Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: iMac Pro auf Tour mit Comline
Thema -->: alle Jahre wieder
Autor Deine Nachricht
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1561

Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
09.01.2018, 16:31

Hallo,
zwecks Modernisierung dachte ich an einer AMD Radeon RX580 (8bg).
Allerdings habe ich bisher im Handel nirgends einen Verweis auf Mac-Kompatibilität gefunden.

In diesem Test hier (schon kürzlich von Sterni gepostet):
http://barefeats.com/vega_resolve.html

wurde aber wohl eine davon benutzt.

Kann mir da jemand was zur Aufklärung sangen?

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9856
Firma: Freelancer

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 00:02

schau doch mal hier vorbei:

https://www.tonymacx86.com/threads/radeon-compatibility-guide-ati-amd-graphics-cards.171291/

einziger hinweis: die 460/560 sind NICHT OOB (entgegen der info aud der seite), da stimmt nämlich die adressierung nicht.


die 580 und auch die VEGA56 bzw. 64 laufen OOB, soweit ich weiß.


schönen gruß

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1561

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 15:19

Hi Danny,

Interessante Seite, auch wenn ich zugeben muss, dass die dortigen Themenfelder für mich böhmische Dörfer sind.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass es offenbar nicht DIE eine „AMD Radeon RX580“ gibt.
Ich find sie mit 4 und mit 8 GB. Dann tauchen da Begriffe auf wie „Sapphiere“ oder „Nitro+“.
Oder da sind auf einmal andere Herstellernamen zu finden wie z.B Asus ROG-STRIX
Teilweise mit deutlichen Preisunterschieden einhergehend.
Was ist was und was bräuchte ich? Das ist leider nicht (mehr) meine Materie.

Wäre um Rat und Tat sehr dankbar.

LG


OT: Was mich bei diesem Link mal so richtig begeistert hat, ist wie gut die google-Übersetzung sich entwickelt hat. Ich hatte stellenweise das Gefühl, dass der Text in deutsch verfasst wurde.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9856
Firma: Freelancer

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 19:18

moinsen,
also zunächst ist es so, wenn du die GRAKA in deinem apple-computer betreiben willst, dann gelten diverse einschränkungen, die es auf Hackintosh gibt nicht. so wärst du nicht von dem boot-screen to black betroffen.

wenn du z.b. (d)eine R9 280X in einen mac pro 3.1-5.1 steckst, dann startet das dingen ab mac os 10.8.3 ohne wenn und aber. OOB=OutOftheBox.

es gibt in der 2ten und 3ten Gen. AMD-grafik-karten treiber-/und addressierungsprobleme, daher empfehle ich dir entweder eine R9 280X oder aber eine aus der 4ten oder 5ten generation RX 470, RX 480, RX 570, and RX 580. diese karten werden seit mac os 10.12.6. nativ unterstützt. oder aber eine VEGA 52 oder 64.

man sollte auf jeden fall keine XFX-karten verwenden, weil diese ein eigenes rom drin hat, was gerne zu prolblemen führen kann.

LG

danny


*** Zuletzt nachbearbeitet von danny am 10.01.2018, 20:03, insgesamt 1-mal nachbearbeitet ***
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3559

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 19:42

Ich häng mich mal hier rein.
@ Danny: "nativ unterstützt" bedeutet Bootscreen?
was passiert auf älteren Systemen? Es kann ja durchaus vorkommen, dass man noch mal an ältere FCP Projekte ran muss....
Muss ich dann die ältere GraKa wieder einbauen?
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9856
Firma: Freelancer

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 20:01

pjw hat folgendes geschrieben:
@ Danny: "nativ unterstützt" bedeutet Bootscreen?


NEIN - das bedeutet, dass die grafikkarte direkt von deinem system unterstützt wird und sauber läuft.

einen bootscreen bekommst du nur, wenn du "flashed MAC-ROMs" hast, diese gibt es bei ebay oder diversen anbietern. das mac-rom braucht der apple-computer um den EFI-boot deines systems anzuzeigen, das können "normale" PC-grakas nicht.

das ist/war auch mein problem beim mac pro 5.1, wo ich eigentlich eine neue graka einbauen müßte, aber nicht kann, weil ich den boot auch auf windows machen muss, aber den sehen ich nicht in den system>startvolumen, sondern nur in dem apple-boot (alt-taste). das hängt aber auch mit NTFS4MAC zusammen, dann wird das nicht mehr angezeigt in der systemeinstellungen.

ich habe hier auch eine R9 280x in einem hackintosh laufen und eine RX560 in einem anderen drin - laufen wunderbar. lediglich die RX560 muss um-addressiert werden, sonst geht sie nicht - ist also NICHT OOB, entgegen dem, was auf der tonymacx86-site steht.

bisher keine probleme mit FCP 7 gehabt.

gruß

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
godehart
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 446
Firma: Freelancer

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 20:36

Ich betreibe ein R9 im Mac Pro 5.1 ohne Probleme (und ohne Bootscreen). Zuvor hatte ich eine NVIDIA GTX970 die am Ende mit der Cuda-Engine von Premiere Probleme gemacht hat. Man konnte große Projekte nicht mehr rausrendern. Deswegen hab ich gewechselt und spare nun Strom mit der AMD. Läuft gut, fehlerfrei und schnell.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
godehart ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1561

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
10.01.2018, 22:49

Ich würde ja gerne eine AMD RX 580 rein stecken. Liegt gut im Budget und kann mit H.265 und HDR umgehen.
Sozusagen Zukunftssicher ;-)
AMD deswegen, weil nur Apple eigene Programme zum Einsatz kommen - ist doch immer noch richtig die Regel, gel?
Auf den Boot-Screen kann ich auch verzichten. Für Notfälle würde ich meine alte Originale behalten.

Was mich aber wuschig macht, dass es so viele verschieden benamte Versionen davon gibt, die alle irgendwie mit anderen Vorteilen angepriesen werden, leichte Unterschiede in den technischen Specs aufweisen und auch deutlich unterschiedlich kosten.
Es gibt ja offenbar auch eine XFX-Variante davon, von der Du (Dany) ja abrätst.
Ist es am Ende egal welche der übrigen ich mir besorgen müsste?
Und (hier schon mal die Frage) könnte ich so eine Karte bei Dir Frank bekommen?

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1561

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
14.01.2018, 11:12

Sooo... OK!
Habe inzwischen herausgefunden, dass von AMD sozusagen nur der Chipsatz stammt, und dann andere "Hersteller" ihre eigene Karte drum herum bauen. Daher auch die vielen Namen und Varianten.
Habe mich daher entschlossen mir eine MSI Radeon RX 580 Gaming zu besorgen. Eine gleiche wurde auch schon erfolgreich ein einem 2010er MacPro eingebaut wie u.a. auch auf YouTube zu sehen ist!

Bei meinem Glück ist ausgerechnet für diese Karte der Preis seit rund 2-4 Wochen am explodieren von 330 € bis auf jetzt aktuell 410 €. Das sind 24 % Preissteigerung. Ist da gerade wieder irgend ein Engpass?!

Nunja, falls ich mit dieser Karte im Begriff sein sollte tief ins Klo zu greifen, kann man mich ja noch gerne aufhalten ;-)

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13621
Firma: Digital Production

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
14.01.2018, 12:16

Warte, bis Bitcoin abstürzt, dann werden sie ganz billig.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3559

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
14.01.2018, 13:07

UliP hat folgendes geschrieben:
Warte, bis Bitcoin abstürzt, dann werden sie ganz billig.


Ich glaube, wenn die Jungs, die Mining betreiben, merken, dass ihre Stromrechnung ihren Gewinn wieder auffrisst, dann fällt der Bitcoin ins Bodenlose.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1561

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
14.01.2018, 21:43

Jahaaa... bleibt zu hoffen! :-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9856
Firma: Freelancer

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
14.01.2018, 21:50

nabend,
diese mining-kiste soll endlich komplett abstürzen - wollte für meinen neuen hackintosh-recher die VEGA64 haben, nicht zu bekommen. jetzt hab ich ne 1080 TI drin.

hab mir jetzt einen X299-rechner zusammengebaut. ;)

gruß

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3559

Re: Grafikkarte für MacPro 2009 / 5.1
15.01.2018, 03:29

Ich hätte gerne eine AMD-GraKa, die mehr als 3GB VRAM hat, inkl. Bootscreen, aber mom. hat das noch keiner gepatcht (oder doch?).
Und natürlich ein Ende des virtuellen Hypes um Nothing.
;-)
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: iMac Pro auf Tour mit Comline
Thema -->: alle Jahre wieder

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Thunderbolt Display an altem MacPro Sterni Hard- und Software 0 01.09.2019, 12:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mac Book Anschaffung, Frage zu Grafik... Phoeni Hard- und Software 0 04.05.2019, 23:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rendering berechnet hauptsächlich die... lenni Final Cut Pro X 3 03.05.2019, 00:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grafikkarte Radeon RX 580 und Motion Chris77 Motion 18 24.11.2018, 11:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge MacPro 2008 Aston Martin? Rob Hotz Hard- und Software 6 29.09.2018, 14:44 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz