Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Titel, Effekte und Generatoren neu verknüpfen
Thema -->: Rauschfilter bei 10.4.7 friert Rechner ein
Autor Deine Nachricht
p7070
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.04.2012
Beiträge: 145

Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 13:13

Hallo,
seit einiger Zeit habe ich öfters das Problem, dass bei größeren Projekten (> 45 min), die Erstellung hängen bleibt und ich den Rechner hart ausschalten muss. Mein Workaround ist, den Film zu teilen oder zu dritteln und dann die einzelnen Teile zu rendern. Das klappt. Und dann die mehreren Teile wieder in einem neuen Projekt zum fertigen Film zusammenzubringen.
Das hat aber den Nachteil, dass ich ein temporär gerendertes File als Quelldatei wieder in die Mediathek einfügen muss, was schon eine große Speicherbelastung wird. Daraus werden ja auch noch temporäre Dateiene für den Schnitt oder Proxy berechnet. Ausserdem kann ich mit einem Projekt alles in der Nacht rechnen lassen und habe am nächsten Morgen ein fertiges Video. So muss ich erst noch die gerenderten Teile wieder neu verknüpfen, ggf. den Übergang anpassen und neu rendern lassen, was wieder kostbare Rechnerzeit während des Tages benötigt.

Gibt es eine einfachere und schnellere Lösung dafür? Z.B. ein Verbinden der Teile mit einem Commandline-Statement? Derzeit hat meine Mediathek knapp 700 GB und liegt auf einer externen mit TB2 angeschlossenen Festplatte. Die Zieldateien der Renderjobs lasse ich auf der internen SSD ablegen. Da sind noch 500 GB frei.

Schon vorab vielen Dank und viele Grüße
Dirk
p7070 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Thomas G.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 670
Firma: redandblue studio

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 13:58

Mit Commandline kann ich nicht dienen (falls das überhaupt geht).

Ich nutze in solchen Fällen das hier: https://www.divergentmedia.com/editready
Damit lassen sich Teilstücke verbinden und ohne rendern neu speichern.

Grüße!
Thomas G. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13701
Firma: Digital Production

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 17:00

Auch sehr nützlich für Dateien ohne Timecode.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11578
Firma: motion

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 17:21

editready gehört sowieso auf jeden schnittplatz +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11247

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 18:06

Oder die Ursache des Hängens suchen. Ist meistens irgendein Bockmist in der Timeline, der sich mit optimierten Medien beheben lässt.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
p7070
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.04.2012
Beiträge: 145

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 18:29

Danke, werde ich mir mal ansehen.
p7070 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
p7070
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.04.2012
Beiträge: 145

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
10.01.2020, 18:33

Zitat:
Ist meistens irgendein Bockmist in der Timeline, der sich mit optimierten Medien beheben lässt.

Ich habe das Projekt dreimal dupliziert. Aus dem ersten habe ich die letzten zwei Drittel gelöscht, aus dem zweiten das erste und das letzte Drittel und beim letzten die ersten beiden Drittel. Also an sich habe ich nichts verändert an den Quelldaten. Trotzdem komme ich so zum Erfolg. Scheint also irgendwas mit dem Speicher oder der Komplexität zu tun zu haben!???
p7070 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3595

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
12.01.2020, 18:43

p7070 hat folgendes geschrieben:
Scheint also irgendwas mit dem Speicher oder der Komplexität zu tun zu haben!???

Ich habe mir mal eben dein Hard-/Software Profil angeschaut und da ist sowohl eher alte Hardware (Macbook Pro 17"), aber vor allem eine eher frühe Version von FCPX vorhanden (Final Cut Pro x 10.2.3). Da können schon noch einige Bugs begraben sein.
Ich kann mich erinnern, dass anfangs viel FCPX noch nicht für lange Projekte eingesetzt haben, weil es doch sehr ressourcenhungrig war (und in gewisser Weise auch noch ist).
Dein Workaround ist also richtig und EditReady wohl eine gute Hilfe. Eine gratis Alternative ist natürlich QuickTime 7, wo du ganz schnell referenzielle Filme erstellen kannst, die kaum Platz benötigen. Aber zur Archivierung ist wohl ein kompletter Film besser. So was kannst du bis Mojave noch mit dem, leider nicht mehr weiter entwickelten, Tool MPEG Streamclip erstellen.
Andere Gratis-tools sind mitunter nicht Compressor-kompatibel.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11247

Re: Teilsquenzen ohne FCP zusammenkopieren
12.01.2020, 19:36

Wenn das Profil stimmt, reden wir von quasi schon historischer Hard- und Software.
In 10.2 gab’s noch nicht mal Mediatheken, wenn ich mich recht entsinne. Da wird heute leider kaum noch jemand mit einem entscheidenden Tipp zur Fehlerbehebung rüber kommen können.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Titel, Effekte und Generatoren neu verknüpfen
Thema -->: Rauschfilter bei 10.4.7 friert Rechner ein

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Projekt kopieren, von MAC auf n ander... Schräs Final Cut Pro X 12 30.01.2020, 23:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stabilisierung ohne abgeschnittene Rä... be8u Final Cut Pro X 15 20.01.2020, 21:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clip ohne Auswirkungen auf verbundene... Dietmar.Harms Anfängerfragen 3 29.12.2019, 21:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Audio verlängern (strecken) ohne von ... Babsarella Anfängerfragen 2 30.01.2019, 15:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clip lässt sich nicht löschen, ohne d... FreddyFelsen Anfängerfragen 3 02.06.2018, 20:01 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz