Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: CCD-Revival?
Thema -->: A7s ii, FS7 oder doch die Ursa Mini?
Autor Deine Nachricht
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1489

Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
12.04.2016, 14:07

Hallo in die Runde…

Ich habe mächtig Probleme heutige Kameratechnik – genauer die Chiptechnik, die Lichtempfindlichkeiten und das „Iso“-Rauchen – mit alten Kameras zu vergleichen.

Konkret der Vergleich zu meiner nun schon rund 10 Jahre alten (aber immer noch top in Schuss) Canon XH-A1. Sie hat drei 1/3-Zoll CCDs mit je 1,67 Megapixeln brutto und zeichnet auf Mini-DV im HDV-Format auf.
Damals für diese Preisklasse um 4000 EUR in so ziemlich allen Disziplinen gelobt, gehört heute technisch gesehen sicherlich zum alten Eisen. Nur wie alt ist es wirklich? Rauschen heutige Henkelmänner in der 3000-5000 EUR Klasse weniger? Was ist mit denen, die heute vermeintlich schlechte Low-Light Eigenschaften haben? Sind sie trotzdem einem 10 Jahre alten Gerät in dieser Disziplin überlegen oder gar schlechter?

Natürlich zielen die Fragen auf eine Neuanschaffung hinaus. Mir persönlich würde es reichen, wenn ich mich in einigen Disziplinen gegenüber der alten Canon verbessern würde. Das Maximum des technisch möglichen muss es (schon alleine preislich gesehen) daher gar nicht mal sein.

Wie schon mal geschrieben liebäugle ich (trotz aller „geschönten Angaben“) immer noch mit der Panasonic DVX 200 (roter hintern), bin aber auch noch offen für andere Henkelmänner, die auch durchaus unterhalb von 3000 EUR kosten dürfen, falls ich mich mit denen „Verbessern“ würde.

Bin gespannt auf Eure Beiträge
André
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
nanuk.tv
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 30.06.2007
Beiträge: 283
Firma: nanuk.tv GmbH

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
12.04.2016, 16:38

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
„Iso“-Rauchen


:-)
nanuk.tv ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Frank Vogelskamp
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.04.2004
Beiträge: 5404
Firma: Lots a Bits

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
12.04.2016, 16:50

nanuk.tv hat folgendes geschrieben:
Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
„Iso“-Rauchen


:-)


:-) Don't drink and drive, if you can smoke and fly ;-)
Frank Vogelskamp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1489

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
13.04.2016, 09:09

Ui, wird wohl Zeit für eine neue Tatatur. Mein "s" klemmt ab und zu!
Sont noch irgendwelche qualifizierten Beiträge? :-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1773

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
13.04.2016, 10:49

Sony hat ja jetzt das Pendant zur DVDX200 rausgebracht: PXW-Z150. Schon angeschaut?

Beide Kameras bringen sicherlich einen großen Sprung nach vorne, was die Bildqualität angeht: kleinere Schärfentiefe, weniger Rauschen... Dazu so nette Gimmicks wie Zeitlupe oder Log-Aufnahmen. Und natürlich 4K.

Wenn's nicht unbedingt 4K sein muss, gibt's natürlich noch jede Menge anderer Alternativen.

Wir waren vor ein paar Jahren auch von 3-Chip-Kameras (war glaub ich auch 1/3 Zoll) auf die Panasonic AG100 umgestiegen, die mit einem 4/3-Sensor arbeitet (Micro Fourthird). Das war schon echt ein riesen Unterschied.
Jetzt haben wir zusätzlich noch die Sony FS5 mit S35-Sensor, die legt nochmal ne Schippe drauf.

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1489

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
14.04.2016, 15:53

Auch nicht schlecht die PXW-Z150. Macht kann so ziemlich alles gleich der DVX-200, ausser der option auf UHD/60p.
Interessant aber alle male, muss ich mir mal genauer angucken.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1489

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
25.04.2016, 14:38

ben07 hat folgendes geschrieben:
Sony hat ja jetzt das Pendant zur DVDX200 rausgebracht: PXW-Z150. Schon angeschaut?

Beide Kameras bringen sicherlich einen großen Sprung nach vorne, was die Bildqualität angeht: kleinere Schärfentiefe, weniger Rauschen... [...]


So, sorry für die verspätete Reaktion darauf...
Du meinst also ungesehen, dass es (unabhängig zu 4k) so ist? Vermutest Du nur, oder was treibt Dich zu dieser Annahme?

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10875

Re: Henkelmänner heute und vor 10 Jahren
25.04.2016, 17:25

Die größere Sensorfläche. Physik. Geringere Tiefenschärfe dadurch, dafür aber auch besser aufpassen beim Scharfstellen. Hatte man gerade das früher an klassischen 1/3"-Henkelmännern genossen - die geringe Gefahr, unscharf zu werden - steht eine Umstellung an. Gerade bei 4K-Experimenten, da darf man nicht ein Fitzelchen daneben liegen, sonst kann man jede Pixelzählfreude vergessen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: CCD-Revival?
Thema -->: A7s ii, FS7 oder doch die Ursa Mini?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge So, ab heute läuft alles auf SSL Frank Vogelskamp Admin Forum 18 24.05.2018, 22:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Material aus mehreren Jahren zusammen... mucvid123 Final Cut Pro X 11 25.07.2017, 22:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medienimport hat mich heute wahnsinni... pjw Final Cut Pro X 17 03.07.2017, 23:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DVD-Produktion heute CVCVCV Aktuelle Produktionen 20 04.11.2016, 01:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge El Capitan Stand heute Rob Hotz Hard- und Software 7 05.02.2016, 17:33 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz