verwirrend, nicht nur bzgl. meines konkret ausgesuchten Musikstückes.

Danke, ben07, deine Bemerkung hat mir zur Entscheidungsfindung definitiv geholfen.
Chris107 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
FCPFan
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 7
Firma: tv-connexion GmbH

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
22.02.2016, 01:26

Klasse Sammlung,


besten Dank!

Gruss

Atila

http://www.film-connexion.de/erklaervideo/
FCPFan ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10618

Re: Gemafreie Musik-CDs gesucht
22.02.2016, 08:09

Chris107 hat folgendes geschrieben:

Kurz zu Traveller: Hier geht´s doch gerade um Lizenzen - warum sollte ich nicht fragen?.


Weil hier niemand die korrekte und vor allem rechtsverbindliche Antwort geben kann. Wie denn? Du musst deine Frage dem Lizenzgeber stellen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
macwalle
Regular


Anmeldungsdatum: 14.04.2012
Beiträge: 36

Im Zweifelsfalle Alternativen suchen
26.02.2016, 22:55

Traveller hat folgendes geschrieben:
Chris107 hat folgendes geschrieben:

Kurz zu Traveller: Hier geht´s doch gerade um Lizenzen - warum sollte ich nicht fragen?.


Weil hier niemand die korrekte und vor allem rechtsverbindliche Antwort geben kann. Wie denn? Du musst deine Frage dem Lizenzgeber stellen.


@Chris107:
Ich fürchte, Traveller hat recht.

Die Empfehlung für Dich bestünde also darin,
1) entweder einen Anwalt zu befragen
(die kosten bei uns im Dorf an der Elbe, Hamburger Speckgürtel,
zwischen 180 und 400 Euro die Stunde)

oder
2) einfach einen alternativen Musiktitel zu wählen,
bei dem sich die Rechte einwandfrei absichern lassen.

Nebenbei
(mal abgesehen von dieser sehr dämlichen und arroganten GEMA-Konstruktion,
da gehe ich konform mit H. Plotz – Beitrag v. 14.02.2016, 14:05):

Ich als Journalist wäre auch ziemlich angenervt,
wenn jemand meine Texte ohne Zustimmung meinerseits
kommerziell zweitverwerten würde –

hinter jeder geistigen Schöpfung steckt Arbeit,
und die sollte auch respektiert werden.

Bisweilen leben sogar die Menschen von der Wertschöpfung
aus ihrem kreativen Schaffen, so wie ich –
gerade deshalb respektiere ich ja besonders die Urheberrechte …

Gruß

Macwalle
macwalle ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: FCPX 10.2.3 Facebook Audioproblem
Thema -->: Footage mit Auxiliary Timecode auf Tonspur anlegen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge FCPX-ASSISTENZ für Kino-Produktion ge... Andreas Menn Suche 0 25.08.2018, 15:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Motion Designer gesucht! MotionManager Motion 0 13.05.2018, 11:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Unregelmässigkeiten bei Musik Uwe Paschmann Final Cut Pro X 3 11.01.2018, 21:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge sehr guter Marken-und Patentanwalt ge... danny Kaffee Klatsch 3 03.09.2017, 12:00 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz