Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Seite: 1, 2   >>
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Videos/Bilder und MP3 einfach vom Desktop in die Timeline?
Thema -->: Clips nachträglich in Mediathek kopieren
Autor Deine Nachricht
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Kammartefakte
22.12.2019, 16:47

Hallo zusammen,

habe eine alte Videoaufnahme von 1989 mit dem Neat Video Rauschfilter bearbeitet. Das Rauschen hab ich sehr gut weg bekommen. Doch leider sind noch Kammartefakte übrig geblieben. Weiß jemand, ob man die auch noch weg bekommt?

Zur Info: Im Original wabert das Bild so regelrecht vor sich hin, deshalb auch der Einsatz des Rauschfilters. Und die Kämme gehen schon im Original (durch das Wabern im Bild) hin und her. Und so sind die Kammartefakte, die von Sekunde zu Sekunde kommen und wieder gehen, übrig geblieben. Übrigens: an der falschen Halbbilddominanz liegt es nicht. Denn wie oben erwähnt: die Kämme kommen und gehen, also ein ewiges Hin und Her.

Dank schon mal :)
Markus
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13678
Firma: Digital Production

Re: Kammartefakte
22.12.2019, 21:53

Sind das Helligkeitsänderungen oder Verzerrungen?
Erstere sollte das aktuelle Neatvideo mit seinen speziellen Filtern für Flicker auch bewältigen können.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
22.12.2019, 22:22

Danke!

Werde morgen mal ein Beispielvideo posten
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 13:22

Hier ein Beispielvideo - nach der Behandlung mit NeatVideo
(vom Plasma Bildschirm abgefilmt):

https://www.dropbox.com/s/9ylg7mkv2rs93fm/IMG_0465.mov?dl=0
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13678
Firma: Digital Production

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 17:12

Das liegt eindeutig an falschen Halbbildern. Wurde das mal skaliert oder von NTSC übernommen?
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 17:21

Beides nein, soweit ich weiß. Es ist die Aufnahme einer Priesterweihe in DE 1989. Ich kann dir mal ein unbearbeitetes Video zeigen. Dort wabert das Bild regelrecht vor sich hin, auch die Zeilen. Kann das daran liegen? Und ansonsten wirken die Bewegungen an sich flüssig.

Es ist ja auch komisch, dass man die Sägezähne nur immer kurz aufblitzen sieht. Ist doch seltsam oder?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 17:53

Ich sehe da nur eine total kaputt komprimierte Wackelbriefmarke mit riesigen Blockartefakten.

Da ist nichts zu retten, das hatte im Lauf der Jahrzehnte mal jemand durch Kopieren versemmelt. Gängiges Schicksal alter Aufnahmen, denen man aus Speichergeiz die Originalqualität genommen hat. So ein Müll kam nie aus einer Kamera, auch nicht vor dreißig Jahren.

Du bräuchtest die Originalcassette.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 18:05

Nun ja, die Block Artefakte sind wohl deshalb groß, weil ich zu dieser Aufnahme ganz nahe an den Bildschirm gegangen bin. Die Alternative wäre, dass total verrauscht Bild der digitalisierten Aufnahme, die auf einem VHS Band war, einfach zu belassen. Momentan arbeitet mein Computer gerade für mich und rechnet eine Datei raus. Werde dieser Tage mal schauen, ob man noch etwas retten kann. Danke euch mal fürs erste :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 18:28

Traveller hat folgendes geschrieben:
Ich sehe da nur eine total kaputt komprimierte Wackelbriefmarke mit riesigen Blockartefakten.


Übrigens: du hast es dir schon am Computer angeschaut und nicht am Handy oder?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
andreask
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.08.2004
Beiträge: 2459
Firma: Spherico

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 21:26

Wäre schon gut mal das Original zu sehen - ohne Kompression beim digitalisieren.
andreask ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
23.12.2019, 22:53

Ich poste die nächsten Tage mal einen Ausschnitt. Euch einen schönen Abend :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13678
Firma: Digital Production

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 11:25

Aus der Zeit mit größter Wahrscheinlichkeit Interlace!
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15550
Firma: formbund neue medien

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 12:32

„Und so sind die Kammartefakte, die von Sekunde zu Sekunde kommen und wieder gehen, übrig geblieben.“

Ein solches rhythmisches Verhalten lässt mich eher an schlechte Normwandlung denken, einfacher pull up/down. Aber auch hier könnte man mit Deinterlacen einiges erreichen.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 12:51

Die VHS müsste man sehen. Denn schon beim Digitalisieren selbiger sind die Fettnäpfchen so groß, dass das fast immer schief geht. Angefangen beim korrekten Umgang mit Interlaced-Signalen.

Wenn es die VHS noch geben sollte: Jackpot! Dann auf ein Neues.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 13:34

Hallo zusammen,

das Band habe ich nicht mehr da, wäre evtl. noch zu besorgen. Aber ich glaube, besser wird es eher nicht. Habe ja das VHS über einen SVHS Rekorder und dann über meine FX1 (HDV von Sony) als DV eingelesen und digitalisiert. Davon habe ich jetzt einige Sekunden als Prores422 ausgegeben (komplett unbearbeitet) und dieser Datei auf meine Dropbox gelegt.

https://www.dropbox.com/s/jaso96kwl2khton/Weihe_Prores422_Original.mov?dl=0

Bin mal gespannt auf eure Meinung. Müsst es euch allerdings schon auf einem Computer mit korrekter Darstellung der Halbbilder anschauen, aber das wisst ihr ja eh :)

Herzlichen Dank und liebe Grüße
Markus
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 13:44

Und hier das von mir bearbeitete:

https://www.dropbox.com/s/p25ucdt11phhuy9/Weihe_Prores422_Bearbeitet.mov?dl=0
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 14:38

Markus_K hat folgendes geschrieben:
Habe ja das VHS über einen SVHS Rekorder und dann über meine FX1 (HDV von Sony) als DV eingelesen und digitalisiert.


Ein Weg, der zu guten Ergebnissen führt, wenn der VHS-Zuspieler was taugt. Aber was ist auf dem Weg von der eingelesenen DV-Datei (die wohl kaum so aussieht) zu diesem ProRes passiert? Wieso überhaupt ProRes? Das ist hier völlig sinnlos.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:08

Hast du dir die verlinkten Dateien am Computer angeschaut?

Und Prores war der einfachste Weg, euch einen Ausschnitt zu zeigen. Das Original ist für den Austausch per Netzt viel zu groß. Und die Ausgabe als DV hätte sicher zu einer neuen Kompression geführt.
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:20

Natürlich am Computer angeschaut. Und nein, DV zu DV - auch ein Ausschnitt davon zum Hochladen - ist verlustfrei und auch kleiner als ProRes (nur 25Mbit/s).

Irgendwas bringst du - glaube ich - ordentlich durcheinander. Wenn du wissen willst, was los ist, lade das Stück so hoch wie es ist: als mit deiner Kamera eingelesenes DV.

Das Verhalten der "Kämme" erscheint mir übrigens normal, die sind natürlich nur an Bewegungen zu sehen und sonst nicht. Wenn sie nicht aus Versehen "eingebacken" sind, dürfte man sie recht gut loswerden können. Es sei denn, dein Ziel wäre DVD, dann darf man sie NICHT loswerden.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:27

Markus_K hat folgendes geschrieben:
Und hier das von mir bearbeitete:

https://www.dropbox.com/s/p25ucdt11phhuy9/Weihe_Prores422_Bearbeitet.mov?dl=0


Da ist ernsthaft etwas schief gegangen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:27

Ok gut, ist aber egal, denn das Original sieht genauso aus (verrauscht und am Ende des Clips mit Kammeffekten)
Aber bevor wir jetzt vom Thema abkommen wegen eher unwichtigen Dingen (denn ich hab vor dem Ausspielen die Qualität mithilfe der Intensity Pro getestet): hast du eine Idee zur Lösung?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:30

Weißt du, das Original ist 2 1/2 Stunden lang, soll ich das alles hoch laden?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11152

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:34

In fcp x den Clip (also das DV-Original) im Inspektor auf "gerade Zeilen zuerst" stellen und Deinterlacing ankreuzen. Damit sind die Kämme weg. Und Achtung, wie schon gesagt: gilt nur für Ziel mp4 für Computer etc. - für DVD NICHT deinterlacen.

Gegen das Rauschen: in der Timeline dann interner fcp x Filter "Störungen reduzieren", von den vier Stufen die dir genehmste wählen. Ich würde vielleicht noch Stabilizing aktivieren und mal schauen, ob man so das Gewackel des damaligen Filmers etwas lindern kann.

Zu den Projekteinstellungen kann man nur etwas vorschlagen, wenn du das Zielmedium verrätst.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 15:39

Ok danke soweit. Das Ziel ist eine DVD. Und was stört dich an der bearbeiteten Aufnahme, bei der das Rauschen getilgt ist? (Mit Neat Video) und hast du dir die Aufnahme mit echter 50 Herz Darstellung angeschaut? Dann siehst du am Ende, dass es dort Kämme gibt, die vorher nicht da waren.
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 16:06

So ist es jetzt, finde ich, besser:

https://www.dropbox.com/s/usauueex0f2jyab/Weihe_Prores422_Bearbeitet_2.mov?dl=0
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 929
Firma: PrivaTier

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 17:24

Die Bildern fehlt schwarz. Ansosten, den Umständen entsprechend, ok. Ganz, ganz vorsichtig etwas mehr Kontrast
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 17:27

Na endlich mal wer, der mit meinem „Werk“ einverstanden ist (lach)
Danke :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 929
Firma: PrivaTier

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 17:31

Schön, dass ich Dir noch ein Weihnachtsgeschenk machen konnte - und dann noch pünktlich!

Na denn - Frohe Weihnachten!
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 17:38

Na das ist doch schön :)

Dir auch frohe Weihnachen! Und den anderen natürlich auch :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11519
Firma: motion

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 18:52

hab mich jetzt 3 min in resolve damit gespielt - könnte man jetzt natürlich noch verfeinern

https://www.dropbox.com/s/dj7js6ciauoj8tz/weihe_test.mov?dl=0

das rauschen hab ich wegen der schärfennhebung bewusst in kauf genommen
denn dadurch bleibt der historische stil erhalten
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 19:37

Vielen Dank, das um diese Zeit noch gearbeitet wird!
Ich schau später oder morgen Früh drauf.
Mein Rechner arbeitet gerade für sich.

Feiert schön :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
finalcutter
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 929
Firma: PrivaTier

Re: Kammartefakte
24.12.2019, 20:56

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
hab mich jetzt 3 min in resolve damit gespielt - könnte man jetzt natürlich noch verfeinern

https://www.dropbox.com/s/dj7js6ciauoj8tz/weihe_test.mov?dl=0

das rauschen hab ich wegen der schärfennhebung bewusst in kauf genommen
denn dadurch bleibt der historische stil erhalten


Hervorragend! Jetzt noch etwas gezielte Farbsättigung (Bischofskäppi), drehen an der Farbbalance (etwas kälter) und gut is!

Allen Frohe Weihnachten auch von mir!
finalcutter ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11519
Firma: motion

Re: Kammartefakte
25.12.2019, 21:24

finalcutter hat folgendes geschrieben:
Hervorragend! Jetzt noch etwas gezielte Farbsättigung (Bischofskäppi), drehen an der Farbbalance (etwas kälter) und gut is!

Allen Frohe Weihnachten auch von mir!



fürs tracken und window wars mir dann gestern zu weit weihnachten +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
25.12.2019, 23:37

Trotzdem danke! Hast du auch einen Schärfefilter verwendet?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11519
Firma: motion

Re: Kammartefakte
26.12.2019, 00:09

Markus_K hat folgendes geschrieben:
Trotzdem danke! Hast du auch einen Schärfefilter verwendet?


hatte ich ja oben geschrieben das ich die schärfe auch angehoben habe
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
26.12.2019, 14:20

Und stabilisiert?
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11519
Firma: motion

Re: Kammartefakte
28.12.2019, 14:09

Markus_K hat folgendes geschrieben:
Und stabilisiert?


ich denk schon +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4609
Firma: ueding media

Re: Kammartefakte
28.12.2019, 14:20

Für mich sieht das Ganze so aus, als wäre es ursprünglich mit einem leiernden Player digitalisiert worden bzw. als hätte das Band herbe mechanische Verwerfungen gehabt - diese halbwegs regelmäßigen 'Wackler' sind ziemlich typisch dafür.

Da reicht es schon, das Band eine Zeit lang falsch gelagert zu haben.
Oder abgegessene Transportrollen im Player. Sowas halt.
Ich denke, dass +wolfgang* schon nah am optimal möglichen angelangt ist.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11519
Firma: motion

Re: Kammartefakte
28.12.2019, 15:14

danke herby

ich glaub da geht noch mehr, aber auch mit wesentlich erhöhten aufwand
als ich es jetzt in der kurzen zeit gemacht hatte.
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 1163

Re: Kammartefakte
28.12.2019, 16:16

Ich denke, das Band wurde einfach zu oft angespielt. Aber ich sag nur so viel: ein größerer Aufwand würde sich hier nicht rentieren.
Danke euch mal :)
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Videos/Bilder und MP3 einfach vom Desktop in die Timeline?
Thema -->: Clips nachträglich in Mediathek kopieren

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge kammartefakte bei hdv Nico Quick Time 4 22.11.2005, 20:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hdv und kammartefakte 5_sloty_90 Final Cut Pro 14 21.11.2005, 22:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kammartefakte im Vorschau-Fenster von... MarcJLH Final Cut Express 2 19.08.2005, 10:44 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 2
Seite: 1, 2   >>

 

Impressum | Datenschutz