Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Video Audio Auto-Synch nicht möglich
Thema -->: Audiospuren deaktivieren beim Einfügen in Timeline
Autor Deine Nachricht
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
20.07.2016, 18:42

Ich suche vergeblich eine Möglichkeit mittels der match frame Option zu einem Ursprungsclip zurück zu gelangen, um dann zb noch mal audospuren zurückzuholen oder auszutauschen. In meinem Fall habe ich Material mit 7 Audiospuren, die ich erst nach Beendigung des Schnitts und für die Vorbereitung für dem OMF Export für die Mischung wieder in die Timeline zurückholen möchte. Und das würde dann nur möglich sein wenn ich simpel (wie auch bei FCP7 möglich) genau den in der timeline liegenden Clip in der exakten Länge (mit In/Out Punkten) im Quellmonitor retour-laden könnte. Dann wäre es möglich die originalen audiospuren zurückzuholen, die eben dann auch genau die Länge wieder im Clip der Timeline haben. Hoffe ist verständlich was ich meine.
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ThomasB.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 598
Firma: tbv-film

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
20.07.2016, 22:02

Playhead an die richtige Stelle der Seqenz fahren und "F" drücken.
ThomasB. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
20.07.2016, 22:17

Ja, das ist schon klar - aber da wird dann ja der komplette Clip geladen und nicht nur der In/Out Bereich des Clips der in der Timeline liegt.
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ThomasB.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 598
Firma: tbv-film

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
20.07.2016, 23:08

Also bei mir wird dann der ganze Clip angezeigt und natürlich das in/out. Aber wenn Du den Playhead in der Sequenz auf den Anfang des Schnitts setzt und dann "f" drückst, erscheint oben in der Vorschau auch wieder dein ganzer Clip mit in/out und dem Playhead an der richtigen Stelle.

Sag doch mal wie du schneidest. In deinem anderen Post, was die Audiospuren angeht, kann ich Dein Problem auch nicht nachvollziehen. Wenn ich meinen Clip in die Vorschau ziehe und dann nen in und out mache, dann schneide ich ihn mit "." oder "," runter. Und zwar nur mit den Spuren, die ich in der Sequenz aktiviert habe.
ThomasB. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
20.07.2016, 23:15

Ah, okaaayyy…wenn man es direkt mit "." oder "," macht, funktioniert es - aber so wie ich oft auch ganz simpel via drag & drop in die timeline ziehe wird das nicht mit den ausgewählten bzw. aktivierten Audiospuren übernommen…?

Und wenn ich einen Clip in der timeline markiere, oder auch nur den Playhead auf den Clip setze und dann Match Frame anwende, dann wird mir immer nur der komplette Clip in den Quell-Monitor geladen - aber nicht mit den In/Out Grenzen des geschnitten Clips in der Timeline. Hoffe es ist so besser verständlich?
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1251

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 10:25

Auch hier ist es genau so, wie Thomas es schon beschrieben hat. Playhead über den Clip, Clip auswählen, Taste F drücken und schon wird dieser inkl.(!) In und Outs in den Quellmonitor geladen. Der Playhead steht dann auch exakt an der Stelle, in der er auch in der Timeline steht, Match Frame halt.

Den Clip per Drag&Drop, unter Berücksichtigung der Spurzuweisungen für Audio, in die Timeline zu ziehen stellt eigentlich auch kein Problem dar. Du musst halt nur ganz links das "Quellpatching" entsprechend einstellen. Hat der Clip beispielsweise 4 Audiospuren und du brauchst vorerst nur die erste auf der ersten Spur, dann A1 aktivieren und den Clip aus dem Quellmonitor in die Timeline ziehen, fertig. Hat bislang immer zuverlässig funktioniert.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 11:26

Genau so wie du das beschreibst würd ich es eben auch gern haben :) Aber keine Ahnung warum - bei mir wird immer nur der gesamte Quell-Clip geladen, aber eben ohne den In/Out Punkten.
Dubioserweise funktioniert es bei einem Musik-Clip schon --> also hab einen wav-Musiktrack geschnitten, in der Timeline Match-Frame mittels Taste F und schon hab ich genau den "Quell-Audiotrack" mit In/Out Bereich geladen…also vom Prinzip ist's klar, aber warum es bei mir mit den Video-Clips nicht funzt bleibt ein Rätsel :(
Gibt es da irgendwo vielleicht eine Einstellung wo man da aktiveren/deaktiveren kann? Also dass eben nicht nur In/Out Bereich sondern auch der ganze Clip geladen wird?

Und das Selbe gilt leider auch für das Drag&Drop mit der Spurzuweisung - bei mir werden trotz des "Quellpatchings" ganz links in der Timeline immer alle Audiospuren mit reingezogen.

Kann es evtl. mit meiner Premiere Version zu tun haben? Habe aktuell Premiere CC 2014.2 Build 8.2.0 (65)
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1251

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 12:24

Ich glaube nicht, dass es etwas mit der Version zu tun hat, da Match Frame und Drag&Drop immer schon so funktioniert haben und spezielle Einstellungen gibt es meines Wissens auch nicht. Aber gibt es denn einen triftigen Grund, warum du nicht auf die aktuelle Version CC2015.3 updatest?

Springt denn der Playhead im Quellfenster auf die exakte Position, wenn du "Match Frame" auslöst? Dann zoome doch mal in die Zeitleiste des Quellfensters hinein und schaue, ob dann In und Out sichtbar werden. Wenn der Clip zwei Stunden lang ist, du z.B. nur drei Sekunden geschnitten hast und sich die Zeitleiste in kleinster Zoomstufe befindet, könnte es rein theoretisch sein, dass du die Markierungen einfach nur übersehen hast. Mag jetzt blöd klingen.

Sollte es tatsächlich ein Softwareproblem sein, solltest du einfach mal die Prefs löschen. Es git auch die "Pro Maintenance Tools" von Digital Rebellion, die das übernehmen und darüber hinaus noch sehr viel mehr Probleme aufspüren und beheben können.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 12:38

Ich glaube ich hab jetzt erkannt woran es liegt - scheinbar klappt beides nicht mehr sobald man Video und Audio gesyncht hat! Hab nämlich jetzt mal einfach testhalber einen Clip von der Kamera direkt in die timeline gezogen - hier funktioniert das alles, also sowohl Audio zuordnen als auch MatchFrame mit In/Out.
Aber kann ja nicht sein dass man mit synchronisiertem Videomaterial nicht genauso arbeiten kann wie mit dem Ursprungsmaterial, oder? Also bei FCP hatte ich nie solche Probleme nachdem ich neue Clips mit Video&Audio Medien erstellt hab. Das wäre jetzt echt ne kleine Katastrophe wenn das bei Premiere so nicht funzt :(
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1251

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 14:24

Ich habe das gerade mal versucht nachzuvollziehen und mehrere Clips entsprechend gesynct. In Bezug auf Drag&Drop muss ich dir Recht geben. Auch hier werden trotz aktiviertem Quellpatching alle Audiospuren in die Timeline übernommen. Das kann man meiner Meinung nach aber ehrlich gesagt absolut vernachlässigen, da sich mit den Tasten "," oder "." genauso schnell arbeiten lässt und das Patching so einwandfrei funktioniert. Kein wirklicher Grund also für eine Katastrophe!

"Match Frame" funktioniert hier hingegen auch mit gesyncten Clips so, wie man es erwartet.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 14:27

Okay, vielen Dank…also besteht ja noch Hoffnung dass es auch bei mir noch mit dem Matchframe funktionieren kann. Stellt sich nur die Frage warum das bei mir nicht funktioniert. Kann ja nicht dran liegen dass ich mit 4K Material arbeite, oder?
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1251

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 16:14

Zitat:
Kann ja nicht dran liegen dass ich mit 4K Material arbeite, oder?


Ne, bestimmt nicht... war hier auch 4K-Material. Aber noch mal zu meiner Frage von vorhin. Warum aktualisierst du nicht auf die neueste Version? Da hat sich wieder sehr viel getan und vielleicht ist dein Match Frame Problem damit auch direkt gelöst.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 16:45

Gibt dafür nicht wirklich einen Grund, werd das also mal ausprobieren…auch in der Hoffnung dass dann das Match-Frame Problem damit gelöst ist.
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
21.07.2016, 21:19

So, jetzt weiß ich wieder warum - weil ich noch auf Mountain Lion bin, und das Update nur ab 10.9 oder höher läuft. Hmmmm…irgendwie bin ich jetzt echt unsicher ob es das wirklich wert wäre. Kann doch nicht sein dass das ein "MatchFrame Bug" der 2014 Version ist, oder?
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Schneiderlein
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 1157
Firma: Freelancer

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
22.07.2016, 11:02

Zitat:
Kann doch nicht sein dass das ein "MatchFrame Bug" der 2014 Version ist, oder?

Hatte in einem Studio auf mehreren Plätzen diese Version und kann sagen, dass die MAC-Version einen solchen Bug nicht hatte.
Die CC2015 lohnt sich alleine schon wegen den Lumetri Effekten (oder gab´s die schon in der letzen 14?)
Schneiderlein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
22.07.2016, 14:35

Also ich war gerade auf nem Win-Schnittplatz mit der aktuellen Premiere Version und da hat auch alles ganz normal mit dem match Frame hingehauen. Also scheint echt irgendwo was an meinem System falsch zu laufen. Aber deswegen jetzt den Umstieg aufs OS El Capitan zu machen ist für mich momentan nicht wirklich ne Alternative. Ich werd mal versuchen alle Einstellungen zu durchforsten, vielleicht gibt es da ja wirklich ne Option wo das Programm den Match Frame nicht mit In/Out selektiert. Oder ist das ein hoffnungsloser Fall? :/
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1251

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
22.07.2016, 15:25

Zitat:
Ich werd mal versuchen alle Einstellungen zu durchforsten, vielleicht gibt es da ja wirklich ne Option wo das Programm den Match Frame nicht mit In/Out selektiert. Oder ist das ein hoffnungsloser Fall? :/


Die Suche wird dir nichts bringen, da es keine Option gibt. Match Frame macht ja auch nur mit den In und Outs Sinn. Der Fehler liegt also bestimmt irgendwo an deinem System.
Wie ich ja bereits geschrieben habe, solltest du einfach mal die Prefs löschen. Das hat schon zu FCP7 Zeiten so manches Problem gelöst.
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
22.07.2016, 15:30

Ah, sorry - das hatte ich jetzt gar nicht mehr aufm Schirm, danke! Werd ich auf alle Fälle mal damit probieren!
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
23.07.2016, 21:10

Also hab jetzt mit dem "Preference Manager" von Digital Rebellion die Prefs gelöscht…hatte aber leider auch nicht den gewünschten Effekt :( Komm ich also vermutlich wohl doch nicht um das OS Update rum?
Echt ärgerlich, weil ich mir sicher bin dass dann bestimmt noch mal wieder ganz neue und andere Probleme auftauchen werden…und ob's mir das wert ist?
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Stefan L.
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 308

Re: Match-Frame mit In und Out Bereich des gewählten Clips
23.07.2016, 21:26

Scheint doch ein nicht ganz unbekanntes Problem zu sein bei PP:
https://forums.adobe.com/thread/1243937
Stefan L. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Video Audio Auto-Synch nicht möglich
Thema -->: Audiospuren deaktivieren beim Einfügen in Timeline

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge My FCPeffects auf mehere Clips gleich... SteveHH Final Cut Pro X 5 17.06.2018, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Performance-Problem, neu importierte ... volker Final Cut Pro X 9 11.06.2018, 22:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clips verknüpfen katzi2000 Final Cut Pro X 1 03.05.2018, 22:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frame Offset in oder für Final Cut Pro X Andreas Menn Final Cut Pro X 1 13.04.2018, 12:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Farbsprünge am Anfang jedes Clips qbert Final Cut Pro X 3 04.04.2018, 21:21 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Premiere Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz