Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Help: 1 Pixelbreiter Streifen ringsrum sichtbar
Thema -->: Protokoll der vorgenommenen Filtereinsätze
Autor Deine Nachricht
DonHS
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2020
Beiträge: 4

4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 15:41

Hallo zusammen,

ich habe die Tage über mit meinem iPhone 11 Pro und der Filmic App Aufnahmen gemacht in 4k mit 50fps. Die habe ich nun als mov-Datei auf den Mac gezogen und wollte sie jetzt in FinalCut importieren. Es ist das erste Mal, dass ich mit FinalCut arbeite, vorher hatte ich immer Premiere, aber ich bin das Abo-Modell endgültig leid und daher der Umstieg.

Jetzt werden die mov-Dateien aber ausgegraut im Import-Fenster von FinalCut und ich kann sie nicht importieren. Woran liegt das? Bzw. was habe ich falsch gemacht?
Ich habe eine leichte Panikattacke, denn diese Aufnahmen kann ich nicht noch mal machen. Gibt es da eine Möglichkeit, die nutzbar zu machen?

Vielen Dank und viele Grüße
Don
DonHS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11504

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 15:51

"Die habe ich nun als mov-Datei auf den Mac gezogen"

Wie?

Musst du jedenfalls gar nicht. iPhone an den Mac anstöpseln, poppt im fcp-Importfenster als Quelle auf. Mediathek und gewünschtes Ereignis wählen oder anlegen. Gewünschte Clips anwählen, Import.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1769

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 15:52

Im Finder via Quicktime sind sie Abspielbar?
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Tele
Regular


Anmeldungsdatum: 27.02.2016
Beiträge: 26

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 15:53

Hi DonHS. Ich kann dir nur empfehlen dein Profil richtig & komplett auszufüllen. Hier im Forum gibt es eine Menge an Knowhow vieler Forenmitglieder aber es wird schnell "ungemütlich" wenn zu wenig Informationen vorhanden sind um weiter zu helfen. Es hängt sehr viel ab von deiner Hardware und Software Konfiguration.
Tele ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DonHS
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2020
Beiträge: 4

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 16:04

Vielen Dank für die Antworten.
Habe mal noch die Infos im Profil hinterlegt.

Das iPhone wird zwar in FinalCut angezeigt, aber die Videos nicht - vermutlich weil die in der App-Sandbox von Filmic liegen. Ich habe sie nun über den Finder auf die interne SSD kopiert. Also iPhone im Finder geöffnet, dann auf Dateien, dann auf Filmic Pro und dort dann markiert und rüber gezogen in einen Ordner auf dem Desktop.
Im Finder selbst laufen die Videos an, aber stocken dann etwas. Hab bisschen den Eindruck, dass der Rechner nicht hinterherkommt... kann das sein?
DonHS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Tele
Regular


Anmeldungsdatum: 27.02.2016
Beiträge: 26

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 16:31

Aber werden die Videos nach Kopiervorgang auf den Mac jetzt im Import-Dialog von FCPX angezeigt? Das Ruckeln im Finder könnte im Zusammenhang mit deiner Mac-Hardware am HEVC-Format liegen was FiLMiC Pro auch nutzen kann wenn man das einstellte zum Aufnehmen. In FCPX wäre das nicht so wild wegen der Option der optimierten/proxy Medien.
Tele ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DonHS
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2020
Beiträge: 4

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 17:17

Die Videos wurden nach dem Kopiervorgang immer noch ausgegraut angezeigt. Ich habe FCP dann neu gestartet und dann wurden sie zum Import angeboten und der Import hat auch geklappt.
Allerdings merke ich, dass die Hardware an die Grenzen kommt. Direkt kann ich 4K nicht flüssig schneiden.

Ich habe daher beim Import angeklickt, dass Proxy Medien erzeugt werden sollen mit 50%. Das dauert jetzt wahrscheinlich erst mal eine ganze Zeit lang, weil die umcodiert werden, oder?
Wenn das dann fertig ist, kann ich die Videos dann ganz normal bearbeiten? Ich muss nämlich eine Tonspur, die separat aufgenommen wurde, zu den Videos hinzufügen. Meine Idee war, jetzt erst mal alle Clips grob zu schneiden, die externe Tonspur dazu zu packen und das dann als neuen Compound Clip zu definieren, sodass ich diese ganzen Clips dann hintereinander basteln kann.
Ist das mit den Proxy Dateien möglich? Oder wäre hier eine andere Vorgehensweise sinnvoll? Am Ende soll ein 1080p Video rauskommen. Aber mit FCP habe ich noch keine größeren Erfahrungen.

Vielen Dank
DonHS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11504

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 17:59

Eine Kurzanleitung kann ich dir jetzt nicht schreiben, den Umgang mit Original/Optimiert/Proxy musst du bitte nachlesen. Sehr git erklärt im Handbuch.

Proxymedien: klar, ist problemlos. Rechnet nicht lang - aber du sagst ja nicht, wieviel Material das ist.

Alternativ, und viel sinnvoller: Timeline gleich in deinem Zielformat anlegen, also wohl 1080p50 oder 1080p25. Dort rein mit dem Material. Skaliert wird automatisch. Wird spürbar flüssiger laufen, du brauchst so wahrscheinlich keine Umrechnung. Stattdessen ggf. bei Bedarf auf "bessere Leistung" umschalten, betrifft nur die Wiedergabe, nicht die Qualität. Keine Umrechnung.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DonHS
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2020
Beiträge: 4

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 19:12

Vielen Dank erneut für die Antwort.
Mein Projekt ist schon auf 1080p25 angelegt. Die Skalierung von 4k Videos erfolgt auch automatisch, aber beim Abspielen bleibt es halt sofort hängen. Es sind insgesamt 25 Clips mit insgesamt etwas mehr als 50GB.

Was für mich wichtig ist, ist halt, dass die Tonspur ordentlich hinzukommt. Leider stimmt die Videoclip-Länge und den Tonspur-Länge nicht immer überein. Mal ist es ein Tonspur-Clip und zwei Video-Clips auf die sich das bezieht. Das war alles etwas chaotisch bei der Aufnahme. Daher wollte ich jetzt erstmal die richtigen einzelnen Clips mit den neuen Audios erstellen.

Ich habe auf der Apple Webseite über Proxy Medien gelesen, allerdings frage ich mich, ob das mit der Tonspur jetzt so geht. Ich löse also die Tonspur von der Kamera vom Clip. Bastel meine einzelnen Tonspuren unter dem Clip. Dann habe ich in der Timeline praktisch die Tonspur und obendrüber das Video ohne eingebettete Tonspur. Was mache ich dann? Die beiden dann zu einem Compound? Oder Audio und Video wieder zusammenführen? Und wenn ja, zieht der beim Export dann trotzdem den Originalclip und nicht den Proxy-Clip?
DonHS ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11504

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
09.11.2020, 21:13

Du musst nur zum Exportieren auf Original umstellen, das ist alles.
Deine Tonprobleme bleiben davon unberührt. Originale und Proxys verhalten sich absolut identisch.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1769

Re: 4k mov-Dateien aus Filmic Pro
10.11.2020, 09:46

Traveller hat folgendes geschrieben:
Du musst nur zum Exportieren auf Original umstellen, das ist alles.

Inzwischen ja nicht mal mehr das, oder? Zumindest wird man darauf hingewiesen meine ich.

@DonHS:
Externen Ton zu Clips hinzufügen (natürlich Deckungsgleich) habe ich selber zwar noch nie gemacht, aber - falls es da nicht tatsächlich einen eleganteren Weg für gibt - könntest Du via Multiclip den externen Ton mit den Clips kombinieren und beim Schneiden eben nur diesen Ton dann verwenden.
(Aber wie gesagt, mein Bauch sagt mir es müsste auch eleganter gehen!) ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Help: 1 Pixelbreiter Streifen ringsrum sichtbar
Thema -->: Protokoll der vorgenommenen Filtereinsätze

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Proxy Dateien von zusammengesetzten c... brose_21 Anfängerfragen 5 12.11.2020, 23:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge iPhone Xs / Filmic Pro / DJI Osmo-Mob... finalcutter Anfängerfragen 6 12.08.2020, 15:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fehlende Dateien obwohl sich nichts g... anonnika Final Cut Pro X 8 25.05.2020, 11:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dailies mit FilmicPro Dateien in DaVi... steven DaVinci Resolve 9 28.11.2019, 09:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dateien gelöscht und doch kein freier... Schneiderlein Hard- und Software 19 19.11.2019, 12:17 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz