Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Farbkorrektur führt zu Artefakten
Thema -->: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?
Autor Deine Nachricht
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
25.04.2016, 22:44

Hallo zusammen,

es gab ja schon mehrmals Probleme mit dem Video-Limiter von Premiere.
Mich hat es auch erwischt und ich habe ein Sendeband mit starken Farbraumverletzungen trotz Premiere-Limiter zurückbekommen...
Der Limiter macht, was er soll, aber sobald ich den Clip in Premiere render, gehen die Rot-Werte über die eingestellte Grenze hinaus. Support-Anfrage bei Adobe läuft. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Jetzt überlege ich gerade, ob ich die MXF-Exporte wieder in FCP7 machen soll oder ob ich einen Limiter in Speedgrade finde, der diese Farbraumverletzungen zuverlässig unterbindet.
"Manu" hatte diese Möglichkeit in einem anderen Thread angedeutet.

Ich muss gestehen, das ich noch unerfahren mit Speedgrade bin. Ich habe den fxLegalizePAL Filter gefunden und sehe auch, das er arbeitet. Kann ich diesen Filter auch noch genauer auf die Einstellungen der Sendeanstalt einstellen? Oder wie kann ich in Speed Grade manuell Chrominanz und Luminanz zuverlässig clippen?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Stefan
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4088
Firma: TV Plus GmbH

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 07:23

Hey Stefan,

ich bin überrascht - ich dachte (und nach meinen Tests hatte ich das auch angenommen), dass der Limiter jetzt funktioniert!
Hatte mal einen exportierten Clip noch mal im AVID getestet und da war alles safe.

Frage: Sind Deine Clips out of camera schon drüber, so dass sie gelimited werden müssen oder nach einer Farbkorrektur und wenn ja, mit was hast Du die gemacht?!

Habe nämlich festgestellt, ist das Material unter 100% und benutzt man die Lumetri Panels, macht er automatisch oben dicht. Bei dem Videolimiten, was benutzt Du da für Einstellungen? Diesen adaptiven Auto Kram oder stellst Du die Wert händisch ein?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 08:19

Hallo Manu,

ich hab alles probiert. Leider tritt der Fehler immer wieder auf.

Meine letzte Hoffnung war ein Thread in einem anderen Forum, bei dem vermutet wurde, das es mit der GPU-Beschleunigung auftritt. Die Beschreibung des Fehlers war exakt die Gleiche. Hier der Link:
https://forums.adobe.com/thread/942540

Leider hilft das bei mir auch nicht.

Das Material aus der Kamera hat schon einen Rotwert, der zu hoch ist.
Ich hab zusätzlich die schnelle Farbkorrektur drauf und einen Lumetri Effekt.

Den Video-Limiter stelle ich händisch ein.
Normalerweise:
Luminanz: 0-99
Chrominanz: -30 - 130

In diesem speziellen Fall musste ich die Chrominanz aber schon bei 100 kappen, weil das Material so stark drüber war..
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4088
Firma: TV Plus GmbH

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 09:03

Hast Du zufällig Magic Bullet Looks? Das Ding hat auch einen ganz verlässlichen Limiter...
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 09:09

Leider nein. Sollte ich vlt. mal anschaffen. Wie sieht es mit Speedgrade aus - hast du Erfahrungen mit dem Limiter von Speedgrade?
Ich hab da dieses fxLegalizePAL gefunden. Oder gibts noch was anderes - mit manuellen Einstellungen - bei Speedgrade?
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4088
Firma: TV Plus GmbH

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 09:38

Ich hatte den in einer früheren Version mal genutzt und meine, dass der alles dicht gemacht hat...probier es doch einfach mal aus! Wundert mich aber irgendwie, dass der normale Limiter bei Dir nicht greift...welche Reduzierung hast Du beim Limiter verwendet, da gibts ja komprimieren und noch etwas? (fällt mir grad nicht ein)...wenn Du komprimieren ausgewählt hast, nimm mal das Andere!
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 10:06

.. es gibt einmal die Reduzierungsachse mit Luminanz etc.. und intelligente Grenze.
Beim Komprimieren kann man nur auswählen, ob er Glanzlichter, Mitten oder Schatten oder alles komprimiert..

Hab alles versucht. In der Voransicht sieht der Effekt immer Top aus. Nach dem Rendern hauen die Farben raus...

Ich teste jetzt mal Speedgrade..
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 10:41

hm.. wir haben es jetzt bei einem Kollegen auf einem anderen Rechner mit Magic Bullet probiert, parallel auch mit Speedgrade via Direct Link.
Bei beiden Tests muss das geclippte Material - das zunächst gut aussieht - noch einmal in Premiere gerendert werden.
Und bei beiden Tests geht das Rot nach dem Rendern wieder über die eingestellte Grenze hinaus...

puh. Bin mal gespannt was Adobe dazu sagt..
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Schneiderlein
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 1157
Firma: Freelancer

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 12:14

Rechnest Du Deine Timeline vorher "platt" oder wie ist Dein Vorgehen?
Ich persönlich nutze immer den Boris Limiter auf einem vorher plattgerechneten Film und habe noch keine Beanstandungen/ Rückläufer gehabt - muss dabei aber auch zugeben, das Ergebnis nie auf korrekte Pegel kontrolliert zu haben.
Limiter in Schnitttimelines via oben liegender Einstellungsebene gaben bei mir früher ebenfalls keine korrekten Ergebnisse - das war aber noch zu CS6 / frühen CC-Zeiten.
vllt. ist das ja ein Ansatz.
lg,
chris

P.s. Bcc gibbet als Trial - ließe sich also easy testen....
Schneiderlein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 12:32

.. ich die timeline natürlich auch schon einmal ausgerechnet und wieder importiert. Der Fehler tritt immer noch auf. Selbst wenn ich in andere Formate konvertiere.

Bcc hab ich noch nicht probiert, aber nachdem Speedgrade und MagicBullet nicht funktionieren, habe ich da keine große Hoffnung. Sobald ich in Premiere rendern muss, tritt der Fehler auf..
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Schneiderlein
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 1157
Firma: Freelancer

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 12:47

ok, dann hier noch ein letzter Ansatz: Maximum Depth beim Export.
Ich hänge es mal an als Screenshot aus dem Buch von Jarle Leirpoll (http://premierepro.net/coolstuff/)


Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Schneiderlein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan Silies
Regular


Anmeldungsdatum: 16.08.2004
Beiträge: 47

Re: Nochmal der Video-Limiter --- Ist Speedgrade die Lösung?!
26.04.2016, 13:09

Die Idee geht in die richtige Richtung. Hatte vorher auch schon die GPU Beschleunigung ausgestellt, um nicht 8-Bit und 10-Bit Probleme zu bekommen, aber selbst wenn ich es genau so mache, wie in dem Buch beschrieben, ohne max tiefe rendern usw. treten beim erneuten Import wieder die Farbverletzungen auf.
aber vielen Dank für die Ideen!
Stefan Silies ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Niran
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 1094
Firma: NH Consulting

Farbraum
26.04.2016, 18:28

Hallo,
nur eine spontane Idee, bist Du auch im gesamten workflow im korrekten Farbraum? Also 709 und nicht 601?

Gruß,
Niran
Niran ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Farbkorrektur führt zu Artefakten
Thema -->: Premiere CS6 h264 von der Canon 5D Mark II oder ProRes?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Video auf Unternehmensseite Facebook ... AKKW Final Cut Pro X 0 12.06.2018, 00:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einstellungen für Hochkant Video Markus_K Final Cut Pro X 13 06.05.2018, 16:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beleuchtung für Video JohnWayne Video- und Produktionstechnik 4 28.02.2018, 12:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Integrierte Lösung zum Export für You... Moon Walker Anfängerfragen 9 18.02.2018, 00:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neuestes Desktop Video Update zeigt k... Markus_K Hard- und Software 9 14.02.2018, 18:27 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz