Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: final cut pro x --> sinnvolle plugins und welcher herstel
Thema -->: Reihenfolge Color Correction mit LUT
Autor Deine Nachricht
Oli Krause
Regular


Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 48

Standbild scharf, bei Wiedergabe eher nicht..
01.04.2019, 22:43

Servus mittanand,

sicher könnt Ihr Euch noch an meinen Kapitelmarker-CD-Brenn-Thread erinnern. Dort ging es darum, die beiden Stücke unseres Bauerntheaters zu filmen und auf Scheibe zu brennen.
Inzwischen ist es soweit und am kommenden Donnerstag ist Generalprobe, die ich filmen soll.
Also habe ich am Sonntag mal die Cam mitgenommen und ein Stück mitgeschnitten.

Mein Setup:
- Sony FS5 mit dem Kitobjektiv
- Cam hängt direkt an der Tonanlage und erhält den fertig gemischten Ton der Bühne.

Settings der Cam:
- Blende 5,6 (dass ich wenigstens ein wenig Schärfentiefe habe..)
- 1080/50p 50Mbps (über die 50p können wir gerne diskutieren)
- edit...vergass: Shutter steth auf 50
- XAVC HD

Soweit so gut. Also anschliessend die Karte in den Rechner geschoben und gleich überspielt.
Ton ist ganz gut, beim Video das Standbild auch.
Sobald ich aber Wiedergabe starte fehlt die Schärfe des Bildes.

Beispiel: In der Kulisse im Hintergrund hängt ein alter Meisterbrief. Der Name auf dem Meistebrief ist im Standbild fast lesbar.
Sobald die Wiedergabe gestartet wird, gibt es keine Chance mehr diesen Namen zu lesen.

Inzwischen habe ich mit den Videsocopes etwas gespielt und in meinen Wissensgrenzen die Farben optimiert. Angeblich soll mehr Kontrast ja sogar den Eindruck von Schärfe vermitteln. Hat aber bis auf ein generell schöneres Bild nichts gebracht.

Dann habe ich den Effekt Schärfen probiert. Hat auch nicht wirklich viel gebracht. Nach wie vor ein großer Unterschied zwischen Standbild und Wiedergabe. Ich muss aber zugeben, dass ich vom Defaulwert 2.6 nur auf 3 hochgegangen bin, da mir sonst die Geschichte zu überzogen schien...

Ach so... ich arbeit nur mit Original-Medien. Keine optimierten oder Proxi-Medien.
FCPX hat auch keine Renderjobs in der Queue.

Wäre super, wenn Ihr mir evtl. den einen oder anderen Tipp hättet, was ich da falsch mache bzw. falsch eingestellt habe...

Vielen Dank und Grüße

Oli
Oli Krause ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Oli Krause
Regular


Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 48

Re: Standbild scharf, bei Wiedergabe eher nicht..
01.04.2019, 22:56

Servus mittanand,

sofortiges STORNO!!!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habs gefunden.
Im Viewer auf "Bessere Darstellung" und schon siehst um welten besser aus.

Wünsch Euch einen schönen Abend und Grüße

Oli
Oli Krause ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4520
Firma: ueding media

Re: Standbild scharf, bei Wiedergabe eher nicht..
02.04.2019, 11:22

Ja, das ist einer dieser klassischen Herzinfarkt-Schalter ... ;)

Generell: Wenn im Schnitt irgendwas nicht zu stimmen scheint, dann sollte man immer ein kurzes Stück ausspielen und gucken. Wenn es da stimmt, dann sind es nur die Einstellungen für den Schnitt selbst, also z.B. die Darstellungsqualität.

Sieht auch der exportierte Schnippsel schlecht aus, dann muss man an die ganze Import- und Optimierungsschlange ran und so lange testen, bis es gut aussieht.

Übrigens bist Du eine aussterbende Spezies: Du TESTEST tatsächlich VOR DER AUFNAHME ... sehr selten geworden.
Viel Erfolg beim Dreh und Schnitt!
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1773

Re: Standbild scharf, bei Wiedergabe eher nicht..
02.04.2019, 15:09

selbst bei "bessere Qualität" in den Darstellungs-Einstellungen ist die Wiedergabe (je nach Rechnerperformance) oft unscharf, gerade wenn du mit 50p aufnimmst. Wenn's im Standbild scharf aussieht ist alles gut.

Warum eigentlich 50p? Im Ergebnis wirst du's eh auf 25p ausspielen, mit 50p kommen viele Rechner und Online-Datenraten nicht gut klar.

Viel "Schärfentiefe" bedeutet dass viel scharf ist, offene Blende = wenig schärfentiefe (nur wegen der Begrifflichkeit, ich weiß was du meinst).

Ansonsten: Viel Spaß!

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: final cut pro x --> sinnvolle plugins und welcher herstel
Thema -->: Reihenfolge Color Correction mit LUT

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Originale Größe stimmt nicht - Infofe... Dumbeldore Quick Time 10 15.07.2019, 19:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Falsche Darstellung Timeline Bild gra... Gudrun Anfängerfragen 7 14.06.2019, 15:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge iTunes erkennt/sieht nicht alle Büche... Tomski Hard- und Software 5 09.06.2019, 12:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Audio Knacken tw gibt es gar keine Wi... bibo Final Cut Pro X 8 31.05.2019, 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Löschen von nicht benötigten Teilen e... Hetti Final Cut Pro X 19 27.05.2019, 13:33 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz