Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Seite: 1, 2   >>
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Wieder Mal: Welcher Mac für FCP X
Thema -->: FCPX und Systemspeicher
Autor Deine Nachricht
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1812
Firma: freier Kameramann und Cutter

FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 10:05

Und wieder einmal ein kleines, aber feines Update unseres Lieblingsschnittprogramms (und natürlich auch Motion und Compressor):

http://www.fcp.co/final-cut-pro/news/2129-apple-update-final-cut-pro-x-to-10-4-4-motion-to-5-4-2-and-compressor-to-4-4-2

Achtung!
ColorFinale funktioniert nicht mehr mit dieser Version.
Denver Riddle hat aber schon angekündigt schnell ein Update rauszubringen. Ob dies auch Cinemagrade betrifft weiß ich nicht.
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 10:36

Danke für den Hinweis und den Link :-)
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Sterni
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1286
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion

Re: FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 10:40

https://forums.creativecow.net/thread/344/52789

etwas mehr Info...
Sterni ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robin K.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 794

Re: FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 11:28

… und auch mal auf Deutsch. 😉

https://youtu.be/o7OYelFa2Qw

- RK
Robin K. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Hansito
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 07.10.2015
Beiträge: 223

Re: FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 12:11

Super erklärt von Dir - danke!
Hansito ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robin K.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 794

Re: FCPX 10.4.4. Update
16.11.2018, 12:16

Danke! Ist ja auch 'ne *******-Arbeit. 😄

Gruß,
Robin
Robin K. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
17.11.2018, 19:03

DaliBassi hat folgendes geschrieben:

Achtung!
ColorFinale funktioniert nicht mehr mit dieser Version.
Denver Riddle hat aber schon angekündigt schnell ein Update rauszubringen. Ob dies auch Cinemagrade betrifft weiß ich nicht.


Na, super! Hätte ich nur zuerst hier gelesen.

Das verstehe ich einfach nicht, dass PlugIns nicht rechtzeitig updatet werden. Die PlugIns Entwickler haben doch alle immer vorher eine Betaversion, damit die ihre PlugIns entsprechend anpassen können, damit sie nach dem Update weiterhin funktionieren. Das darf doch nicht wahr sein, dass da einfach das Update abgewartet wird und erst wenn es Probleme gibt, das Update zu machen.

Aber es lehrt einem wieder, nicht zu vorschnell upzudaten, auch wenn die Neuerungen verlockend sind.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robin K.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 794

Re: FCPX 10.4.4. Update
17.11.2018, 19:22

Sorry, aber die recht blauäugige Annahme, gerade bei Apple, dass „Die PlugIns Entwickler […] doch alle immer vorher eine Betaversion [haben]” geht schon arg an der Realität vorbei.

Abgesehen davon, dass es letztendlich in deiner Verantwortung liegt entsprechend Projekte, die App selbst etc. vorher zu sichern und Backups zu fahren für genau solche Situationen die potentiell immer existieren werden. Dafür kann kein Entwickler was wenn du es nicht tust. Halte ich persönlich für selbstverständlich, ob FCP oder sonst ein Programm.

Ich persönlich verstehe aber auch nicht warum überhaupt noch einer seit der v10.4 CF in Verwendung hat, aber das muss jeder am Ende für sich entscheiden ob er genau so ein Risiko jetzt und/oder in der Zukunft eingehen will. Es ist schließlich bei weitem nicht das erste mal das genau solche Probleme nach einem Update auftreten.

Zitat:
Aber es lehrt einem wieder, nicht zu vorschnell upzudaten


Jedenfalls nicht ohne entsprechende „Sicherheitsvorkehrungen” zu treffen, nein. Das ist wohl wahr.

- RK
Robin K. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
17.11.2018, 19:37

Naja, ich habe es natürlich nicht auf meinem Arbeitsrechner gemacht, von daher ist diese Unglück nur ein kleines.

Warum ich immer noch CF nutze? Ganz einfach, ich habe das Tangent Ripple und das funktioniert meines Wissens nicht mit der hauseigenen Farbkorrektur von FCPX. Wenn ich Farbkorrektur mache, dann schätze ich die Drehrädchen und Kugeln sehr, als dies mühsam mit der Maus zu machen.

Und doch, ich gehe davon aus, dass Apple den Entwicklern Betaversionen zur Verfügung stellt. Warum sollten sie dies nur beim Betriebssystem machen, aber nicht bei Applikationen? Das macht für mich überhaupt keinen Sinn, denn gerade bei FCPX gibt es soviele PlugIn Entwickler, deren PlugIns auch mit der neuen Version funktionieren müssen. Mir ist zumindest aufgefallen, das Red Giant und auch FX Factory zum Release Start auch ihre Applikationen und PlugIns aktualisiert haben. Da nehme ich doch stark an, dass die gewusst haben, was sich an der neuen Version geändert hat. Und das konnten sie nur, wenn sie auch Vorabversionen hatten.

Aber ja, Du hast Recht. Das Update kann man auch später machen.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Hansito
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 07.10.2015
Beiträge: 223

Re: FCPX 10.4.4. Update
17.11.2018, 21:09

Rädchen sind auch in FCPX vorhanden. Von daher verstehe ich deine Argumentation nicht wirklch.
Hansito ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
17.11.2018, 21:16

Dann kennst Du das Tangent Ripple wohl nicht. Das ist ein Hardware Panel, das auch im CF funktioniert, aber nicht mit den eigenen Farbkorrektur-Rädchen von FCPX. Und Farbkorrektur mit HW Schalter, Rädchen und 360° Kugel ist nunmal einfacher und präziser, als mit einer Maus.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
18.11.2018, 09:20

Bevor sich alle aufregen: jeder lizensierte ColorFinale-Besitzer bekam sofort eine E-Mail mit der Bitte, nicht upzudaten und ein paar Tage zu warten, bis auch selbiges upgedated ist. Man musste also schon „blind“ sein, um das nicht mitzubekommen. Und es ist doch schon immer normal, dass Drittanbieter meistens ein paar Tage brauchen, um sich an Apple-Überraschungen anzupassen.

Man muss ja die automatische Aktualisierung nicht aktiv haben. Und wenn, dann bleibt bei Problemen immer noch der Rücksprung mit Time Machine.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
18.11.2018, 11:09

Schön für Dich, ich habe das Mail nicht erhalten.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
18.11.2018, 13:28

Alle anderen wohl schon.

Abgesehen davon: ist es nicht schon immer die goldene Regel, mit dem Aufspielen eines Updates ein wenig zu warten? Und insbesondere bei laufenden Projekten die Finger weg zu lassen?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
18.11.2018, 23:21

Die goldene Regel, ich mags nicht mehr hören, dass immer der User schuld sein soll, wenn er zu früh updatet. Ich verlange, dass die PlugIn Hersteller ihren Job machen. Immer den Herstellern den Persilschein ausstellen: „Musst nicht aktuell sein, kannst es ja nschschieben wenn‘s nicht funktioniert, ist ja eh niemand von Deinem PlugIn abhängig, der Benutzer ist ja selber schuld, wenn er zu früh updatet“. Das geht mir sowas auf den Sack.

Und ich weiss ja nicht, wie es Euch geht, aber bei mir gibt es kaum ein Zeitfenster, wo grad kein Projekt offen ist. Manchmal sind sogar mehrere Projkete aktuell. Wenn es danach gehen soll, dass ich erst updaten soll, wenn grad kein Projekt offen ist, ja dann, dann kann ich es nie machen.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
18.11.2018, 23:37

hume13 hat folgendes geschrieben:
Ich verlange, dass die PlugIn Hersteller ihren Job machen.

Lieschen Müllers Vorstellung von Softwareentwicklung.
Sorry, aber du hast keine Ahnung, wie komplex die Zusammenhänge sind. Dein "Verlangen" geht meilenweit an der Realität vorbei. Jeder versteht deinen Wunsch. Umsetzbar ist er aber nicht. Wird er auch dadurch nicht, dass das in deiner naiven Vorstellung "doch alles ganz einfach" ist.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 00:02

Ich glaube es steht Dir nicht zu, mich hier zu beleidigen.

Ich würde aufpassen, was Du mir hier unterstellst. Ich habe jahrelang in der Softwareentwicklung gearbeitet. Ich weiss, wovon ich rede, und ich weiss was es bedeutet, neue Updates rauszugeben. Wenn Du das gleiche von Dir behaupten kannst, dann kannst Du mir vielleicht sagen, dass ich keine Ahnung habe. Ansonsten ist es einfach respektlos.
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 00:27

hume13 hat folgendes geschrieben:
Wenn Du das gleiche von Dir behaupten kannst ...

Kann ich.
Ich weiß, wovon ich rede.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
hume13
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 99
Firma: Oculus Video GmbH

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 11:02

Dann verstehe ich beim besten Willen Deine Haltung nicht. Würdest Du Deinen Drittherstellern nicht eine Vorabversion schicken, wenn Du Deine Software weiterentwickelt hast, damit diese die Möglichkeit haben, ihren Teil darauf anzupassen? Würdest Du ihnen dabei nicht eine Release Note, sowie eine detaillierte Beschreibung der neuen Schnittstelle mitgeben? Und würdest Du nicht auch das Feedback der Dritthersteller abwarten, ob vielleicht noch Bugs drin sind? Eben. Und ich bin überzeugt, dass auch Apple dies tut. Die lassen die Dritthersteller bestimmt nicht im Regen stehen. Und dass das so ist, zeigen mir andere Hersteller, die ihre Software rechtzeitig upgedatet haben.

Und bei CF ist es nun schon das zweite Mal, dass sie eine Warnung rausgeben müssen, ja nicht das Upgrade durchzuführen. Das ist einfach ein NoGo, da wurde der Job nicht gemacht.

Und also Bitte: "A fatal OpenCL error has occurred and ColorFinale is being disabled. Error: setting argument for sop failed (-38)". So ein krasser Fehler wäre doch in der Vorabversion sofort entdeckt und umgehend behoben worden. Ok, sagen wir es mal so, ich hätte es so gemacht.

Und ist es wirklich Dein Ernst, dass ich für alle PlugIns, die ich verwende, zuerst im Internet recherchiere, ob sie mit der neuen Version noch laufen? Soll das wirklich meine Aufgabe sein? Ist es nicht vielmehr Aufgabe des Herstellers?
hume13 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 11:21

hume13 hat folgendes geschrieben:
Und ist es wirklich Dein Ernst, dass ich für alle PlugIns, die ich verwende, zuerst im Internet recherchiere, ob sie mit der neuen Version noch laufen?


Ohne jetzt für Goetz zu sprechen:

Als Producer, der für seine Arbeit Geld nimmt und sich keine Ausfälle erlauben kann: ja, das ist meine Aufgabe. War es schon immer und wird es auch immer sein. Das von dir erhoffte Luxusleben ist doch eine Illusion. Kein Plug In-Hersteller garantiert, dass seine Sachen mit jedem zukünftigen fcp-Update sofort weiterlaufen werden oder können. Es poppen ja auch immer wieder Meldungen in fcp auf, dass dieses und jenes Plug In nicht mehr unterstützt wird. Apple selbst hatte ja auch schon zuweilen Mist gebaut.

Abgesehen davon: updated man "aus Versehen" zu früh und hat dann tatsächlich ein Problem, kann man immer noch sofort mit Time Machine zurücksetzen. DAS ist Luxusleben, und DAS hat man bei Apple ohne wenn und aber. Insofern verstehe ich das Drama nicht so ganz.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 14:51

hume13 hat folgendes geschrieben:
sagen wir es mal so, ich hätte es so gemacht.

Genau: Würde, müsste, wäre, hätte.

Die Welt ist nicht so vernünftoig, wie du es bist. Wird sie nie sein.

Die konsequente Schlussfolgerung daraus ist:
hume13 hat folgendes geschrieben:
dass ich für alle PlugIns, die ich verwende, zuerst im Internet recherchiere, ob sie mit der neuen Version noch laufen ...

Weil die Welt sich nie und nimmer an meinen Bedürfnissen orientieren wird. Wie jedes Lebewesen muss auch ich mich in dem unvollkommenen, gefährlichen Umfeld bewähren, in das ich hineingeworfen wurde. Ich muss selbst dafür sorgen, Gefahren zu minimieren. Muss mich opportunistisch verhalten, Möglichkeiten nutzen und Hindernisse ausräumen.

Wer erwartet, dass sich der Rest der Welt vernünftig verhält damit er selbst weniger Mühe hat, der ist - ich sage es mutig noch einmal - naiv.

Sorry.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
muellerbild
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 267

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 17:34

Hier sollten mal einige ein Sauerländer Bierchen zusammen trinken.
So einen Ton habe ich ich diesem Forum ja noch nie wahrgenommen.
muellerbild ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gordian
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 17.07.2004
Beiträge: 886

Abfinden oder naiv?
19.11.2018, 17:41

1. Es gibt Entwickler, die das hinbekommen. Wieso darf ich es dann als Kunde nicht erwarten? NIEMAND kann mir vorschreiben, was ich erwarten darf!
2. Aha, weil es bisher so war, wird es auch immer so sein! Was für ein Blödsinn! Sorry, aber wenn ihr auch so in Projekten auftretet, würde ich mich euch nie zusammenarbeiten.
3. Natürlich ist jeder für seine Produktionsumgebung verantwortlich! Aber was hat das damit zu tun, dass ich doch die Erwartungshaltung habe, dass die Entwickler das hinbekommen könnten? Andere schaffen es doch auch. Also ist die Haltung nicht naiv!
Gordian ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 18:32

Hier übrigens mal die Information von Color Grading Central an alle Color Finale-Besitzer (15.11.):


"Hey
Some exciting news today coming out of Cupertino!
Apple has announced a NEW version of Final Cut Pro X 10.4.4.
PLEASE DO NOT UPGRADE TO LATEST FCPX VERSION IF YOU RELY UPON COLOR FINALE
We are in the process of testing the new update and will have our own update in a week or so to ensure compatibility.
In general you shouldn't jump on every new update if you're in the middle of a project."


Die können nichts dafür, wenn das bei Einzelnen im Spam oder sonstwo landet.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Thomas G.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 654
Firma: redandblue studio

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 19:35

Es gibt unzählige Beispiele von großen Firmen, die genau das nicht hinbekommen.
Die Entwicklung geht seit Jahren dahin, das man als Nutzer Beta Tester der Industrie spielt.
Es gibt genügend unfertige Software, die als offizieller Release veröffentlicht wird, aber erst nach Version 0.8 oder sonst was richtig laufen. Apple macht die keine Ausnahmen.

Insofern liegt es in der eigenen Verantwortung die eigene (mitunter sehr individuelle) Produktionsumgebung vor dem Updaten auf Kompatibilität zu checken. Damit fährt man am Ende besser, denn die Firmen interessiert es einen Dreck
ob sie deine Erwartungshaltung erfüllen. Die wollen in erster Linie verkaufen und sagen dir als User was du toll finden sollst oder nicht. Das macht Apple seit Jahren mit großem Erfolg.

my 2ct.
Thomas G. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Hansito
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 07.10.2015
Beiträge: 223

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 19:49

Das sind ja Ansagen hier. Ich finde toll, daß jetzt das xte update wieder kostenlos ist. Ich finde apple toll, sonst würde ich ja keinen iMac, usw. haben. Ich finde es nicht toll, daß Leute hier im Forum Apple für ihre eigene Unverantwortlichkeit die Schuld zuschieben. Ich habe noch kein update gemacht, da ich gerade an 2 wichtigen Projekten arbeite - und man höre uns staune - ich hatte noch keine Probleme. Nächste Woche wird alles auf den neuesten Stand gebracht, aber nach Abschluß der wichtigen Projekte. Läuft mir jetzt irgendwas davon?
Hansito ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: Abfinden oder naiv?
19.11.2018, 19:51

Gordian hat folgendes geschrieben:
NIEMAND kann mir vorschreiben, was ich erwarten darf!

Ja, Gordian, das ist ganz großartig.

Und was machst du jetzt mit der Tatsache, dass dir das niemand vorschreiben darf?
Inwiefern bringt dich das weiter?

Acht von zehn Firmen erfüllen deine Erwartungen, zwei tun es nicht. Und nun?
Ändert deine Erwartung daran irgend etwas?
Hilft sie dir, wenn du dein System außer Gefecht gesetzt hast, weil eine Firma nicht deinen Erwartungen entsprach?

Du kannst dann deine Wut in Fettschrift und Versalien ins Forum schreien und das ändert was genau? Du kannst das alte HB-Männchen nachahmen bis dein Herz streikt und erreichst damit genau gar nichts.

Es ist völlig uninteressant, ob dir das jemand vorschreiben darf. Und weil es so uninteressant ist, schreibt dir das niemand vor. Auch ich nicht.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
U. Hose
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4447

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 20:30

hume13 hat folgendes geschrieben:
Dann verstehe ich beim besten Willen Deine Haltung nicht. Würdest Du Deinen Drittherstellern nicht eine Vorabversion schicken, wenn Du Deine Software weiterentwickelt hast, damit diese die Möglichkeit haben, ihren Teil darauf anzupassen? Würdest Du ihnen dabei nicht eine Release Note, sowie eine detaillierte Beschreibung der neuen Schnittstelle mitgeben? Und würdest Du nicht auch das Feedback der Dritthersteller abwarten, ob vielleicht noch Bugs drin sind? Eben. Und ich bin überzeugt, dass auch Apple dies tut. Die lassen die Dritthersteller bestimmt nicht im Regen stehen. Und dass das so ist, zeigen mir andere Hersteller, die ihre Software rechtzeitig upgedatet haben.

Und bei CF ist es nun schon das zweite Mal, dass sie eine Warnung rausgeben müssen, ja nicht das Upgrade durchzuführen. Das ist einfach ein NoGo, da wurde der Job nicht gemacht.

Und also Bitte: "A fatal OpenCL error has occurred and ColorFinale is being disabled. Error: setting argument for sop failed (-38)". So ein krasser Fehler wäre doch in der Vorabversion sofort entdeckt und umgehend behoben worden. Ok, sagen wir es mal so, ich hätte es so gemacht.

Und ist es wirklich Dein Ernst, dass ich für alle PlugIns, die ich verwende, zuerst im Internet recherchiere, ob sie mit der neuen Version noch laufen? Soll das wirklich meine Aufgabe sein? Ist es nicht vielmehr Aufgabe des Herstellers?



Na ja, die Realität ist, dass das eben so läuft. Seit jeher gibt es Probleme, wenn man zu schnell updated. Wobei es da auch immer seltsamerweise Plugins gibt, bei denen alles wie geschmiert geht und Firmen, die anscheinend einen weniger guten Draht zu Apple haben.

Auch Leute wie Steve Martin von Ripple Training sind immer bestens informiert. Kommt eine Neuerung, schwupps hat der in 3 Sekunden sein neues Tutorial draussen.

Ist aber immer auch schön geheimnisvoll, wenn man nur die Hälfte gesagt bekommt oder noch weniger.
Dann denkt man mehr an das Produkt.

https://nofilmschool.com/2018/11/why-apple-dropping-cineform-and-dnx-final-cut?fbclid=IwAR2OV5zXfsPKBfGD3iHCSuyBGUCFJ04ltOLlEzbcVZnfg6x7V1yqtcj6P-g

Schönen Gruss,
Dev
U. Hose ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 20:47

Wenn sie so rechtzeitig warnen vor dem Leben nach Mojave, dann müssen Leute mit ewigen Langzeitprojekten und alten/toten Formaten in der Library halt mal irgendwann Optimized Media = ProRes anlegen. Betroffene Footage anwählen, ein Knopfdruck. Hält man aus.

Oder halt ein altes System auf einem alten Mac „einfrieren“. Muss man ja auch schon machen, wenn man wegen Retro-Kunden noch DVD-Studio braucht. Schicksal!
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Thomas G.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 654
Firma: redandblue studio

Re: FCPX 10.4.4. Update
19.11.2018, 21:06

Zitat:
Oder halt ein altes System auf einem alten Mac „einfrieren“. Muss man ja auch schon machen, wenn man wegen Retro-Kunden noch DVD-Studio braucht.


Oder in ne Virtual Machine verbannen. Habe da auch diverse alte Tools unter 10.6.8 in VM Ware laufen, die nur selten gebraucht werden. Dazu braucht´s nicht mal einen alten Mac.
Thomas G. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10714

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 07:58

Was ist das mit dem „Rauswurf“ der AVID-Codecs? Was bedeutet das für Avids auf Mac? Versteht das jemand? Scheint sich grundsätzlich auf ein zukünftiges Betriebssystem zu beziehen.

https://support.apple.com/en-us/HT209000
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1812
Firma: freier Kameramann und Cutter

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 10:24

Meiner Kenntnis nach haben es die Hersteller bzw. Lizenzgeber der Codecs, sowie Programmierer selbst in der Hand.
Apple will möglichst bald nur noch 64bit-Anwendungen sehen (erste Meldungen tauchen ja beim Starten von 32bit-Anwendungen seit Mac OS "Sierra" auf) und dies wirkt sich nun auch auf die Codecs aus.
Sony, Avid und andere Hersteller müssen, wenn sie weiterhin auf Apples zukünftigen Betriebssystemen laufen wollen, ihre (Lizenz-) Codecs auf 64bit upgraden.
Ist ja nichts so als hätte dies niemand kommen sehen ;-)
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Commodus
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 1265

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 13:29

DaliBassi hat folgendes geschrieben:
Meiner Kenntnis nach haben es die Hersteller bzw. Lizenzgeber der Codecs, sowie Programmierer selbst in der Hand.
Apple will möglichst bald nur noch 64bit-Anwendungen sehen (erste Meldungen tauchen ja beim Starten von 32bit-Anwendungen seit Mac OS "Sierra" auf) und dies wirkt sich nun auch auf die Codecs aus.
Sony, Avid und andere Hersteller müssen, wenn sie weiterhin auf Apples zukünftigen Betriebssystemen laufen wollen, ihre (Lizenz-) Codecs auf 64bit upgraden.
Ist ja nichts so als hätte dies niemand kommen sehen ;-)


Nur mal zum Verständnis: Welche aktuelle Anwendung läuft denn noch auf 32bit? Und wie kann ein Codec 32 oder 64bit haben?
Commodus ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1812
Firma: freier Kameramann und Cutter

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 14:30

Commodus hat folgendes geschrieben:
Nur mal zum Verständnis: Welche aktuelle Anwendung läuft denn noch auf 32bit? Und wie kann ein Codec 32 oder 64bit haben?

Dies kann ich Dir nicht genau sagen, bin ja kein Programmier :-)

Aber welche Anwendungen nicht 64bit sind, kannst Du leicht im "Systembericht" sehen:
https://support.apple.com/de-de/HT208436

Gerade zum Thema auch einen interessanten Artikel von Jon Chappell gefunden:
https://www.digitalrebellion.com/blog/posts/thoughts_on_32_bit_codecs_being_phased_out_in_macos
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 14:57

Commodus hat folgendes geschrieben:
Nur mal zum Verständnis: Welche aktuelle Anwendung läuft denn noch auf 32bit?

Für viele Programme ergibt sich aus der Umstellung auf 64 bit überhaupt kein Vorteil. Sie werden damit weder schneller, noch stabiler oder sonst irgendwie besser. Weil sie keine so großen Zahlen benötigen, dass 64 bit erforderlich wären.
(64 bit erlaubt Zahlenwerte bis 2 hoch 64, also ca. 18 Trillionen. Oder entsprechend bei Fließkommazahlen eine höhere Genauigkeit durch mehr Nachkommastellen.)

Eine Umstellung auf 64 bit bedeutet in solchen Fällen nur Arbeit. Und die macht sich ein Hersteller nicht, wenn damit nichts gewonnen ist. Also gibt es noch sehr viele 32 bit Programme.

Commodus hat folgendes geschrieben:
Und wie kann ein Codec 32 oder 64bit haben?

Wir beschreiben mit Codec oft die Daten in unserer Videodatei.
Aber eigentlich ist es der Umwandler. Der Kodierer/Dekodierer. Und in diesem Umwandler steckt eine Menge Mathematik. Daher spielt es eine Rolle ob die Zahlen, welche er intern jongliert, im 32 bit oder 64 bit Format verwaltet und verrechnet werden. Das hat nichts mit den Bits zu tun, die letztlich in der Videodatei landen. Die sind zwar auch Bits. Wie alles im Computer. Aber sie sind zu anderen Paketgrößen zusammengefasst.

Das ist keine astreine, fachliche Erklärung. Aber vielleicht genug, um dir eine Vorstellung der Zusammenhänge zu vermitteln?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7459

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 20:15

Goetz hat folgendes geschrieben:
Für viele Programme ergibt sich aus der Umstellung auf 64 bit überhaupt kein Vorteil.

FCP 7 konnte nur mit 3,x GB RAM umgehen, PS CS4 genau so.
Unter 64 bit kannst Du dem Programm soviel RAM anbieten, wie in der Kiste steckt bzw. nehmen sie es sich bei Bedarf allein.
LR und PS sind schon lange 64 bit, FCPX sowies, Motion und Compressor erst seit kurzem.
Der Vorteil liegt auf der Hand.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3375

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 21:05

Dr.F hat folgendes geschrieben:
Der Vorteil liegt auf der Hand.

Für solche Programme wie Photoshop oder Lightroom, klar.

Aber für ein Plugin zum Beispiel, das nicht mehr tut als ein paar Motion Templates zu erzeugen?
Oder ein Programm zum Erzeugen und Umformen von Schnittlisten?
Da brauchst du diese großen Adressräume nicht.
Und es wird noch viele mehr geben, für die ebenfalls gilt: Macht überhaupt keinen Unterschied.

Aber für das Betriebssystem macht es einen Unterschied, ob es nur eine Art Programme verwalten muss oder beide. Wenn es beispielsweise den verfügbaren Speicher auf mehrere Apps aufteilt. Oder CPU Zeiten. Oder ...
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
andreask
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.08.2004
Beiträge: 2434
Firma: Spherico

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 21:09

hume13 hat folgendes geschrieben:
Und doch, ich gehe davon aus, dass Apple den Entwicklern Betaversionen zur Verfügung stell

Absoluter Unsinn!!!
andreask ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15426
Firma: formbund neue medien

Re: FCPX 10.4.4. Update
20.11.2018, 22:31

andreask hat folgendes geschrieben:
hume13 hat folgendes geschrieben:
Und doch, ich gehe davon aus, dass Apple den Entwicklern Betaversionen zur Verfügung stell

Absoluter Unsinn!!!


Korrekt. Für 99$ im Jahr kannst du bei Apple einen Developer Account bekommen, mehr als Betas für iOS, macOS, macOS Server sowie XCODE bekommst du nicht.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
mgm
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.07.2011
Beiträge: 1539

Re: FCPX 10.4.4. Update
21.11.2018, 10:28

Unabhängig davon haben sie es noch immer nicht geschafft den HW-unterstützten 8bit HEVC Support für QSYNC oder AMD oder NV HW Encoder freizuschalten..

was soll das... wer möchte seinen DistriContent in 10 Bit über mehrere Tage Codieren lassen.. jedes iphone und ipad kann das..
mgm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Wieder Mal: Welcher Mac für FCP X
Thema -->: FCPX und Systemspeicher

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Ripple Training App als FCPX-extensio... Dr.F Final Cut Pro X 0 10.12.2018, 19:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist bei FCPX wichtiger, OpenCL- o... DaWaske Hard- und Software 0 07.12.2018, 21:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HDR Bug? unter FCPX 10.4.4 zanul Final Cut Pro X 0 07.12.2018, 17:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Adobe/FCPX& Motion Manu Hard- und Software 5 04.12.2018, 09:45 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 2
Seite: 1, 2   >>

 

Impressum | Datenschutz