Bluray brennen / exportieren / compressor

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

Soromoro
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.2020, 01:40

Bluray brennen / exportieren / compressor

Beitrag von Soromoro » 16.11.2020, 20:32

Guten Abend liebe Profis,

vielen Dank für die Aufnahme.

Meine Geschichte:
Ich habe in der Vergangenheit Videos in Adobe Premiere geschnitten und als m4v exportiert, diese habe ich dann in Adobe Encore CS6 eingefügt und mühelos "ohne transcodierung" gebrannt.
Video: m4v Ton: wav eingefügt und fertig.
Dies hat in der Regel 10-20 min gedauert.
Natürlich habe ich beim exportieren beachtet das ich nicht über eine gewisse MB grösse komme (da ich 25 GB Rohlinge verwende) - damit habe ich verhindert das Adobe Encore die transcodierung startet und dementsprechend hat das brennen einer Bluray nicht lange gedauert.

Nun ist es so das ich dieses Programm "Adobe Encore CS6" nicht mehr habe. Adobe bietet es nicht mehr an und kaufen kann man es wohl auch nicht mehr. Ich würde alles dafür bezahlen um es zu haben :)

Die Lösung die ich mir erhoffe:
Nun ja, bevor ich mir irgendwelche Programme kaufe hatte ich erfahren das FinalCut & Compressor wohl auch Blurays brennen können.Und zack ich hab beide programme gekauft.
Damals hatte ich teilweise auch Videos in FinalCut geschnitten also fremd war es mir nicht.

Meine Filme gehen meistens 3-4 Stunden diese wurden in Adobe geschnitten, exportiert und in FinalCut eingefügt.

Meine frage:
Wie muss ich das Video in Adobe Premiere exportieren, damit ich schnell eine Bluray brennen kann und dazu noch hochwertig? Nutze ich Apple Compressor? - wenn ja wie? oder nutze ich FinalCut? - wenn ja wie?
Teilen -> Bluray -> fertig / das ist klar! Aber wie hole ich das beste Ergebnis raus? Und wie spare ich Zeit?
Und ja ich könnte auch alles in FinalCut schneiden aber momentan bin ich einfach zu tief in Premiere drin.

Gibt es hier Experten die vielleicht andere Ideen haben oder vielleicht schon ein gewissen Workflow haben?
Ich würde mich über jeden Vorschlag freuen.

Mein System:
Mac Pro
64 GB Arbeitsspeicher
2 x AMD FirePro D700 6 GB
macOS BigSur 11.0.1
Aktuelle Adobe Version und Aktuelle FinalCut&Compressor Version



DANKE!

Traveller
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11645
Registriert: 05.06.2006, 10:50

Beitrag von Traveller » 16.11.2020, 21:42

„ Teilen -> Bluray -> fertig / das ist klar! Aber wie hole ich das beste Ergebnis raus? Und wie spare ich Zeit?“

Genau so.

Exportieren aus Premiere: ProRes. Wird bei 3-4 Stunden natürlich ein fetter Brummer. In ein passendes fcp-Projekt reinlegen und brennen. Wird automatisch gut.

In fcp schneiden und direkt raus aus der Timeline auf Blu-ray ist natürlich schneller, da ohne Export-Umweg.


Encore sollte doch gebraucht zu erwerben sein? Wobei ich nicht weiß, ob das noch 32Bit war, dann läuft's natürlich nicht mehr unter allem nach Mojave.

Antworten