Sind Überblendungen zu Clips in der B-Roll möglich?

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

Benutzeravatar
Joe Cool
Regular
Beiträge: 44
Registriert: 12.11.2019, 20:57

Sind Überblendungen zu Clips in der B-Roll möglich?

Beitrag von Joe Cool » 26.10.2020, 10:47

Ich habe folgende Frage: In der Timeline lassen sich Clips ja ineinander überblenden, was soweit verstanden ist.
Wenn ich nun Clips in der B-Roll habe, scheint es eine solche Möglichkeit aber nicht zu geben, oder doch?
Kann man zu Clips in die B-Roll überblenden, ohne sie zuvor in die in die A-Roll integrieren zu müssen?

Viele Grüße

Jürgen

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1869
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Beitrag von Dumbeldore » 26.10.2020, 11:46

Hallo Jürgen,

nein, das ist leider so nicht vorgesehen. Wird sich zwar (auch von mir) oft gewünscht, weil man es von "Früher" noch so gewohnt war. So war es ja u.a. auch möglich den "Effekt" einer Überblendung für die Ein- oder Aus-Blendung eines Textes oder einer Grafik zu "missbrauchen".
Leider entspricht in diesem Punkt die Storyline-Philosophie nicht mehr der Spuren-Philosophie von "damals".

LG

Benutzeravatar
Joe Cool
Regular
Beiträge: 44
Registriert: 12.11.2019, 20:57

Danke für die schnelle Antwort

Beitrag von Joe Cool » 26.10.2020, 13:56

Da habe ich also umsonst gesucht und habe nun die Gewissheit, nichts übersehen zu haben. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Viele Grüße

Jürgen

Benutzeravatar
Wolfried
Junior Cutter
Beiträge: 210
Registriert: 01.06.2005, 07:12
Firma: Hobbyanwender

klar geht das

Beitrag von Wolfried » 26.10.2020, 15:46

Wenn ich dich richtig verstehe möchtes du einen Clip, der über der primären Storyline liegt, ein und ausblenden. Einfach den einzublendenden Clip auswählen, cmd-T und aus dem Clip wird eine sekundäre Storyline mit der alle Möglichkeiten offen stehen.
Cmd-T wendet den voreingestellten Übergang auf den ausgewählten Clip an.

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1869
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Beitrag von Dumbeldore » 26.10.2020, 19:29

Und dann kann man zwischen der primären und der sekundären Storyline hin- und her-überblenden als ob zwei Clips in der primären Storyline überblendet werden?
Das nämlich war gewünscht...

Schneiderlein
Final Cut Profi
Beiträge: 1307
Registriert: 05.10.2005, 10:43
Firma: Freelancer

Re: Sind Überblendungen zu Clips in der B-Roll möglich?

Beitrag von Schneiderlein » 26.10.2020, 19:59

Joe Cool hat geschrieben: Wenn ich nun Clips in der B-Roll habe, scheint es eine solche Möglichkeit aber nicht zu geben, oder doch?
Kann man zu Clips in die B-Roll überblenden, ohne sie zuvor in die in die A-Roll integrieren zu müssen?
geht bei mir problemlos.

Bild

oder meinst du etwas anderes?
lg,
chris

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1869
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Beitrag von Dumbeldore » 27.10.2020, 09:39

Ich denke es war gemeint die "Wolken" in das "Rote" zu überblenden, ohne dem "Blauen" Clip dabei.

Benutzeravatar
Joe Cool
Regular
Beiträge: 44
Registriert: 12.11.2019, 20:57

Ziel erreicht | Weitere Frage

Beitrag von Joe Cool » 27.10.2020, 09:45

Danke für die Hinweise! Mir ging es in der Tat vor allem darum, den Übergang hin zum Clip von der A-Roll in die B-Roll zu überblenden, was mir Anklicken des Clips in der B-Roll und cmd-T auch klappt. Wie ich dem Bild entnommen habe, sind aber auch Blenden innerhalb der B-Roll kein Problem. Mission completed.

Ich habe noch eine weitere Frage, ohne gleich einen neuen Tread zu eröffnen, und vielleicht habt ihr hierzu auch eine Empfehlung für mich, vermutlich für ein zusätzliches PlugIn.
Ich drehe aktuell Produktaufnahmen und möchte eine komplexere Form (Zeigersatz einer laufenden Uhr, die sich im Bild auch noch dreht) farblich korrigieren. Die üblichen Werkzeuge in FCPX (Formmaske) stoßen hier vermutlich an ihre Grenzen.
Gibt es ein gutes Farbkorrekturwerkzeug, dass die Zeiger tracken und farblich korrigieren kann. Da die Korrektur in der Bewegung auch noch unterschiedlich stark ausfallen soll, wäre eine zusätzliche Steuerung über Keyframes hilfreich.

Viele Grüße

Jürgen

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1869
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Re: Ziel erreicht | Weitere Frage

Beitrag von Dumbeldore » 27.10.2020, 09:56

Joe Cool hat geschrieben:Mir ging es in der Tat vor allem darum, den Übergang hin zum Clip von der A-Roll in die B-Roll zu überblenden, was mir Anklicken des Clips in der B-Roll und cmd-T auch klappt. Wie ich dem Bild entnommen habe, sind aber auch Blenden innerhalb der B-Roll kein Problem. Mission completed.
Ups!?! Sorry für meine falsche Aussage von oben. Ich degradiere mich postum zum Stümper ;-)

Antworten